Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 9. März
Programmwoche 10/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

Beckmann



(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30

Bilder aus Südtirol



(ORF)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Winterurlaub in Liechtenstein
- Städtetrip: Ruheoasen in Bangkok
- Sport & Wellness: Die Jugendstil-Therme in Esslingen
- Reif für die Insel: Tasmanien


(ARD/SR)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton

service: gesundheit

Topthema: Leistenbruch - Unauffällig aber gefährlich!

Moderation: Anne Brüning


(ARD/HR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

3sat-Länder stellen sich vor

Tief im Westen

Siebenteilige Reihe von Manfred Schulz

2. Über den Rhein vom Siebengebirge bis Köln

Ganzen Text anzeigen
Der Rhein ist für Freizeitskipper eines der spannendsten Reviere Deutschlands: Es birgt große nautische Herausforderungen, an den Ufern bewegende Geschichte, die schon lange vor den Römern begann, und eine riesige Erlebniswelt aus Kultur, Sport und Freizeit.
Der ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Der Rhein ist für Freizeitskipper eines der spannendsten Reviere Deutschlands: Es birgt große nautische Herausforderungen, an den Ufern bewegende Geschichte, die schon lange vor den Römern begann, und eine riesige Erlebniswelt aus Kultur, Sport und Freizeit.
Der zweite Film der Reihe "Tief im Westen" folgt dem Rhein abwärts vom Siebengebirge bis nach Köln. Dabei sammelt die Bootscrew ungewöhnliche Eindrücke, seltene Begegnungen und Naturerlebnis pur.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
14:00

Zeugen des Jahrhunderts: Freya von Moltke

im Gespräch mit Eva Hoffmann

Ganzen Text anzeigen
Freya von Moltke ist bekannt als Witwe des NS- Widerstandskämpfers Helmuth James von Moltke, der 1945 von den Nazis hingerichtet wurde. Sie und ihr Mann hatten dem Naziregime Widerstand geleistet. Das Moltkesche Familiengut Kreisau in Schlesien gab der Widerstandsgruppe ...

Text zuklappen
Freya von Moltke ist bekannt als Witwe des NS- Widerstandskämpfers Helmuth James von Moltke, der 1945 von den Nazis hingerichtet wurde. Sie und ihr Mann hatten dem Naziregime Widerstand geleistet. Das Moltkesche Familiengut Kreisau in Schlesien gab der Widerstandsgruppe um die Moltkes den Namen "Kreisauer Kreis". 1945 ging Freya von Moltke in die Schweiz uns später nach Südafrika. Seit 1960 lebt sie in den USA.
Im Gespräch mit Eva Hoffmann spricht Freya von Moltke über ihre Jugend und Ehe sowie über die Zeit des Nationalsozialismus und ihre Arbeit in den Jahren danach.

Mit "Zeugen des Jahrhunderts: Freya von Moltke" erinnert 3sat an den 100. Geburtstag von Helmuth James von Moltke am 11. März. Aus demselben Anlass folgt am Samstag, 10. März, 15.20 Uhr, "Kreisau - Widerstand und Neubeginn".


Seitenanfang
15:05
Stereo-Ton16:9 Format

hitec: Warme Bude

Neue effiziente Wärmesysteme für zu Hause

Film von Jörg Moll

(Wiederholung vom 4.3.2007)


Seitenanfang
15:35
16:9 Format

Zapp

Das Medienmagazin


(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:05
16:9 Format

Ess- und Trinkgeschichten

Weinprobe

Piemont

Dokumentation von Paul Weber

Ganzen Text anzeigen
In Piemont im Nordwesten Italiens gedeihen einige der größten Rotweine der Welt. Winzer wie Gaja, Altare, Bologna oder Mascarello werden von Kennern rund um den Globus beinahe mit Ehrfurcht genannt.
"Weinprobe" und die Sommelière Christina Fischer stellen die ...

Text zuklappen
In Piemont im Nordwesten Italiens gedeihen einige der größten Rotweine der Welt. Winzer wie Gaja, Altare, Bologna oder Mascarello werden von Kennern rund um den Globus beinahe mit Ehrfurcht genannt.
"Weinprobe" und die Sommelière Christina Fischer stellen die Piemonteser Winzer und die drei großen Gewächse der Gegend - Barolo, Barbaresco und Barbera - vor.


Seitenanfang
16:30

Entlang der Seidenstraße

Die neue Seidenstraße

Dreiteilige Reihe

1. Oasen der Götter

Mit Claus Richter unterwegs

Ganzen Text anzeigen
Nach Jahrzehnten der Abschottung ist die sagenumwobene Seidenstraße, der älteste und längste Handelsweg der Erde, wieder in ganzer Länge zugänglich. Wo die Karawanen des Altertums Seide und andere Kostbarkeiten über Tausende von Kilometern von China ins Abendland ...

Text zuklappen
Nach Jahrzehnten der Abschottung ist die sagenumwobene Seidenstraße, der älteste und längste Handelsweg der Erde, wieder in ganzer Länge zugänglich. Wo die Karawanen des Altertums Seide und andere Kostbarkeiten über Tausende von Kilometern von China ins Abendland transportierten, soll eine wirtschaftliche Schlagader entstehen, die China mit Zentralasien, dem Mittleren und dem Nahen Osten verbindet.
Auf seiner monatelangen Reise ist Claus Richter dem einstigen Glanz und dem Mythos der "neuen" Seidenstraße begegnet.

Die weiteren Teile der Reihe "Die neue Seidenstraße" zeigt 3sat an den kommenden Freitagen jeweils um 16.30 Uhr.


Seitenanfang
17:15

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


(ARD/BR)



Seitenanfang
18:00
16:9 Format

Die Bagger-Connection

Baumaschinen-Dieben auf der Spur

Film von Edgar Verheyen

Ganzen Text anzeigen
Es geschieht meist während der Nacht: Einbrecher dringen in das Gelände eines Baumaschinenverleihs ein. Mit einem Generalschlüssel fahren sie Bagger, Radlader oder Betonpumpen auf einen Lastwagen und verschwinden Richtung Holland. Die Schäden gehen in die Millionen. ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Es geschieht meist während der Nacht: Einbrecher dringen in das Gelände eines Baumaschinenverleihs ein. Mit einem Generalschlüssel fahren sie Bagger, Radlader oder Betonpumpen auf einen Lastwagen und verschwinden Richtung Holland. Die Schäden gehen in die Millionen. Die Versicherungen haben daher einen Privatdetektiv beauftragt: Gerrit Walgemoet, einen ehemaligen niederländischen Zollfahnder mit Büro in Deutschland.
Edgar Verheyen hat den Ermittler ein Jahr lang bei seiner Arbeit begleitet.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

- Kohlekraft im Kommen
Die deutschen Kraftwerkspläne und der Klimaschutz
- Geldanlage Stammzellforschung
Wissenschaftler werben für regenerative Medizin
- Granaten unter Wasser
Der gefährliche Job der Berufstaucher


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Das neue Kreisau
Das Erbe des Widerstandshelden James Graf von Moltke



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton

Elisabeth - Die rätselhafte Kaiserin

Film von Tom Matzek

(teilweise schwarzweiß)

Ganzen Text anzeigen
Schön, romantisch, tragisch - das Bild von Kaiserin Elisabeth war bereits zu Lebzeiten von mythischen Attributen geprägt. Ihre seltenen öffentlichen Auftritte, ihre geheimnisvolle Aura, ihre Fluchten vom Wiener Hof machten Elisabeth zur idealen Projektionsfläche von ...
(ORF)

Text zuklappen
Schön, romantisch, tragisch - das Bild von Kaiserin Elisabeth war bereits zu Lebzeiten von mythischen Attributen geprägt. Ihre seltenen öffentlichen Auftritte, ihre geheimnisvolle Aura, ihre Fluchten vom Wiener Hof machten Elisabeth zur idealen Projektionsfläche von Fantasien. Heute ist sie längst Kult- und Kunstfigur. Dabei zeigen neueste Forschungen, dass die historische Wirklichkeit spannender ist als alle Klischees und Mythen. Kaiserin wider Willen, Opfer des Wiener Hofs, willensstarke Egoistin, Spitzensportlerin, besessene Poetin, Reisesüchtige, chronisch Kranke - die Geschichte von Kaiserin Elisabeth lässt sich von vielen Seiten betrachten.
"Elisabeth - Die rätselhafte Kaiserin" von Tom Matzek ist eine Zeitreise in die Lebenswelt der Kaiserin: Fünf Experten begeben sich in die Vergangenheit und helfen mit wissenschaftlichen Methoden und ganz speziellen Kenntnissen, das Bild einer komplexen Persönlichkeit zu entwerfen. Ein Kriminalist, ein Psychotherapeut, eine Historikerin, ein Nachfahre der Kaiserin und ein Nachfahre eines ihrer Vertrauten nähern sich von unterschiedlichen Seiten an und geben neue Einblicke auf die Fakten hinter den Klischees.
(ORF)


Seitenanfang
21:00

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Moderation: Jasmin Hekmati

Themen:
-Österreich
Grünes Güssing: Ein Modelldorf für Ökoenergie
-Spanien
Mehr als heiße Luft: Europas größtes Sonnenkraftwerk
-China
Grünes China? Der Volkskongress entdeckt den Umweltschutz
-Brasilien
Promille im Tank: Wenn der Volkswagen Alkohol säuft
-USA
Trocken gelegt: Amerikas Spritfresser auf Diät


Seitenanfang
21:30

3satbörse

Thema: Automobil

Moderation: Peter Nemec

Ganzen Text anzeigen
Hinter den meisten Automobilherstellern liegen etliche Jahre mit Preiskämpfen und entsprechenden Spuren in Bilanz und Börsenkurs. Vor allem GM, Ford und Chrysler bekamen Kratzer, während es für deutsche Hersteller noch durchwachsen lief. Die Asiaten starten hingegen ...

Text zuklappen
Hinter den meisten Automobilherstellern liegen etliche Jahre mit Preiskämpfen und entsprechenden Spuren in Bilanz und Börsenkurs. Vor allem GM, Ford und Chrysler bekamen Kratzer, während es für deutsche Hersteller noch durchwachsen lief. Die Asiaten starten hingegen seit einiger Zeit voll durch. Toyota schickt sich an, dieses Jahr erstmals die Weltspitze zu übernehmen und mehr Autos als GM zu verkaufen.
"3satbörse" über Gewinner und Verlierer im Autogeschäft und die neuesten Trends für die automobile Zukunft.


Seitenanfang
22:10
Stereo-Ton

Zeit im Bild 2



(ORF)


Seitenanfang
22:30
Dolby-Digital Audio

Söhne & Väter

Der Gejagte

(Affliction)

Spielfilm, USA 1997

Darsteller:
Wade WhitehouseNick Nolte
Glen WhitehouseJames Coburn
Rolfe WhitehouseWillem Dafoe
Margie FoggSissy Spacek
LillianMary Beth Hurt
Jack HewittJim True
Gordon LaRiviereHomes Osborne
JillBrigid Tierney
Länge: 110 Minuten
Regie: Paul Schrader

Ganzen Text anzeigen
Lawford, New Hampshire: In der Kleinstadt ohne Vergangenheit und ohne Zukunft wird Wade, ein einfacher Straßenpolizist mit persönlichen Problemen, zum hoffnungslosen Kämpfer gegen eine millionenschwere Verschwörung. - Psychothriller von Paul Schrader mit Nick Nolte und ...

Text zuklappen
Lawford, New Hampshire: In der Kleinstadt ohne Vergangenheit und ohne Zukunft wird Wade, ein einfacher Straßenpolizist mit persönlichen Problemen, zum hoffnungslosen Kämpfer gegen eine millionenschwere Verschwörung. - Psychothriller von Paul Schrader mit Nick Nolte und James Coburn.

Lawford ist ein verschlafenes Nest in New Hampshire, ohne Vergangenheit oder wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten. Wade Whitehouse ist dort geboren und aufgewachsen. Der einzige Polizist des Orts lebt seit der Scheidung in einem Wohnwagen und verdient sich mit kleinen Gelegenheitsarbeiten für Gordon LaRiviere ein Zubrot. Doch der prominenteste Bürger der Stadt ist ihm suspekt. Seine Freizeit verbringt Wade mit seiner Freundin Margie, oder er betrinkt sich, um das gestörte Verhältnis zu seiner Tochter Jill zu vergessen. Ab und zu steht ein Besuch bei seinen Eltern an. Doch der Vater, ein Alkoholiker, hat seiner Frau und den Kindern das Leben nur schwer gemacht. Furchtbare Zahnschmerzen machen Wades Probleme und ausweglose Situation immer deutlicher. Als auf einem Jagdausflug ein hoher Gewerkschaftsfunktionär tödlich verunglückt, glaubt Wade, sein Kumpel Jack sei Teil einer groß angelegten Verschwörung. Er sucht und findet Beweise, dass LaRiviere heimlich das Umland aufkauft, um ein gigantisches Sportzentrum zu errichten. Doch die Dinge laufen Wade aus dem Ruder.

"Der Gejagte" ist ein überzeugender Psychothriller über die Unausweichlichkeit eines Kindheitstraumas, der dank eines glänzenden Darstellerensembles zu einer eindringlichen Studie über Macht, Geld und Intrigen wird. Regisseur Paul Schrader arbeitet seit über 30 Jahren als erfolgreicher Drehbuchautor, vor allem für Martin Scorsese ("Taxi Driver", "Wie ein wilder Stier"), dreht aber parallel seine eigenwilligen Autorenfilme, darunter "Mishima - Ein Leben in vier Kapiteln" und "Light Sleeper". Im Februar 2007 leitet Paul Schrader als Präsident die Jury der 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin, in der auch Willem Dafoe ("Light Sleeper") vertreten ist, einer von Schraders Lieblingsschauspielern. Dafoe ist neben Kristin Scott Thomas, Woody Harrelson und Moritz Bleibtreu auch in Schraders neuem Film "The Walker" vertreten, der auf der Berlinale "außer Konkurrenz" präsentiert wird.

Mit "Der Gejagte" endet die 3sat-Reihe "Söhne & Väter".


Seitenanfang
0:20
Stereo-Ton

Bei Krömers

Comedytalk Deutschland 2006

Gäste: Jean Pütz und Eva Habermann

Ganzen Text anzeigen
Kurt Krömer ist wieder da - mit seiner neuen Talkshow aus den eigenen vier Wänden, direkt aus Neukölln mit Unterstützung seiner kompletten Verwandtschaft! Das sind: Mutter Ingrid, Opa Gerd und Schwester Anja. Anja Krömer findet sich zu dick. O. k. - das kommt hin und ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Kurt Krömer ist wieder da - mit seiner neuen Talkshow aus den eigenen vier Wänden, direkt aus Neukölln mit Unterstützung seiner kompletten Verwandtschaft! Das sind: Mutter Ingrid, Opa Gerd und Schwester Anja. Anja Krömer findet sich zu dick. O. k. - das kommt hin und wieder bei 17-Jährigen vor. Doch heute kommt Eva Habermann, Ex-Model und blonde Schauspieler-Schönheit, und Anjas Selbstbewusstsein ist im Keller - ein Zickenkrieg droht. Zweiter Gast der Familie Krömer ist der Wissenschaftsjournalist Jean Pütz.

Die nächste Folge des Comedytalks "Bei Krömers" zeigt 3sat am Freitag, 20. April, um 0.15 Uhr.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
0:50
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
1:20
Stereo-Ton16:9 Format

27. Leverkusener Jazztage 2006

Aziza Mustafa Zadeh/Ulf Wakenius Group/Mari Boine

Aziza Mustafa Zadeh (Klavier, Gesang & Percussion)
Ulf Wakenius Group:
Ulf Wakenius (Gitarre), Henrik Gunde (Klavier),
Jesper Bodilsen (Bass) und Morten Lund (Schlagzeug)
Mari Boine:
Mari Boine (Gesang & Percussion), Ole Jorn Myklebust
(Trompete & Electronics), Carlos Zamata Quispe (Flöte,
Charango & Bozuki), Georg Buljo (Gitarre & Cavacinjo),
Svein Schultz (Bass) und Gunnar Augland (Schlagzeug &
Percussion)
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Seit 1989 erobert die aus Aserbaidschan stammende Pianistin Aziza Mustafa Zadeh ein breites Publikum. Ihre Musik ist eine gelungene Mischung aus Jazz und traditioneller aserbaidschanischer Folklore, ein Brückenschlag zwischen Tradition und Innovation, Orient und Okzident. ...
(ARD/WDR/3sat)

Text zuklappen
Seit 1989 erobert die aus Aserbaidschan stammende Pianistin Aziza Mustafa Zadeh ein breites Publikum. Ihre Musik ist eine gelungene Mischung aus Jazz und traditioneller aserbaidschanischer Folklore, ein Brückenschlag zwischen Tradition und Innovation, Orient und Okzident.
Bei den 27. Leverkusener Jazztagen begeistert die Tochter eines Musikerehepaars das Publikum. Weitere Gäste bei den Leverkusener Jazztagen sind der schwedische Gitarrist Ulf Wakenius, der sich auf seiner jüngsten CD der Musik von Keith Jarrett widmet, und die norwegische Sängerin Mari Boine. Sie macht Musik im Grenzbereich von samischer Folklore, Jazz und Rock.

Am Samstag, 10. März, 3.15 Uhr, zeigt 3sat weitere Konzerte von den 27. Leverkusener Jazztagen.
(ARD/WDR/3sat)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
2:45
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
3:30
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
3:45

Bilder aus Südtirol

(Wiederholung von 11.30 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
4:15
Stereo-TonVideotext Untertitel

Orientierung

(Wiederholung vom Vortag)


(ORF)


Seitenanfang
4:45

Kunst & Krempel

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:15

auslandsjournal extra

(Wiederholung von 21.00 Uhr)


Seitenanfang
5:45
Stereo-Ton

3satTextVision