Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 8. August
Programmwoche 32/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:05
Stereo-Ton

3satTextVision



6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

Expedition Wissen

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

Expedition Wissen

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

Kerner kocht

Summer in the City


Seitenanfang
11:20

Leben an der Ostsee



Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

vivo

Thema: Garten-Lust

(Wiederholung vom 4.8.2007)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton

service: familie

Tipps für Familien

Schwerpunktthema: Urlaubsliebe

Moderation: Anne Brüning


(ARD/HR)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Abenteuer Großfamilie

Film von Susanne Brand

(aus der ZDF-Reihe "37 Grad")

Ganzen Text anzeigen
Anne und Jürgen Katzmarek aus Salzgitter haben sich für viele Kinder entschieden: Zehn sind es bisher. Die Eltern managen die Familie wie ein kleines Unternehmen. Entscheidungen, wie Ferienplanung, werden demokratisch getroffen. In diesem Jahr ist Urlaub auf einem ...

Text zuklappen
Anne und Jürgen Katzmarek aus Salzgitter haben sich für viele Kinder entschieden: Zehn sind es bisher. Die Eltern managen die Familie wie ein kleines Unternehmen. Entscheidungen, wie Ferienplanung, werden demokratisch getroffen. In diesem Jahr ist Urlaub auf einem Bauernhof in Oberbayern angesagt. Eine Herausforderung auch für die Bauersleute Maurer, die gern an kinderreiche Familien vermieten. Schließlich haben sie selbst sechs Kinder.
Susanne Brand gibt Einblick in das Abenteuer Großfamilie.


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

Seychellen - Smaragde im Indischen Ozean

Film von Peter Ring, Peter M. Kruchten und

Martin Brinkmann

Ganzen Text anzeigen
Die Seychellen, das sind 115 Granit- und Koralleninseln im Indischen Ozean. Die Granitinseln rund um Mahé sowie die beiden kleinen Koralleninseln Bird und Denis liegen etwa fünf Grad südlich des Äquators. Sie bilden die Gruppe der "Inner Islands".
Der Film lädt ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Die Seychellen, das sind 115 Granit- und Koralleninseln im Indischen Ozean. Die Granitinseln rund um Mahé sowie die beiden kleinen Koralleninseln Bird und Denis liegen etwa fünf Grad südlich des Äquators. Sie bilden die Gruppe der "Inner Islands".
Der Film lädt zu einer Reise auf die "Inner Islands" ein und stellt unter anderem die Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue sowie Denis Island - ein Paradies für Hochseeangler, Windsurfer, Segler und Taucher - vor.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

Der Ganges

Indiens heiliger Fluss

Dokumentation von Pia Liedel und Georg Schmitt

(aus der ARD-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer")

Ganzen Text anzeigen
In keinem anderen Land der Welt hat Wasser eine so starke religiöse Bedeutung wie in Indien. "Mutter Ganga" nennen die Inder den 2.500 Kilometer langen Fluss, der ihr Land von Nordwesten nach Osten durchzieht. Er ist heilig und profan zugleich, ist Zeremonienort, ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
In keinem anderen Land der Welt hat Wasser eine so starke religiöse Bedeutung wie in Indien. "Mutter Ganga" nennen die Inder den 2.500 Kilometer langen Fluss, der ihr Land von Nordwesten nach Osten durchzieht. Er ist heilig und profan zugleich, ist Zeremonienort, Badezimmer und Trinkwasserquelle.
Pia Liedel und Georg Schmitt reisten von der Mündung bis zur Quelle in den eisigen Höhen des Himalajas.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Der Sommerpalast, China

Garten der heimlichen Herrscherin

Film von Gisela Mahlmann

Ganzen Text anzeigen
Der Sommerpalast an den Westbergen bei Peking ist der einzige erhaltene kaiserliche Garten. In ihm ist der vollkommene Traum der chinesischen Gartenarchitektur verwirklicht. Dass dieser Garten heute noch ein Gefühl davon vermitteln kann, wie die chinesischen Kaiser und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Der Sommerpalast an den Westbergen bei Peking ist der einzige erhaltene kaiserliche Garten. In ihm ist der vollkommene Traum der chinesischen Gartenarchitektur verwirklicht. Dass dieser Garten heute noch ein Gefühl davon vermitteln kann, wie die chinesischen Kaiser und ihr Hofstaat gelebt haben, ist Cixi zu verdanken. Sie war Mitte des 19. Jahrhunderts kaiserliche Konkubine und Mutter des Thronerben, der als Kind zum Kaiser wurde. Sie erlebte die Überfälle der europäischen Truppen, die das Reich der Mitte mit der Zerstörung aller kaiserlichen Gärten gefügig machen wollten, um China unter sich aufzuteilen. Später setzte Cixi alle Mittel ein, um Pracht und Glanz des alten Chinas noch einmal auferstehen zu lassen.
Der Film erzählt die Geschichte des Sommerpalasts der chinesischen Herrscher.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:00
Stereo-Ton16:9 Format

Shanghai - Boomtown im Reich der Mitte

Film von Ingeborg Koch-Haag

Ganzen Text anzeigen
Shanghai wächst in atemberaubender Geschwindigkeit. Noch höher, noch schneller, noch teurer heißt die Devise. Der "Drachenkopf" im Flussdelta des Yangtse begegnet einem jedoch bis heute als historisch gewachsener Ort aus Mythen, Moden und Machtverteilungskämpfen. ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Shanghai wächst in atemberaubender Geschwindigkeit. Noch höher, noch schneller, noch teurer heißt die Devise. Der "Drachenkopf" im Flussdelta des Yangtse begegnet einem jedoch bis heute als historisch gewachsener Ort aus Mythen, Moden und Machtverteilungskämpfen.
Der Film thematisiert die Gegensätze Shanghais. Er zeigt, was von der kolonialen Vergangenheit geblieben ist und wie es sich als alteingesessener Bürger in dieser Stadt lebt.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Laos - Wasser-Taxi zur Königsstadt

Film von Rolf Lambert und Bernd Girrbach

(aus der ARD-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer")

Ganzen Text anzeigen
Chanthi ist Kapitän auf dem Nam Ou im Norden von Laos. Sein Wassertaxi verbindet Dörfer und Marktflecken in Südostasien. Der Nam Ou fließt 420 Kilometer durch den entlegenen Bergdschungel bis er bei Luang Prabang, dem einstigen Laos, in den Mekong mündet. ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Chanthi ist Kapitän auf dem Nam Ou im Norden von Laos. Sein Wassertaxi verbindet Dörfer und Marktflecken in Südostasien. Der Nam Ou fließt 420 Kilometer durch den entlegenen Bergdschungel bis er bei Luang Prabang, dem einstigen Laos, in den Mekong mündet. Messerscharfe Felsen, Stromschnellen, Untiefen - Kapitän Chanthi kennt sie wie kein anderer.
Der Film begleitet Kapitän Chanthi auf einer Drei-Tages-Fahrt nach Luang Prabang und porträtiert einige seiner Passagiere.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton

Malaysia

Vielvölkerstaat unterm Halbmond

Film von Ute Werner

Ganzen Text anzeigen
Malaysia besteht aus zwei Landesteilen: West-Malaysia, südlich von Thailand auf der malaiischen Halbinsel gelegen, und Ost-Malaysia auf der Insel Borneo. Das Land wird oft als "Asien im Kleinformat" bezeichnet. Hier leben Angehörige der drei großen asiatischen ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Malaysia besteht aus zwei Landesteilen: West-Malaysia, südlich von Thailand auf der malaiischen Halbinsel gelegen, und Ost-Malaysia auf der Insel Borneo. Das Land wird oft als "Asien im Kleinformat" bezeichnet. Hier leben Angehörige der drei großen asiatischen Kulturkreise: des indischen, chinesischen und malaiischen.
Ute Werner stellt das Land vor, dessen besonderer Reiz in dem multikulturellen Miteinander der Menschen auf den Märkten, in den Tempeln, Kirchen und Moschen besteht.
(ARD/SR)


Seitenanfang
17:15

Bilder aus Deutschland

Moderation: Melanie Haack

Themen:
- Bis der Bohrer glüht: die Warentester
- Einsatz im Park: die Drogenfahnder
- Für die Sicherheit auf dem Meer: die Schiffskontrolleure
- Fremdenführung im Konsumpalast: das KaDeWe
- Wilde Tiere und Attraktionen: der Safaripark



Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 Format

Schauplatz Gericht


Ganzen Text anzeigen
Wie haben sich die spannendsten Fälle des vergangenen Jahrs von "Schauplatz Gericht" weiterentwickelt, deren Ausgang bei Ausstrahlung noch nicht klar war,? Hat der obsorgeberechtigte Vater, dem die Kindsmutter unter Einsatz von Pfefferspray zu Weihnachten 2005 den Sohn ...
(ORF)

Text zuklappen
Wie haben sich die spannendsten Fälle des vergangenen Jahrs von "Schauplatz Gericht" weiterentwickelt, deren Ausgang bei Ausstrahlung noch nicht klar war,? Hat der obsorgeberechtigte Vater, dem die Kindsmutter unter Einsatz von Pfefferspray zu Weihnachten 2005 den Sohn weggenommen hat, sein Kind wiedergesehen? Hat Lehrerin S., die ein Testament ihres Exgatten ein wenig "ausgebessert" hat, geerbt? Oder hat die zweite Frau des Verstorbenen alles bekommen?
Peter Resetarits, Ludwig Gantner und Karin Gruber haben nachgefragt.
(ORF)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

Expedition Wissen

Fünfteilige Reihe

3. Land unter - Die Halligen im Kampf mit den Gezeiten

Film von Michael Wech

Ganzen Text anzeigen
Kaum eine Landschaft in Deutschland ist den Naturgewalten so stark ausgesetzt wie die nordfriesischen Halligen. Über 100 Halligen hat es einst gegeben, zehn sind geblieben. Auch wenn man das Gefühl hat, dass die Zeit dort stehen geblieben ist - es ist ein vergänglicher ...

Text zuklappen
Kaum eine Landschaft in Deutschland ist den Naturgewalten so stark ausgesetzt wie die nordfriesischen Halligen. Über 100 Halligen hat es einst gegeben, zehn sind geblieben. Auch wenn man das Gefühl hat, dass die Zeit dort stehen geblieben ist - es ist ein vergänglicher Landstrich.
"Expedition Wissen" erkundet die Hallig Langeneß gemeinsam mit dem Küstenarchäologen Hans-Joachim Kühn, der sich erfolgreich auf die Suche nach untergegangenen Siedlungen macht.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Dieter Moor

Philosophische Vitamine: Hildegard von Bingen



Seitenanfang
20:15
16:9 Format

Recht brisant

Gerichtsreporter berichten

Themen: Urlaubsmängel - Wenn aus dem Traum-Urlaub ein

Albtraum wird u.a.

Moderation: Bernd-Ulrich Haagen
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Ungenießbares Essen, Baustellen- oder Discolärm, verschmutzte Pools, Kakerlaken in den Zimmern, verdreckter Strand statt Luxus-Oase. Auch in diesen Sommerferien haben viele deutsche Urlauber solche Horrorgeschichten zu berichten. Jährlich gehen etwa 1,5 Millionen ...

Text zuklappen
Ungenießbares Essen, Baustellen- oder Discolärm, verschmutzte Pools, Kakerlaken in den Zimmern, verdreckter Strand statt Luxus-Oase. Auch in diesen Sommerferien haben viele deutsche Urlauber solche Horrorgeschichten zu berichten. Jährlich gehen etwa 1,5 Millionen Beschwerden bei Reiseveranstaltern ein. Doch längst nicht jeder "Urlaubsgeschädigte" bekommt anschließend Geld zurück. Denn viele haben vor Ort nicht auf Abhilfe gedrängt, können die Mängel nicht beweisen oder haben - zurück in Deutschland - wichtige Reklamationsfristen verpasst.
"Recht brisant" schildert besonders drastische Fälle von "Urlaubs-Horror", die zeigen, wie aus dem geplanten Traumurlaub schnell ein Alptraum werden kann. Experten erklären, welche Rechte Reisenden haben, bei welchen Mängeln Aussicht auf Erfolg besteht und geben Tipps, wie man sich verhalten muss, um nach der Rückkehr gegenüber den Reiseveranstaltern sein Recht durchzusetzen. Auch Reiseveranstalter kommen zu Wort.


Seitenanfang
20:45
Stereo-Ton

Camembert, Cidre & Calvados

Das Schlaraffenland der Normandie

Film von Kerstin Woldt

Ganzen Text anzeigen
Das Departement Calvados im Westen der Normandie und dort speziell das Pays d'Auge gelten als Schlemmerland. Überall trifft man auf Märkte mit überquellenden Käse-, Wurst- und Obstständen, der berühmte Camembert wurde angeblich hier erfunden. Mehr als ein Dutzend ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Das Departement Calvados im Westen der Normandie und dort speziell das Pays d'Auge gelten als Schlemmerland. Überall trifft man auf Märkte mit überquellenden Käse-, Wurst- und Obstständen, der berühmte Camembert wurde angeblich hier erfunden. Mehr als ein Dutzend Calvados-Brennereien und Cidre-Hersteller erstrecken sich entlang der Route du Cidre. Mit Diät halten und Kalorienzählen sollte man erst zu Hause wieder anfangen. Schlemmen und Genießen gehört in der Normandie einfach dazu. Die nordfranzösische Region ist auch ein Land der Schlösser: Schlossurlaub ist dort eine Variante, die preislich keineswegs so nobel ist wie das Ambiente vermuten lässt.
"Camembert, Cidre & Calvados" entdeckt das Schlaraffenland der Normandie und macht Station an der eleganten Blumenküste im Seebad Cabourg, das schon der Schriftsteller Marcel Proust zu seiner Lieblingssommerfrische erkoren hat.
(ARD/SR)


Seitenanfang
21:00
16:9 Format

Wunschkind

Adoption mit Hindernissen

Film von Thomas Diehl

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Andreas und Barbara, beide Ende 30, wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind. Im Gegensatz zu vielen anderen kinderlosen Paaren war ihre Entscheidung für ein eigenes "nicht-leibliches Kind" keine Notlösung. Als sie erfahren haben, dass sie auf natürlichem Weg ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Andreas und Barbara, beide Ende 30, wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind. Im Gegensatz zu vielen anderen kinderlosen Paaren war ihre Entscheidung für ein eigenes "nicht-leibliches Kind" keine Notlösung. Als sie erfahren haben, dass sie auf natürlichem Weg keinen Nachwuchs bekommen können, läuft die Adoption schon. Drei Jahre warten sie bereits auf einen so genannten "Kindervorschlag". Als der Anruf dann kommt, ist es ein dreijähriges Adoptivkind aus Kolumbien. Andreas und Barbara können es kaum erwarten, ein erstes Foto von "ihrem Kind" zu sehen. Ein Kind zu adoptieren, von dessen Geschichte man nichts weiß außer ein paar Infos aus den Akten ist eine große Herausforderung. Bereits knapp vier Wochen später sitzen sie im Flieger nach Kolumbien. Zwei Tage nach ihrer Landung ist der Übergabetermin: Von jetzt auf gleich werden sie zu dritt sein.
Der Film von Thomas Diehl beobacht die Freude und die Enttäuschungen des jungen Paars auf ihrem Weg zum "eigenen fremden" Kind.
(ARD/SWR/3sat)



Seitenanfang
22:25
Videotext Untertitel

Polizeiruf 110: Bruder Lustig

Kriminalfilm, Deutschland 1995

Darsteller:
Kommissar BeckGünter Naumann
Zollamtmann WeißerJaecki Schwarz
Lothar LustigWerner Tietze
Monika LustigAngelika Perdelwitz
Uwe LustigPeter Weiß
u.a.
Länge: 90 Minuten
Buch: Friedemann Schreiter
Regie: Thomas Jacob

Ganzen Text anzeigen
Görlitz, Grenze zu Polen: Hier betreiben die Gebrüder Lustig ein Fuhrunternehmen. Das Geschäft läuft mehr schlecht als recht, denn die Konkurrenz ist groß, besonders durch die polnischen Billiganbieter. Uwe Lustig, der geschäftstüchtigere der beiden, sucht ständig ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Görlitz, Grenze zu Polen: Hier betreiben die Gebrüder Lustig ein Fuhrunternehmen. Das Geschäft läuft mehr schlecht als recht, denn die Konkurrenz ist groß, besonders durch die polnischen Billiganbieter. Uwe Lustig, der geschäftstüchtigere der beiden, sucht ständig nach praktischen Wegen für das Überleben des Geschäfts, während sich Lothar Lustig, der Ältere, bloß über theoretische Umstrukturierungsmaßnahmen Gedanken macht. So kommt es, dass sich Uwe auf dubiose Geschäfte mit den Polen einlässt und beginnt, Rauschgift zu schmuggeln. Monika, Lothars Frau, die die Geschäfte des Unternehmens führt, fragt nicht, woher das Geld kommt. Eines Tages wird Uwe tot aufgefunden, und was keiner sehen wollte, kommt ans Licht. Kommissar Beck hat alle Hände voll zu tun, den Mord aufzuklären und den Schmugglern das Handwerk zu legen, besonders erschwert dadurch, dass ihm Zollamtmann Weißer immer wieder mit seinen Ratschlägen dazwischenfunkt.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
23:55
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:25

Vor 30 Jahren - Das ist der Gipfel

Fernseharbeit bei einer internationalen Konferenz

Film von Peter Berg und Helmut Greulich

Ganzen Text anzeigen
Aus dem Pressetext von 1977:
Warum sehen sich Bilder von internationalen Gipfelkonferenzen im Fernsehen oft so ähnlich? Was machen Fernsehteams, wenn Spitzenpolitiker hinter verschlossenen Türen miteinander reden? Welche Möglichkeiten und welche Grenzen gibt es ...

Text zuklappen
Aus dem Pressetext von 1977:
Warum sehen sich Bilder von internationalen Gipfelkonferenzen im Fernsehen oft so ähnlich? Was machen Fernsehteams, wenn Spitzenpolitiker hinter verschlossenen Türen miteinander reden? Welche Möglichkeiten und welche Grenzen gibt es für die Berichterstattung im Fernsehen bei solchen Anlässen?
Peter Berg und Helmut Greulich beobachten die eigenen Kollegen bei einer EG-Gipfelkonferenz in London am 29. und 30. Juni.


Seitenanfang
1:10
Stereo-Ton16:9 Format

Expedition Wissen

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
1:40
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
2:25
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
2:40
Stereo-Ton

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur

Es spielt das Chicago Symphony Orchestra
unter der Leitung von Sir Georg Solti
Konzertaufzeichnung aus der Royal Albert Hall, London

Ganzen Text anzeigen
Die 7. Sinfonie Anton Bruckners verdankt ihre Sonderstellung dem Reichtum an melodischer Erfindung und dem herrlichen Adagio, die sie zu einem Höhepunkt seines Werks machen.
In der Konzertaufzeichnung aus der Royal Albert Hall dirigiert Sir Georg Solti das Chicago ...

Text zuklappen
Die 7. Sinfonie Anton Bruckners verdankt ihre Sonderstellung dem Reichtum an melodischer Erfindung und dem herrlichen Adagio, die sie zu einem Höhepunkt seines Werks machen.
In der Konzertaufzeichnung aus der Royal Albert Hall dirigiert Sir Georg Solti das Chicago Symphony Orchestra.


Seitenanfang
3:55
Stereo-Ton16:9 Format

Schauplatz Gericht

(Wiederholung von 18.00 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
4:25

Bilder aus Deutschland

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


Seitenanfang
4:55
16:9 Format

Recht brisant

(Wiederholung von 20.15 Uhr)


Seitenanfang
5:25
Stereo-Ton

Friedhof der Flugzeugträger - Die Schlacht von Midway

Film von Brian Breger, Peter Schnall und Donovan Reiff

(aus der ZDF-Reihe "Wunderbare Welt")

Ganzen Text anzeigen
Die japanische Kriegsmarine nimmt am 4. Juni 1942 Kurs auf Midway. Nach dem amerikanischen Luftangriff auf Tokio gilt es für Admiral Isoroku Yamamoto, die Flugzeugträgerflotte des Gegners auszuschalten. Das Oberkommando der US-Streitkräfte kennt aber alle Einzelheiten ...

Text zuklappen
Die japanische Kriegsmarine nimmt am 4. Juni 1942 Kurs auf Midway. Nach dem amerikanischen Luftangriff auf Tokio gilt es für Admiral Isoroku Yamamoto, die Flugzeugträgerflotte des Gegners auszuschalten. Das Oberkommando der US-Streitkräfte kennt aber alle Einzelheiten des feindlichen Plans und bereitet sich auf den Angriff vor: Die Amerikaner liefern den Japanern eine der verlustreichsten Luftschlachten der Militärgeschichte.
Der Film beleuchtet die Schlacht von Midway.