Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 11. April
Programmwoche 15/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
Stereo-Ton

3satTextVision



6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

Willi wills wissen

Zehnteilige Reihe

8. Wovon schwärmt der Bienenschwarm?

Ganzen Text anzeigen
Diesmal ist Willi dem Honig auf der klebrigen Spur. Beim Besuch eines Imkers muss Willi einen Ganzkörperschutzanzug anziehen und Pfeife rauchen. Rauch mögen die Insekten nämlich nicht, und deshalb halten sie sich fern. Mehrere Stockwerke kann eine Bienenwohnung haben ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Diesmal ist Willi dem Honig auf der klebrigen Spur. Beim Besuch eines Imkers muss Willi einen Ganzkörperschutzanzug anziehen und Pfeife rauchen. Rauch mögen die Insekten nämlich nicht, und deshalb halten sie sich fern. Mehrere Stockwerke kann eine Bienenwohnung haben und bis zu 60.000 Bienen beherbergen. Um den Honig zu produzieren, müssen die Bienen Nektar und Honigtau aus Blüten sammeln. Aus der Art, wie eine Biene tanzt, erkennen die anderen, wo sich leckere, gefüllte Blüten befinden.
(ARD/BR)


Seitenanfang
10:40
Stereo-Ton

Unbekanntes Spanien - Extremadura

Film von Christina Merziger

Ganzen Text anzeigen
Im äußersten Westen Spaniens, an der Grenze zu Portugal, liegt die Extremadura. Hier, in der Heimat der Amerika-Entdecker Pizarro und Cortes, finden sich Merida, das "spanische Rom", maurische Burgen, christliche Klöster und der Alterssitz von Karl V.
"Unbekanntes ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Im äußersten Westen Spaniens, an der Grenze zu Portugal, liegt die Extremadura. Hier, in der Heimat der Amerika-Entdecker Pizarro und Cortes, finden sich Merida, das "spanische Rom", maurische Burgen, christliche Klöster und der Alterssitz von Karl V.
"Unbekanntes Spanien - Extremadura" hat einige Extremenos besucht - zum Beispiel Maria Teresea Pérez, Heimatforscherin in Trujillo, und Padre Francisco de Andrés, Prior im Kloster Yuste.
(ARD/SR)


Seitenanfang
11:10

Einst ein Held

(Tunes of Glory)

Spielfilm, Großbritannien 1960

Darsteller:
Lt. Colonel SinclairAlec Guinness
Lt. Colonel Basil BarrowJohn Mills
Major ScottDennis Price
Captain Jimmy CairnsGordon Jackson
Morag SinclairSusannah York
Corporal Piper FraserJohn Fraser
u.a.
Länge: 102 Minuten
Regie: Ronald Neame

Ganzen Text anzeigen
Voller Verbitterung muss der hoch dekorierte schottische Kriegsheld Colonel Sinclair hinnehmen, dass ihm in Friedenszeiten ein militärisch unerfahrener Offizier vor die Nase gesetzt wird. Zu Sinclairs großem Unmut ordnet er sogar frühmorgendliche Tanzstunden an, bei ...
(ARD)

Text zuklappen
Voller Verbitterung muss der hoch dekorierte schottische Kriegsheld Colonel Sinclair hinnehmen, dass ihm in Friedenszeiten ein militärisch unerfahrener Offizier vor die Nase gesetzt wird. Zu Sinclairs großem Unmut ordnet er sogar frühmorgendliche Tanzstunden an, bei denen das ungehobelte Verhalten der Offiziere gesellschaftlichen Schliff erhalten soll. Als Sinclair seine Tochter Morag mit einem jungen Corporal in einer Bar antrifft, schlägt er den Untergebenen nieder. Damit spitzt sich die Rivalität zwischen den beiden gegensätzlichen Kommandeuren auf dramatische Weise zu.

"Einst ein Held" ist ein psychologisch nuanciert inszenierter Kriegsfilm mit John Mills und Alec Guinness.
(ARD)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Eisenbahn-Romantik

Auf Kaisers Spur - Bahnidylle Salzkammergut

Film von Alexander Schweitzer

Ganzen Text anzeigen
Wegen der Schönheit des Salzkammerguts machte hier schon der Kaiser Urlaub - natürlich mit der Bahn. Im Salzkammergut-Lokalbahnmuseum in Mondsee kann man einen Blick auf die legendäre Schmalspurbahn "SKGLB" werfen. Neben Eisenbahnen verfügt das Salzkammergut auch über ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Wegen der Schönheit des Salzkammerguts machte hier schon der Kaiser Urlaub - natürlich mit der Bahn. Im Salzkammergut-Lokalbahnmuseum in Mondsee kann man einen Blick auf die legendäre Schmalspurbahn "SKGLB" werfen. Neben Eisenbahnen verfügt das Salzkammergut auch über wunderschöne Seen. Am Traunsee und am Wolfgangsee fahren noch heute historische Passagierschiffe, und von St. Wolfgang zuckelt eine alte Dampfeisenbahn hinauf auf den Schafberg, die "Rigi des Salzkammerguts".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton

Rhein kulinarisch

Zwölfteilige Reihe

10. Mainz und der romantische Rhein

Film von Jutta Kastenholz

Ganzen Text anzeigen
Die zehnte Etappe von "Rhein kulinarisch" führt von Mainz nach Koblenz durch das romantische Mittelrheintal mit der Loreley und den zahlreichen Burgen. Eine Festung steht sogar mitten im Strom: die Pfalzgrafenstein bei Kaub. Aber auch nach dem Deutschen Eck in Koblenz ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Die zehnte Etappe von "Rhein kulinarisch" führt von Mainz nach Koblenz durch das romantische Mittelrheintal mit der Loreley und den zahlreichen Burgen. Eine Festung steht sogar mitten im Strom: die Pfalzgrafenstein bei Kaub. Aber auch nach dem Deutschen Eck in Koblenz finden sich interessante Stationen wie das Schloss Namedy oder Andernach. Die Etappe endet mit einer "Bäckergeschichte" in dem kleinen Ort Dattenberg. Dort wurde 1971 ein Verein gegründet, um das alte Backhaus wieder aufzubauen.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:30

Der Perlenkönig der Südsee

Von mutigen Tauchern und geimpften Austern

Film von Rolf Pflücke

(aus der Reihe "Die ZDF-reportage")

Ganzen Text anzeigen
Robert Wan, siebtes von neun Kindern armer chinesischer Einwanderer, hat in Tahiti klein begonnen. Heute ist er der reichste Mann Polynesiens. Sein Jahresumsatz wird auf 200 Millionen Euro geschätzt. Er besitzt neben seinen drei Inseln, den Perlenfarmen und Hotels auch ...

Text zuklappen
Robert Wan, siebtes von neun Kindern armer chinesischer Einwanderer, hat in Tahiti klein begonnen. Heute ist er der reichste Mann Polynesiens. Sein Jahresumsatz wird auf 200 Millionen Euro geschätzt. Er besitzt neben seinen drei Inseln, den Perlenfarmen und Hotels auch eine eigene Fluglinie sowie Weinberge in Chile.
Der Film von Rolf Pflücke folgt dem "Perlenkönig" Robert Wan durch sein schillerndes Reich.


Seitenanfang
15:00

François Pernet, Holzschnitzer

Film von Jacqueline Veuve

(aus der Reihe "Berufe rund ums Holz")

Ganzen Text anzeigen
François Pernet ist wie sein Vater und Großvater Bergbauer und arbeitet mit Holz. Er besitzt die letzte noch mit Wasser angetriebene Sägerei in der Westschweiz und sägt Holz für sich und andere Bauern. Sein eigentliches Handwerk aber ist das Holzschnitzen. Er fertigt ...

Text zuklappen
François Pernet ist wie sein Vater und Großvater Bergbauer und arbeitet mit Holz. Er besitzt die letzte noch mit Wasser angetriebene Sägerei in der Westschweiz und sägt Holz für sich und andere Bauern. Sein eigentliches Handwerk aber ist das Holzschnitzen. Er fertigt Holztruhen, Antrittspfosten für Treppen und Flachreliefs. Seine bisher größte Arbeit ist die Innendekoration eines Bergrestaurants: Wandschnitzereien mit Sujets aus der Bergwelt.

Mit "Armand Rouiller, Schreiner" zeigt 3sat am Donnerstag, 12. April, 15.00 Uhr, einen weiteren Film von Jacqueline Veuve, die Berufe rund ums Holz filmisch festgehalten hat.


Seitenanfang
15:30
schwarz-weiss monochrom

Lautlos wie die Nacht

(Melodie en sous-sol)

Spielfilm, Frankreich/Italien 1962

Darsteller:
CharlesJean Gabin
FrancisAlain Delon
GinetteViviane Romance
LouisMaurice Biraud
BrigitteCarla Marlier
u.a.
Länge: 103 Minuten
Regie: Henri Verneuil

Ganzen Text anzeigen
Der alternder Ganove Charles und der junge Draufgänger Francis überfallen nach einem sorgsam ausgeklügelten Plan das Spielcasino in Cannes. Der Überfall erweist sich als ein Kinderspiel. Doch als Charles und Francis mit ihrer Beute das Weite suchen wollen, kommt es zu ...
(ARD)

Text zuklappen
Der alternder Ganove Charles und der junge Draufgänger Francis überfallen nach einem sorgsam ausgeklügelten Plan das Spielcasino in Cannes. Der Überfall erweist sich als ein Kinderspiel. Doch als Charles und Francis mit ihrer Beute das Weite suchen wollen, kommt es zu einem unvorhergesehenen Zwischenfall.

"Lautlos wie die Nacht" ist ein elegant und spannend inszenierter Kriminalfilm mit Alain Delon und Jean Gabin.
(ARD)


Seitenanfang
17:15

Bilder aus Deutschland

Moderation: Manuela Conrad

Schlagzeilen:
- Nordrhein-Westfalen::Klauen für die Polizei: die Testdiebin
- Mecklenburg-Vorpommern: Ein Wahrzeichen für Stralsund:
die Stralsundbrücke
- Brandenburg:Immer noch billiger: der Polenmarkt
- Bayern:Fünfzehntausend Euro sind erlaubt: die Geldflucht
- Berlin:Ein Paradies für Warmduscher: das Luxushotel



Seitenanfang
18:00

Schöner fremder Mensch

Reportage von Robert Gordon

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Ganzen Text anzeigen
"Mir ist gar nicht aufgefallen, dass mein Mann weiß ist, wahrscheinlich, weil es in dem Lokal so dunkel war." Nach einem Jahr haben die Nigerianerin Joana und Harald geheiratet. Jutta hat ihrem Mann Mudaga in dessen Heimat Senegal das Ja-Wort gegeben. Gleich dreimal, wie ...
(ORF)

Text zuklappen
"Mir ist gar nicht aufgefallen, dass mein Mann weiß ist, wahrscheinlich, weil es in dem Lokal so dunkel war." Nach einem Jahr haben die Nigerianerin Joana und Harald geheiratet. Jutta hat ihrem Mann Mudaga in dessen Heimat Senegal das Ja-Wort gegeben. Gleich dreimal, wie es dort Brauch ist.
"Am Schauplatz" stellt Mischehen zwischen Afrikanern und Österreichern vor und beleuchtet ihren Alltag.
(ORF)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Stefan Schulze-Hausmann

- Gefahr aus Asien
Ein tückischer Pilz bedroht die bayerischen Wälder
- Antiautoritäre Erziehung ade
Schüler profitieren von strengen Regeln und guter Förderung
- Energiesparlampen
Warum wir das diffuse und verhältnismäßig kalte Licht nicht
mögen


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

 Heiliger Krieg  in Deutschland
Wie eine neue Partei Muslime bekämpfen will



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Die letzte Schlacht

Berlin, April 1945

Dokudrama von Hans-Christoph Blumenberg, Deutschland 2005

Darsteller:
Doris BoberAnna Maria Mühe
Horst BandmannTom Schilling
Major von LoringhovenTim Bergmann
General Hans KrebsChristian Redl
Ilse AngerKatharina Wackernagel
Hausmeister OttoJörg Schüttauf
u.a.
Länge: 103 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die 13 Tage vom 20. April bis zum 2. Mai 1945 sind in der Historie Deutschlands einzigartig: Sie sind der letzte Akt in der Geschichte des Dritten Reichs, das 1.000 Jahre dauern sollte und nach zwölf in einer Orgie von Gewalt und Feuer untergeht. In den Katakomben seines ...

Text zuklappen
Die 13 Tage vom 20. April bis zum 2. Mai 1945 sind in der Historie Deutschlands einzigartig: Sie sind der letzte Akt in der Geschichte des Dritten Reichs, das 1.000 Jahre dauern sollte und nach zwölf in einer Orgie von Gewalt und Feuer untergeht. In den Katakomben seines Bunkers unter der Reichskanzlei der Hauptstadt Berlin, die Adolf Hitler zum Zentrum der Welt machen wollte, operiert der Diktator in den letzten Tagen des Krieges mit Geisterdivisionen. Erst im letzten Augenblick nimmt er sich das Leben. Auf den Straßen, in den Ruinen und Kellern der zerstörten Stadt tobt währenddessen die letzte Schlacht: Halbwüchsige werden ohne Sinn geopfert, Frauen vergewaltigt, führertreue Parteigenossen nehmen sich zu Tausenden das Leben, jahrelang versteckt gehaltene Juden hofften auf Befreiung.
Das Dokudrama "Die letzte Schlacht" schildert die letzten Tage des Dritten Reichs anhand von Spielszenen und Originalaufnahmen, deutsche und sowjetische Einzelschicksale stehen dabei im Vordergrund. Erzählt werden Geschichten wie die einer jungen Krankenschwester, die aufopferungsvoll schwer verletzte Soldaten pflegte, eines Rundfunksprechers, der bis zum bitteren Ende in seinem Rundfunkbunker ausharrte, sowie eines sowjetischen Generals, dem es in erster Linie um das Wohl der Berliner Bevölkerung ging.



Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton

Get Up Stand Up

Sechsteilige Dokumentation von Rudi Dolezal und

Hannes Rossacher

3. Die Geschichte von Pop und Politik: '"Fight the Power"

(teilweise schwarzweiß)

Ganzen Text anzeigen
In Folge der sozialen Umbrüche der 1960er Jahre wurde die von der Musik inspirierte Protestkultur immer strategischer und richtete sich in gezielten Kampagnen gegen Atomkraft, Rodung der Regenwälder, Rechtsextremismus oder den Einsatz von Landminen.
Die dritte Folge ...
(ORF)

Text zuklappen
In Folge der sozialen Umbrüche der 1960er Jahre wurde die von der Musik inspirierte Protestkultur immer strategischer und richtete sich in gezielten Kampagnen gegen Atomkraft, Rodung der Regenwälder, Rechtsextremismus oder den Einsatz von Landminen.
Die dritte Folge der sechsteiligen Reihe "Get Up Stand Up" untersucht, wie die Popwelt damals gegen das Establishment ankämpft und welche positiven Veränderungen sie damit bewirkt hat.
(ORF)


Seitenanfang
23:20
Stereo-Ton16:9 Format

U2: Vertigo - Live from Chicago

Konzertaufzeichnung, United Center, Chicago, USA 2005

Regie: Hamish Hamilton

Ganzen Text anzeigen
Mit "With or Without You" schrieb U2 eines der größten Liebeslieder aller Zeiten. Ihr Hit "One" wurde von der Country-Legende Johnny Cash kurz vor seinem Tod interpretiert, und "Sunday, Bloody Sunday" brachte verfeindete Katholiken und Protestanten zusammen. Seit Jahren ...

Text zuklappen
Mit "With or Without You" schrieb U2 eines der größten Liebeslieder aller Zeiten. Ihr Hit "One" wurde von der Country-Legende Johnny Cash kurz vor seinem Tod interpretiert, und "Sunday, Bloody Sunday" brachte verfeindete Katholiken und Protestanten zusammen. Seit Jahren gehört die irische Band um den Sänger und Songwriter Bono Vox zur Spitzenklasse der internationalen Popmusik. Ende der 1970er Jahre gegründet, machte U2 in den 1980er Jahren eine steile Karriere.
3sat zeigt ein Konzert der irischen Superstars aus dem Jahr 2005 in Chicago.


Seitenanfang
0:05
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:35
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
1:05
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
1:50
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Imperium - Kampf um Rom

Vierteilige Reihe

Erzählt von Maximilian Schell

1. Teil

Ganzen Text anzeigen
Maximilian Schell erzählt in der Reihe "Imperium" vom "Kampf um Rom", vom "Sturm über Persien", vom "Untergang Karthagos" und vom "Tod am Nil". Er berichtet vom Aufstieg und Fall großer Reiche, von der Vergänglichkeit des Ruhms und der Macht, für die Historiker ...

Text zuklappen
Maximilian Schell erzählt in der Reihe "Imperium" vom "Kampf um Rom", vom "Sturm über Persien", vom "Untergang Karthagos" und vom "Tod am Nil". Er berichtet vom Aufstieg und Fall großer Reiche, von der Vergänglichkeit des Ruhms und der Macht, für die Historiker unterschiedliche Erklärungen anbieten.

Die weiteren drei Folgen der Reihe "Imperium" zeigt 3sat im Anschluss ab 2.50 Uhr.


Seitenanfang
2:50
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Imperium - Sturm über Persien

Vierteilige Reihe

Erzählt von Maximilian Schell

2. Teil

Ganzen Text anzeigen
250 Jahre lang besteht das Persische Reich - bis es unter den Militärschlägen Alexanders des Großen zusammenbricht. Hat der Staatenlenker Dareios III. in letzter Minute auf dem Schlachtfeld versagt?
Im virtuellen "War Room" kommen Experten zu überraschenden ...

Text zuklappen
250 Jahre lang besteht das Persische Reich - bis es unter den Militärschlägen Alexanders des Großen zusammenbricht. Hat der Staatenlenker Dareios III. in letzter Minute auf dem Schlachtfeld versagt?
Im virtuellen "War Room" kommen Experten zu überraschenden Ergebnissen über die Leistungen des persischen Militärs und des letzten persischen Großkönigs.


Seitenanfang
3:35
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Imperium - Der Untergang Karthagos

Vierteilige Reihe

Erzählt von Maximilian Schell

3. Teil

Ganzen Text anzeigen
Hannibal, der Mann aus Afrika, der das Unmögliche wagte und mit Elefanten über die Alpen zogt, der in Cannae über die gewaltige Übermacht der römischen Legionen triumphierte, der Sieg an Sieg reihte und Rom an den Rand des Untergangs brachte, wurde zum unsterblichen ...

Text zuklappen
Hannibal, der Mann aus Afrika, der das Unmögliche wagte und mit Elefanten über die Alpen zogt, der in Cannae über die gewaltige Übermacht der römischen Legionen triumphierte, der Sieg an Sieg reihte und Rom an den Rand des Untergangs brachte, wurde zum unsterblichen Mythos.
Der Film gibt neue Antworten auf alte Fragen. Er analysiert den Verlauf der legendären Schlacht von Cannae und kommt dem Feldherrengenie des Karthagers auf die Spur.


Seitenanfang
4:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Imperium - Tod am Nil

Vierteilige Reihe

Erzählt von Maximilian Schell

4. Teil

Ganzen Text anzeigen
Ist das mächtige Reich am Nil an der Schwäche und den Lastern der letzten Pharaonin Kleopatra zu Grunde gegangen, oder war der Fall der Weltmacht seit langem vorprogrammiert? Neue Forschungsergebnisse beleuchten die Strategie der Kriegsparteien in der Schlacht von ...

Text zuklappen
Ist das mächtige Reich am Nil an der Schwäche und den Lastern der letzten Pharaonin Kleopatra zu Grunde gegangen, oder war der Fall der Weltmacht seit langem vorprogrammiert? Neue Forschungsergebnisse beleuchten die Strategie der Kriegsparteien in der Schlacht von Actium. Computermodelle und Tauchfahrten vor Ort rekonstruieren die historischen Ereignisse und die Analyse der Experten lässt Kleopatras Rolle als Oberbefehlshaberin in neuem Licht erscheinen.


Seitenanfang
5:00

Schöner fremder Mensch

(Wiederholung von 18.00 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
5:30

Bilder aus Deutschland

(Wiederholung von 17.15 Uhr)