Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 4. Dezember
Programmwoche 49/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
Stereo-Ton16:9 Format

3satTextVision



6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
VPS 10:14

16:9 Format

Europastudio

Thema: Russland am Scheideweg - Unterwegs zu Putins

Ein-Parteien-Staat

Mit Irina Scherbakowa (Politologin, Moskau),
Michael Stürmer (Historiker, Kommentator "Die Welt",
Berlin),
Reinhard Meier ("Neue Zürcher Zeitung") und
Kurt Seinitz ("Neue Kronen Zeitung")
Leitung: Prof. Paul Lendvai


(ORF)


Seitenanfang
11:10
Stereo-Ton16:9 Format

Europamagazin



(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:40
Stereo-Ton16:9 Format

€co

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Angelika Ahrens


(ORF)


Seitenanfang
12:10
Stereo-Ton16:9 Format

Thema

Moderation: Christoph Feurstein


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Wenn "alte Eisen" sich wieder bewerben

Arbeit über fünfzig

Film von Marcus Weller

(Wiederholung vom Vortag)


(ARD/WDR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

sonntags

TV fürs Leben

mit Alexandra Vacano


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton

Die Heilige Barbara - Schutzpatronin der Bergleute

Mineure im längsten Tunnel der Welt -

Zwischen Glaube und Hightech

Film von Bruno Merlo und Philipp Unterschütz

Ganzen Text anzeigen
Kaum ein Berufsstand verehrt seine Schutzpatronin noch derart wie die Bergleute ihre Heilige Barbara.
Der Film von Bruno Merlo und Philipp Unterschütz zeigt die lebendige, allgegenwärtige Verehrung der Heiligen Barbara durch die Mineure beim Bau des längsten ...

Text zuklappen
Kaum ein Berufsstand verehrt seine Schutzpatronin noch derart wie die Bergleute ihre Heilige Barbara.
Der Film von Bruno Merlo und Philipp Unterschütz zeigt die lebendige, allgegenwärtige Verehrung der Heiligen Barbara durch die Mineure beim Bau des längsten Tunnels der Welt, dem Gotthard-Basistunnel in der Schweiz.


Seitenanfang
15:20

Naturparadies Müritz

Film von Norbert Wank

Ganzen Text anzeigen
Ob auf dem Hausboot, beim Fischzüchter oder lokalen Direktverkäufer von Lebensmitteln: Die Müritz-Region an der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein Paradies für Naturliebhaber. Nicht nur Touristen - auch die Bewohner der Gegend, die vielfach nur mit den Sorgen von ...

Text zuklappen
Ob auf dem Hausboot, beim Fischzüchter oder lokalen Direktverkäufer von Lebensmitteln: Die Müritz-Region an der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein Paradies für Naturliebhaber. Nicht nur Touristen - auch die Bewohner der Gegend, die vielfach nur mit den Sorgen von Arbeitslosigkeit und Bevölkerungsschwund assoziiert wird, genießen den naturnahen Alltag inmitten des Seen-Idylls zwischen Berlin und der Ostsee.


Seitenanfang
15:30
16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Itsukushima, Japan

Sprechende Natur

Film von Andreas Christoph Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Shintoismus und Zen-Buddhismus, die beiden großen Religionen Japans, treffen auf der Insel Itsukushima (Miyajima) zusammen. Der Shinto-Schrein von Itsukushima, auf Pfählen in den Uferschlamm gebaut, ist mit seinem großen roten Tor, das im Wasser weit vor der Insel ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Shintoismus und Zen-Buddhismus, die beiden großen Religionen Japans, treffen auf der Insel Itsukushima (Miyajima) zusammen. Der Shinto-Schrein von Itsukushima, auf Pfählen in den Uferschlamm gebaut, ist mit seinem großen roten Tor, das im Wasser weit vor der Insel steht, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Japans. In alter Zeit durfte Itsukushima nicht betreten werden, denn alles an der Insel gehörte den Göttern - oder war selbst göttlich.
Andreas Christoph Schmidt erzählt die Geschichte dieser japanischen Pilgerstätte.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:45
16:9 Format

Inseln

Bahamas

Film von Rainer Schirra

(aus der ARD-Reihe "Inseln")

Ganzen Text anzeigen
Sonne, Sand und Meer, Glamour und Banken, Prominenz - und Piraten: So verkauft die Tourismuswerbung die Bahamas. Nicht ganz zu Unrecht, denn nach der Entdeckung der Inseln 1492 durch Christoph Kolumbus haben sich dort weiße Flüchtlinge, freigelassene Sklaven und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Sonne, Sand und Meer, Glamour und Banken, Prominenz - und Piraten: So verkauft die Tourismuswerbung die Bahamas. Nicht ganz zu Unrecht, denn nach der Entdeckung der Inseln 1492 durch Christoph Kolumbus haben sich dort weiße Flüchtlinge, freigelassene Sklaven und Abenteurer aus aller Welt angesiedelt. Ihr Geld haben sie mit Piraterie, Alkoholschmuggel und dem Plündern gestrandeter Schiffe verdient.
Der Film zeigt die historische und kulturelle Seite der Bahamas.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Reisewege Griechenland

Von Mykene nach Epidauros - Zu Gast bei den Göttern

Film von Birgitta Ashoff

Ganzen Text anzeigen
In der Argolis, dem südöstlichsten Zipfel der griechischen Halbinsel Peloponnes, scheint die Zeit stehen geblieben. Die Präsenz ältester kulturgeschichtlicher Zeugnisse und herausragender Sehenswürdigkeiten wird von Einheimischen wie Reisenden gleichermaßen genossen. ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
In der Argolis, dem südöstlichsten Zipfel der griechischen Halbinsel Peloponnes, scheint die Zeit stehen geblieben. Die Präsenz ältester kulturgeschichtlicher Zeugnisse und herausragender Sehenswürdigkeiten wird von Einheimischen wie Reisenden gleichermaßen genossen. Die schöne Landschaft bezaubert und macht deutlich, warum in Vorzeiten die Götter entschieden haben, hier zusammenzukommen.
Birgitta Ashoff stellt die Argolis und ihre Sehenswürdigkeiten vor.
(ARD/SR)


Seitenanfang
17:15

Das Wachstum steigt - die Armut bleibt

Tsunami-Hilfe in Indien

Film von Franz Alt

Ganzen Text anzeigen
Nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 wurden viele Millionen gespendet, doch bei den Kastenlosen in Indien, die als unberührbar gelten, kam von offizieller Seite nichts davon an. Nur direkte Hilfe aus dem Ausland kam ihnen zugute. Die Ausgliederung ganzer ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 wurden viele Millionen gespendet, doch bei den Kastenlosen in Indien, die als unberührbar gelten, kam von offizieller Seite nichts davon an. Nur direkte Hilfe aus dem Ausland kam ihnen zugute. Die Ausgliederung ganzer Volksgruppen hat in Indien Tradition: Fast zwei Drittel der Bevölkerung sind von der staatlichen Entwicklungsförderung ausgeschlossen.
Franz Alt zeigt am Beispiel eines Fischerdorfs, was das bedeutet.
(ARD/SWR)



Seitenanfang
18:00

ZDF.reportage: Retter in Rot

Notfall-Einsatz in Berlin

Film von Sherin Al-Khannak

Ganzen Text anzeigen
Wenn der Notfallalarm auf der Feuerwache Berlin-Falkenberg losschlägt, muss alles schnell gehen. Ab jetzt zählt für die Rettungssanitäter Jan Hildebrandt und Jean Sarternus jede Sekunde. Mit Martinshorn und Blaulicht rasen die Männer quer durch Berlin - ihr ...

Text zuklappen
Wenn der Notfallalarm auf der Feuerwache Berlin-Falkenberg losschlägt, muss alles schnell gehen. Ab jetzt zählt für die Rettungssanitäter Jan Hildebrandt und Jean Sarternus jede Sekunde. Mit Martinshorn und Blaulicht rasen die Männer quer durch Berlin - ihr Einsatzgebiet ist Marzahn-Hellersdorf, die größte Plattenbausiedlung Europas. Oft wissen Jan Hildebrandt und Jean Sarternus nicht, was sie dort erwartet. Neben dem Retten müssen sie oft genug zuhören und trösten, denn die Plattenbausiedlung ist ein Stadtbezirk im Niedergang.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

- Die Tricks der Pharmaindustrie
Wie Selbsthilfegruppen Kunden ködern
- Pisa 2006
Schüler punkten in Naturwissenschaften
- Die Geheimnisse der Chips
Mit EUV-Licht machen Forscher Chips kleiner und schneller


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 Format

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Sufis im Irak



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Polterabend

Fernsehkrimi, Österreich 2003

Darsteller:
Simon PoltErwin Steinhauer
Karl FürnkranzJosef Bierbichler
Claus ScheidtPaulus Manker
Monika ScheidtBirgit Minichmayr
Bruno BartlOtto Anton Eder
Karin WalterKarin Kienzer
Friedrich KurzbacherHans-Michael Rehberg
u.a.
Länge: 99 Minuten
Buch: Alfred Komarek
Regie: Julian Roman Pölsler

Ganzen Text anzeigen
Der Gendarm Simon Polt hilft im Weinviertel bei der nächtlichen Eisweinlese des Weinbauers Karl Fürnkranz. Als es ans Pressen der edlen Trauben geht, machen Polt und seine Freunde eine grausige Entdeckung: Der grüne Rebensaft, der aus der alten Weinpresse rinnt, färbt ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Gendarm Simon Polt hilft im Weinviertel bei der nächtlichen Eisweinlese des Weinbauers Karl Fürnkranz. Als es ans Pressen der edlen Trauben geht, machen Polt und seine Freunde eine grausige Entdeckung: Der grüne Rebensaft, der aus der alten Weinpresse rinnt, färbt sich plötzlich rot. Unter der Maische entdeckt Polt einen Toten. Polts Nachforschungen führen ihn ins Rotlichtmilieu jenseits der tschechischen Grenze. Letztlich muss er einmal mehr erkennen, dass den moralisch Schuldigen die gerechte Strafe nicht ereilt. Sein Wertesystem gerät ins Wanken.

"Polterabend" ist - ebenso wie die drei zuvor entstandenen "Polt"-Romane Alfred Komareks - kein Krimi im klassischen Sinne, sondern vielmehr eine leise und liebevolle, aber dennoch schonungslose Milieustudie einer Weinbauregion und ihrer Menschen. Für die Rolle des Karl Fürnkranz konnte mit Josef Bierbichler einer der großen Stars des deutschen Theaters gewonnen werden.
(ORF)


Seitenanfang
21:55
Stereo-Ton

No Fish

Kurzfilm, Deutschland 2006

Länge: 4 Minuten
Erstausstrahlung

Regie: Baoying Liu

Ganzen Text anzeigen
Ein Wurm hängt am Haken einer Angel und sieht sich ängstlich unter Wasser um, ob ein Fisch vorbeikommt. Er hat Glück, denn es passiert nichts. Er bemüht sich freizukommen und zappelt wie wild, was den Angler glauben lässt, die Beute hätte angebissen. Mehrfach zieht ...

Text zuklappen
Ein Wurm hängt am Haken einer Angel und sieht sich ängstlich unter Wasser um, ob ein Fisch vorbeikommt. Er hat Glück, denn es passiert nichts. Er bemüht sich freizukommen und zappelt wie wild, was den Angler glauben lässt, die Beute hätte angebissen. Mehrfach zieht er den Haken hoch und wirft ihn enttäuscht wieder ins Wasser. Dann gelingt es dem Wurm, sich von der Angel zu befreien. Doch seine Freiheit währt nicht lange.

Der pointierte Kurzfilm von Baoying Liu, der an der Kunsthochschule Kassel entstand, ist eine Kombination aus 3D-Computer- und Zeichentrick-Animation mit Realfilm. Die einfache, aber pfiffige Story zeichnet sich durch Situationskomik und eine Prise schwarzen Humors aus.



Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton

Partner akut

Kurzfilm von Steffen Reuter, Deutschland 2001

Darsteller:
Horst/KarpfenMarin Caktas
(Sprecher: Ben Becker)Marie von Kuck
Angelika/EnteSimone Pappier
(Sprecherin: Christiane Paul)
Moderatorin
Länge: 5 Minuten

Ganzen Text anzeigen
An einem See zwischen Hochhäusern werden zwei Anwohner zum Thema Liebe und Partnerschaft interviewt. Sie, eine Ente, ist eher lebendig und lustig, während er, ein Karpfen, sehr zurückhaltend wirkt. Angelika, die findet, dass man gerade als Single immer auf andere ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
An einem See zwischen Hochhäusern werden zwei Anwohner zum Thema Liebe und Partnerschaft interviewt. Sie, eine Ente, ist eher lebendig und lustig, während er, ein Karpfen, sehr zurückhaltend wirkt. Angelika, die findet, dass man gerade als Single immer auf andere zugehen sollte, auch wenn nicht gleich was zurückkommt, fasst sich beim Anblick des Karpfens, der zwischendurch auftaucht, ein Herz und küsst ihn ...
(ARD/MDR)


Seitenanfang
22:30
Zweikanal-Ton

Dinge des Lebens, einfache Geschichten

Film von Brigitte Schumacher und Reinhard Wulf

(aus der ARD-Reihe "Kinomagazin")
(Zweikanalton deutsch/französisch)

Ganzen Text anzeigen
Claude Sautet gehörte zu den großen Regisseuren des internationalen Kinos. In seinen Filmen beschreibt er mit einfachen, unspektakulären Geschichten den Alltag des französischen Bürgertums. Im Mittelpunkt steht dabei meist die Beziehungslosigkeit seiner männlichen ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Claude Sautet gehörte zu den großen Regisseuren des internationalen Kinos. In seinen Filmen beschreibt er mit einfachen, unspektakulären Geschichten den Alltag des französischen Bürgertums. Im Mittelpunkt steht dabei meist die Beziehungslosigkeit seiner männlichen Helden.
Im Interview äußert sich Sautet über die Motive und Themen seiner Filme, über seine Arbeitsweise und über die musikalische Struktur, die auch dann sichtbar ist, wenn Filmmusik nur sparsam eingesetzt wird.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:00
schwarz-weiss monochrom

Der Panther wird gehetzt

(Classe tous risques)

Spielfilm nach dem Roman von José Giovanni, Frankreich 1959

Darsteller:
Abel DavosLino Ventura
Eric StarkJean-Paul Belmondo
LilianeSandra Milo
ThérèseSimone France
RaymondStan Krol
u.a.
Länge: 101 Minuten
Regie: Claude Sautet

Ganzen Text anzeigen
"Der Panther wird gehetzt", ein Klassiker des französischen Gangsterfilms, gehört zu den Frühwerken des Meisterregisseurs Claude Sautet, der nicht zuletzt dank seiner Zusammenarbeit mit Romy Schneider weltberühmt wurde.

Abel Davos, genannt "Der Panther", ist ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
"Der Panther wird gehetzt", ein Klassiker des französischen Gangsterfilms, gehört zu den Frühwerken des Meisterregisseurs Claude Sautet, der nicht zuletzt dank seiner Zusammenarbeit mit Romy Schneider weltberühmt wurde.

Abel Davos, genannt "Der Panther", ist in Frankreich in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden. Er konnte nach Italien fliehen. Inzwischen wird ihm auch dort der Boden zu heiß. Darum beschließt er, mit seiner Frau Thérèse und seinen kleinen Söhnen Pierrot und Daniel wieder nach Frankreich zurückzukehren. Sein Freund Raymond begleitet die Familie. Mit einem gestohlenen Motorboot landen sie nachts an der französischen Küste, werden jedoch von Zollbeamten überrascht. Thérèse und Raymond kommen bei einem Feuergefecht ums Leben, Davos kann zunächst mit den Kindern flüchten, aber die Polizei nimmt bald seine Spur wieder auf. Von Nizza aus telefoniert Davos mit seinen ehemaligen Komplizen in Paris. Sie sollen ihn mit einem Krankenwagen abholen. Aber die Gefährten von einst fürchten das Risiko. Fast alle haben sich mit der Beute aus früheren Raubzügen eine bürgerliche Existenz aufgebaut, die sie nicht gefährden wollen. An ihrer Stelle fährt der junge Einzelgänger Eric Stark nach Nizza. Er war mit Raymond befreundet, darum will er Davos helfen. Die beiden kommen heil nach Paris. Dort erkennt Davos schnell, dass er mit seinen früheren Kollegen nicht mehr rechnen kann. Als Davos sich mit einem Raubüberfall auf einen Hehler die Mittel verschafft, die die Zukunft seiner Söhne sichern sollen, ruft er seine ehemaligen Freunde sogar gegen sich auf den Plan. Es kommt zu einer blutigen Abrechnung.

Mit "Der Panther wird gehetzt" stellte Claude Sautet die Weichen für den Schauspieler-Mythos Lino Ventura (1919 - 1987).
(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:40
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
1:10
Stereo-Ton

Evi und das Tier

Aufzeichnung beim Stuttgarter Kabarett-Festival 2003

Ganzen Text anzeigen
Music-Comedy mit Songs von Elvis Presley, Tom Waits, Duke Ellington, Fats Waller, Nina Simone, Eartha Kitt, Screamin Jay Hawkins bieten die Opernsängerin Evi Niessner und der Blues & Boogie-Pianist Mr. Leu als "Evi und das Tier" in ihrem Programm "Die Show sind wir". ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Music-Comedy mit Songs von Elvis Presley, Tom Waits, Duke Ellington, Fats Waller, Nina Simone, Eartha Kitt, Screamin Jay Hawkins bieten die Opernsängerin Evi Niessner und der Blues & Boogie-Pianist Mr. Leu als "Evi und das Tier" in ihrem Programm "Die Show sind wir".
3sat zeigt Ausschnitte aus dem Programm vom Stuttgarter Kabarett-Festival 2003.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
1:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
2:15
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
3:00
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
3:15
Stereo-Ton16:9 Format

Crossroads

Achtteilige Reihe

4. Colour Haze

Mit Stefan Koglek (Gitarre, Gesang),
Philipp Rasthofer (Bass) und Manfred Merwald
(Schlagzeug)
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Colour Haze ist eine Stoner- und Psychedelic-Rock-Band aus München. 1994 gegründet, ergab sich 1999 die bis heute aktuelle Bandbesetzung. Anfänglich stark von Black Sabbath beeinflusst, finden heute bevorzugt warme, tranceartige Melodien, tief verzerrte Riffparts, ...
(ARD/WDR/3sat)

Text zuklappen
Colour Haze ist eine Stoner- und Psychedelic-Rock-Band aus München. 1994 gegründet, ergab sich 1999 die bis heute aktuelle Bandbesetzung. Anfänglich stark von Black Sabbath beeinflusst, finden heute bevorzugt warme, tranceartige Melodien, tief verzerrte Riffparts, komplexe Songstrukturen, Jazz-Elemente und zunehmend Jams Verwendung. Liedmonumente von epischer Länge werden mittlerweile durch weltmusikalische Zutaten aufgebrochen. Colour Haze geben Progressive Rock das Progressive zurück.
(ARD/WDR/3sat)


Seitenanfang
4:00
Stereo-Ton16:9 Format

Crossroads

Achtteilige Reihe

5. Rainravens

Mit Andy Van Dyke (Gitarre, Gesang, Harmonica),
David Ducharme-Jones (Gitarre, Gesang), Barry Evertson
(Bass) und Rob Lee (Schlagzeug)
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Von 1996 bis 2001 gehörte das Quartett aus Austin, Texas, zur Creme de la Creme des Country-Rock/Roots-Pop-Genres. Nach längerer Pause veröffentlichten die Rainravens 2007 ihr Comeback-Album "Garden Rocket", das auf der Basis feinsinniger, dezent melodisch angerockter ...
(ARD/WDR/3sat)

Text zuklappen
Von 1996 bis 2001 gehörte das Quartett aus Austin, Texas, zur Creme de la Creme des Country-Rock/Roots-Pop-Genres. Nach längerer Pause veröffentlichten die Rainravens 2007 ihr Comeback-Album "Garden Rocket", das auf der Basis feinsinniger, dezent melodisch angerockter Popsounds seelenvolle Harmonien der Poco- oder Eagles-Schule mit Country-Rock, Texas-Folk und Cajun-Elementen paart. Andy Van Dyke singt mit leicht angerauter, gefühlvoller Stimme herzzerreißende Geschichten, die die Abgründe hinter wohlklingenden musikalischen Fassaden erahnen lassen.

Zwei weitere Folgen von "Crossroads" zeigt 3sat am Freitag, 7. Dezember, um 1.25 und 2.10 Uhr.

(ARD/WDR/3sat)


Seitenanfang
4:45
Stereo-Ton16:9 Format

€co

(Wiederholung von 11.40 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
5:15
16:9 Format

Bahamas

(Wiederholung von 15.45 Uhr)


(ARD/SWR)