Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 17. Juli
Programmwoche 29/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Donauwaves - Junge Musik in Wien

Film von Siegfried Steinlechner

Ganzen Text anzeigen
Gerade in den vergangenen Jahren hat die junge Musikszene in Wien einen Aufschwung erfahren. Zahlreiche Künstler haben den Sprung über die nationalen Grenzen geschafft und genießen auch außerhalb Österreichs Beachtung. Doch vor dem Erfolg steht die Arbeit am eigenen ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Gerade in den vergangenen Jahren hat die junge Musikszene in Wien einen Aufschwung erfahren. Zahlreiche Künstler haben den Sprung über die nationalen Grenzen geschafft und genießen auch außerhalb Österreichs Beachtung. Doch vor dem Erfolg steht die Arbeit am eigenen Sound.
In "Donauwaves - Junge Musik in Wien" von Siegfried Steinlechner erzählen junge Komponisten und Interpreten von ihrem Werdegang.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
10:45
Stereo-Ton16:9 Format

Die Welt ist Heimat

Österreichische Künstler auf Bali

Dokumentation von Monica Ladurner

Ganzen Text anzeigen
Bali, die "Insel der Götter", hat von jeher Abenteurer und Aussteiger angezogen. Fern von der Hektik und dem Alltag Europas lassen sich viele Künstlerinnen und Künstler inspirieren.
Monica Ladurner zeigt, mit welchen Vorstellungen diese Menschen auf die Insel ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Bali, die "Insel der Götter", hat von jeher Abenteurer und Aussteiger angezogen. Fern von der Hektik und dem Alltag Europas lassen sich viele Künstlerinnen und Künstler inspirieren.
Monica Ladurner zeigt, mit welchen Vorstellungen diese Menschen auf die Insel gezogen sind, wie ihre Arbeit durch die Atmosphäre und das kulturelle Klima verändert wurde und ob sie mit ihren Visionen Erfolg hatten. Außerdem beleuchtet ihr Film die Kultur Balis.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
11:15
Stereo-Ton16:9 Format

Europamagazin



(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton

Kinder der Steppe

Hoffnung für die Mongolei

Dokumentation von Tatjana Falath

Ganzen Text anzeigen
Auf Grund politischer Veränderungen, durch den langsamen Übergang vom Kommunismus zur Demokratie, hat die zwischen Russland und China gelegene Mongolei mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. In den Familien eskaliert Gewalt ebenso wie Alkoholmissbrauch, ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Auf Grund politischer Veränderungen, durch den langsamen Übergang vom Kommunismus zur Demokratie, hat die zwischen Russland und China gelegene Mongolei mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. In den Familien eskaliert Gewalt ebenso wie Alkoholmissbrauch, Straßenkinder sind zum Problem geworden. Einem österreichischen World-Vision-Hilfsprojekt ist es gelungen, 70 Prozent der Kinder von der Straße zu holen, in Wohngemeinschaften zu integrieren oder sie zurück zu ihren Familien zu bringen.
"Kinder der Steppe" stellt das Hilfsprojekt und seine Arbeit vor.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
12:15
Stereo-Ton16:9 Format

Thema

Moderation: Christoph Feurstein


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

Jugend auf Rezept

Das Geschäft mit der Anti-Aging Medizin

Film von Victor Grandits und Melanie Stöhr

(Wiederholung vom Vortag)


(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

sonntags

TV fürs Leben

mit Gert Scobel


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

Schweiß für Blut beim Giro d'Eritrea

Ein Sportler als Blutspende-Botschafter

Film von Urs Schnell

Ganzen Text anzeigen
Der Schweizer Arzt Martin Weber soll die Eritreer zum Blutspenden animieren. Vor Jahren war er schon einmal in Ostafrika, hat in einem Notspital an der sudanesisch-eritreischen Grenze Kriegsverletzte operiert und versorgt. Jetzt ist Weber wieder in Aktion - und zwar ...

Text zuklappen
Der Schweizer Arzt Martin Weber soll die Eritreer zum Blutspenden animieren. Vor Jahren war er schon einmal in Ostafrika, hat in einem Notspital an der sudanesisch-eritreischen Grenze Kriegsverletzte operiert und versorgt. Jetzt ist Weber wieder in Aktion - und zwar gemeinsam mit dem Ultra-Radsportler Beny Furrer. Weber hat den 50-jährigen Walliser zur Teilnahme am Giro d'Eritrea überreden können. Er will den einarmigen Sportler als Blutspende-Botschafter einsetzen.
Urs Schnell begleitet Martin Weber und Beny Furrer nach Ostafrika und zeigt, was die beiden beim Mehretappenrennen Giro d'Eritrea erleben.


Seitenanfang
15:20

Geschichten aus Brandenburg



Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Weimar, Deutschland

Die Stadt im Park

Film von Ute Geisler

Ganzen Text anzeigen
Es war ein Glücksfall, dass die Herrscher des kleinen Herzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach im 18. Jahrhundert die Reformbedürftigkeit des Landes erkannten und versuchten, bürgerliche Persönlichkeiten an ihren Hof zu binden, die kulturell und politisch reformerisch wirken ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Es war ein Glücksfall, dass die Herrscher des kleinen Herzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach im 18. Jahrhundert die Reformbedürftigkeit des Landes erkannten und versuchten, bürgerliche Persönlichkeiten an ihren Hof zu binden, die kulturell und politisch reformerisch wirken sollten. Unter ihnen waren die Dichter Christoph Martin Wieland und Johann Wolfgang Goethe wie auch Johann Gottfried Herder und Friedrich Schiller.
Ute Geisler folgt den Spuren dieser Persönlichkeiten und zeigt, was heute noch vom klassischen Weimar zeugt.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:45

Inseln

Helgoland

Film von Tilmann Jens

(aus der ARD-Reihe "Bilderbuch Deutschland")

Ganzen Text anzeigen
Helgoland liegt mitten in der Nordsee. 1.600 Menschen leben auf dem "Roten Felsen". Im Sommer kommen bis zu 10.000 Besucher pro Tag dazu. Die meisten von ihnen wollen vor allem billig einkaufen, denn die Insel ist zollfreie Zone.
Der Film berichtet über die Insulaner ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Helgoland liegt mitten in der Nordsee. 1.600 Menschen leben auf dem "Roten Felsen". Im Sommer kommen bis zu 10.000 Besucher pro Tag dazu. Die meisten von ihnen wollen vor allem billig einkaufen, denn die Insel ist zollfreie Zone.
Der Film berichtet über die Insulaner und ihre Gäste und zeigt Bilder der fantastischen Klifflandschaft im Sommer und Winter.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Reisewege Georgien

Gottes umkämpfter Garten

Film von Vera Meyer-Matheis

Ganzen Text anzeigen
Sein schönstes und fruchtbarstes Land hat Gott den Georgiern zum Geschenk gemacht - so eine Sage. Aber sie haben häufig um ihr Land kämpfen müssen: Perser, Byzantiner, Araber, Mongolen und Osmanen überzogen das Land mit Kriegen. Zusammenhalt finden die Georgier im ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Sein schönstes und fruchtbarstes Land hat Gott den Georgiern zum Geschenk gemacht - so eine Sage. Aber sie haben häufig um ihr Land kämpfen müssen: Perser, Byzantiner, Araber, Mongolen und Osmanen überzogen das Land mit Kriegen. Zusammenhalt finden die Georgier im Christentum, und so sind Klöster und Kirchen trotz der Kriege erhalten geblieben.
Der Film erzählt die Geschichte Georgiens und zeigt den Alltag der Georgier heute.
(ARD/SR)


Seitenanfang
17:15
VPS 17:14

Der Fuchs an der Haltestelle

Wilde Tiere erobern die Städte

Film von Claudia Wohland

(aus der Reihe "ZDF-reportage")



Seitenanfang
18:00
16:9 Format

ZDF.reportage: Wenn Ärzte irren ...

Patienten kämpfen um ihr Recht

Film von Mathias Welp

Ganzen Text anzeigen
Wenn Ärzte irren, hat dies oft schwerwiegende Folgen: Bei Eckart S. wird ein Arterienverschluss im Bein nicht erkannt, stattdessen beginnt eine Verkettung von Behandlungsfehlern, an deren Ende die Amputation steht. Kai-Uwe L. geht mit einer Bandscheibenvorwölbung zur Kur ...

Text zuklappen
Wenn Ärzte irren, hat dies oft schwerwiegende Folgen: Bei Eckart S. wird ein Arterienverschluss im Bein nicht erkannt, stattdessen beginnt eine Verkettung von Behandlungsfehlern, an deren Ende die Amputation steht. Kai-Uwe L. geht mit einer Bandscheibenvorwölbung zur Kur und kommt querschnittsgelähmt zurück, weil ein Orthopäde eine Entzündung in der Halswirbelsäule übersah. Der dreijährigen Sina sollen zwei Schneidezähne gezogen werden, doch sie stirbt bei der Narkose.
Mathias Welp geht diesen drei Fällen nach.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Angela Elis

Themen:
-Fehlernährung weltweit
Immer mehr Kinder haben Übergewicht
-Fast Food auf dem Pausenhof
Wie gut sind deutsche Schulmahlzeiten?
-Kampf den Krabblern
Forscher wollen Borkenkäfer mit Duftstoffen vertreiben


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Der Grenzer und das Mädchen

Fernsehfilm, Deutschland/Polen 2004

Darsteller:
Hans-Werner MüllerAxel Prahl
LippaMargerita Breitkreiz
RockiIva Shvedoff
Claudia MüllerBirge Schade
Walther RathkeMatthias Koeberlin
Frau PodgorkaBarbara Morawiecz
MarekPawl Burczyk
Agatha LeskoTeresa Dzielska
u.a.
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Hans-Werner Müller ist in Not: Der BGS-Beamte ist zur Sonderverwendung an die ukrainisch-polnische Grenze versetzt, wo er die einheimischen Kollegen auf Westformat trimmen soll. Müller hat Heimweh und Kummer, weil sich daheim in Deutschland seine Frau mit ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Hans-Werner Müller ist in Not: Der BGS-Beamte ist zur Sonderverwendung an die ukrainisch-polnische Grenze versetzt, wo er die einheimischen Kollegen auf Westformat trimmen soll. Müller hat Heimweh und Kummer, weil sich daheim in Deutschland seine Frau mit Trennungsabsichten trägt. Außerdem hat er Angst, weil ihm sein wesentlich jüngerer deutscher Vorgesetzter am neuen Dienstort das Leben schwer macht. Besonders, nachdem Müller durch Nachlässigkeit eine schon lange gesuchte Fluchthelferin entwischen lässt. Als er eines Tages die junge Schleuserin wiederentdeckt, gerät Müllers brav verplante Beamtenwelt restlos durcheinander.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton

Der Verdacht

Kurzfilm von Markus Bäuerle, Deutschland 2004

Darsteller:
Paul WeidlichSandro Costantini
Franz BauerDieter Jaußlauk
Der NachbarThomas Martin
Länge: 13 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Eine einsame Landstraße mitten im Nirgendwo: In der Abenddämmerung bleibt ein Mann mit seinem Auto am Straßenrand liegen. Er klopft an der Tür eines einsamen Bauernhauses, um zu telefonieren. Als der Hausbesitzer ihn einlässt, erfährt der Abend eine unerwartete ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Eine einsame Landstraße mitten im Nirgendwo: In der Abenddämmerung bleibt ein Mann mit seinem Auto am Straßenrand liegen. Er klopft an der Tür eines einsamen Bauernhauses, um zu telefonieren. Als der Hausbesitzer ihn einlässt, erfährt der Abend eine unerwartete Wendung. Und es wird nicht die letzte sein ...
(ARD/MDR)



Seitenanfang
22:25
Zweikanal-Ton

Thomas est amoureux

Spielfilm, Belgien/Frankreich 2000

Darsteller:
ThomasBenoit Verhaert
MélodieMagali Pinglaut
EvaAylin Yay
Nathalie/MutterMicheline Hardy
VersicherungsagentAlexandre von Sivers
PsychologeFrédéric Topart
HandwerkerSerge Lariviere
u.a.
Länge: 91 Minuten
(Zweikanalton deutsch/französich)
Buch: Pierre Blasband
Regie: Pierre-Paul Renders

Ganzen Text anzeigen
Thomas ist 32 und leidet unter Agoraphobie, das heißt, er kann die Außenwelt und den Kontakt mit anderen Menschen nicht ertragen. Seit Ausbruch seiner Krankheit vor acht Jahren verlässt er nicht mehr seine Wohnung, und niemand darf ihn besuchen. Sein einziger Kontakt ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Thomas ist 32 und leidet unter Agoraphobie, das heißt, er kann die Außenwelt und den Kontakt mit anderen Menschen nicht ertragen. Seit Ausbruch seiner Krankheit vor acht Jahren verlässt er nicht mehr seine Wohnung, und niemand darf ihn besuchen. Sein einziger Kontakt zur Außenwelt findet über ein Bildtelefon statt. Da sich Thomas nicht mehr für seine langjährige virtuelle Partnerin Clara interessiert, entscheidet sein Psychologe, dass Thomas einen neuen Motivationsschub braucht. Gegen seinen Willen schreibt er Thomas bei einer Online-Kontaktagentur ein. Thomas lernt einige Frauen über den Computerbildschirm kennen, hat sogar Cybersex, aber er kann sich nicht verlieben. Bis er auf Eva trifft, eine Online-Prostituierte mit einem dunklen Geheimnis. Er fühlt sich zu ihr hingezogen und möchte mit ihr zusammen sein. Wird es ihm gelingen, seine Wohnung zu verlassen und seine Liebe zu retten?

"Thomas est amoureux" wurde unter anderem im Jahr 2000 auf den Internationalen Filmfestspielen in Venedig mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
22:25
Zweikanal-Ton

Thomas est amoureux



(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:55
Stereo-Ton16:9 Format

Doping: Radprofi Jaksche entlarvt die Scheinheiligkeit

(aus der SF-Reihe "Club")

Moderation: Matthias Aebischer

Mit Jörg Jaksche (Radprofi),
Werner Franke (Dopingexperte, Zellbiologe am deutschen
Krebsforschungszentrum in Heidelberg),
Matthias Kamber (Dopingbekämpfung Bundesamt für Sport),
Rolf Järmann (früherer Radprofi),
Beda Stadler (Immunologe Universität Bern) und
Mathias Frank (Nachwuchsfahrer, Elite-Amateur)

Ganzen Text anzeigen
Der Radprofi Jörg Jaksche legt in der Gesprächsreihe "Club" die schmutzige Dopingwelt des Radsports offen: Manager und Ärzte werden als skrupellose Betrüger, die Fahrer als manipulierte Helden entlarvt. Zusammen mit dem bekannten Dopingexperten Werner Franke zeichnet ...

Text zuklappen
Der Radprofi Jörg Jaksche legt in der Gesprächsreihe "Club" die schmutzige Dopingwelt des Radsports offen: Manager und Ärzte werden als skrupellose Betrüger, die Fahrer als manipulierte Helden entlarvt. Zusammen mit dem bekannten Dopingexperten Werner Franke zeichnet er ein vernichtendes Sittengemälde des modernen Spitzensports.
Unter der Leitung von Matthias Aebischer diskutieren Jörg Jaksche, der Dopingexperte Werner Franke, Matthias Kamber, zuständig für die Dopingbekämpfung im Bundesamt für Sport, der Ex-Radprofi Rolf Järmann, der Immunologe Beda Stadler und Mathias Frank, Nachwuchsfahrer und Elite-Amateur.


Seitenanfang
1:15
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
1:45
VPS 00:25

Fremde Kinder: In den Straßen von Neapel

Dokumentarfilm von Cuini Amelio-Ortiz, Deutschland 1995

Länge: 30 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Das "Quartieri Spagnoli", das spanische Viertel, ist in ganz Neapel als ein Viertel der Camorra bekannt. Hier herrschen andere Regeln und Gesetze, es wird geraubt, geschmuggelt und gedealt. Der hier lebende Limone sagt von sich, dass er 15 Jahre alt sei. Mit der Schule hat ...

Text zuklappen
Das "Quartieri Spagnoli", das spanische Viertel, ist in ganz Neapel als ein Viertel der Camorra bekannt. Hier herrschen andere Regeln und Gesetze, es wird geraubt, geschmuggelt und gedealt. Der hier lebende Limone sagt von sich, dass er 15 Jahre alt sei. Mit der Schule hat er schon in der fünften Klasse aufgehört. Den ganzen Tag ist er unterwegs, fast immer zusammen mit Carmine, seinem Freund. Carmine ist 13 und geht offiziell noch zur Schule. Limone und Carmine haben schon Probleme mit der Polizei gehabt - warum, sagen sie jedoch nicht. Überhaupt sind die beiden sehr vorsichtig mit dem, was sie sagen. Es herrscht ein Code des Schweigens, den man nicht knacken kann.
Der Film "In den Straßen von Neapel" aus der Reihe "Fremde Kinder" lebt von dem, was er nicht sagt, was er andeutet und atmosphärisch auffängt, er zeichnet eine Welt der Bedrohung und der Angst.


Seitenanfang
2:15
VPS 00:55

Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
2:45
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)


Seitenanfang
3:20
VPS 02:05

16:9 Format

Seitenanfang
3:30
VPS 02:25

Stereo-Ton16:9 Format

Crossroads

Achtteilige Reihe

4. Blackie and the Rodeo Kings

Mit Tom Wilson (Gesang, Gitarre), Colin Linden
(Gesang, Gitarre) und Stephan Fearing (Gesang, Gitarre)
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Der Kern der kanadischen Band Blackie and the Rodeo Kings besteht aus Tom Wilson, Colin Linden und Stephen Fearing - namhafte Songwriter mit eigenen Solokarrieren. Ihr Programm reicht von reinen Country-Balladen über Southern Soul bis zu knochentrockenem Rock und feinem, ...
(ARD/WDR/3sat)

Text zuklappen
Der Kern der kanadischen Band Blackie and the Rodeo Kings besteht aus Tom Wilson, Colin Linden und Stephen Fearing - namhafte Songwriter mit eigenen Solokarrieren. Ihr Programm reicht von reinen Country-Balladen über Southern Soul bis zu knochentrockenem Rock und feinem, von Blues- und Folk inspiriertem Liedgut. Die drei Musiker beeindrucken mit überragender Musikalität und emotional ausdrucksfähigem Gesang.

Die fünfte Folge der Reihe "Crossroads" zeigt am Freitag, 20. Juli, 1.30 Uhr, ein Konzert von Beverly Jo Scott.
(ARD/WDR/3sat)


Seitenanfang
4:15
VPS 03:10

Stereo-Ton

Kinder der Steppe

(Wiederholung von 11.40 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
4:45
VPS 04:40

Stereo-TonVideotext Untertitel

Die Erste Liebe - Beautiful Thing

(Beautiful Thing)

Spielfilm, Großbritannien 1996

Darsteller:
Jamie GangelGlen Berry
Ste PearceScott Neal
Sandra GangelLinda Henry
LeahTameka Empson
TonyBen Daniels
u.a.
Länge: 86 Minuten
Regie: Hettie MacDonald

Ganzen Text anzeigen
Der sensible 16-jährige Jamie fühlt sich von seiner resoluten, aber fürsorglichen Mutter Sandra nicht verstanden. Er streitet sich mit dem Nachbarmädchen Leah und bewundert Ste, den sportlichen Jungen von nebenan. Als Ste wieder von seinem Vater verprügelt wird, nimmt ...
(ARD)

Text zuklappen
Der sensible 16-jährige Jamie fühlt sich von seiner resoluten, aber fürsorglichen Mutter Sandra nicht verstanden. Er streitet sich mit dem Nachbarmädchen Leah und bewundert Ste, den sportlichen Jungen von nebenan. Als Ste wieder von seinem Vater verprügelt wird, nimmt Sandra ihn mit nach Hause. Jamie und Ste übernachten in einem Bett. Damit beginnt eine wunderbare Liebesgeschichte, die in ihrer Umgebung schnell für Aufregung sorgt.

Hettie McDonald inszenierte eine optimistische Komödie voll schlagfertigem Humor.
(ARD)

Sendeende: 6:15 Uhr