Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 5. März
Programmwoche 10/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
7:00
Stereo-Ton16:9 Format

neues

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


9:05

Die ZERO Gruppe - Künstleravantgarde der Nachkriegszeit

Film von Werner Raeune

Ganzen Text anzeigen
Die Gruppe ZERO, 1957 von Otto Piene und Heinz Mack gegründet, revolutionierte die Kunst der Nachkriegszeit. 1961 kam Günter Ücker hinzu. "Zero" stand nicht für den Zusammenbruch, das Nichts, sondern für Aufbruch und Neubeginn. Die drei Düsseldorfer Künstler ...

Text zuklappen
Die Gruppe ZERO, 1957 von Otto Piene und Heinz Mack gegründet, revolutionierte die Kunst der Nachkriegszeit. 1961 kam Günter Ücker hinzu. "Zero" stand nicht für den Zusammenbruch, das Nichts, sondern für Aufbruch und Neubeginn. Die drei Düsseldorfer Künstler arbeiteten mit neuen Materialien und Methoden, schufen mit seriellen Nagel-, Raster- und Feuerbildern, Lichtskulpturen und dynamischen Raumkonstruktionen eine neue Bild- und Formensprache. Die Aufbruchstimmung, die die Gruppe mit ihrem "Lichtraum" auch auf der Documenta 1964 verbreitete, wurde binnen weniger Jahre zu einer europäischen Bewegung.
Werner Raeune porträtiert die heute über 70-jährigen Mitglieder der Gruppe.


9:35
Stereo-Ton16:9 Format

Kinotipp

The Good Germans


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

neues

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

Kinotipp

Letters from Iwo Jima


10:15
Stereo-Ton

III nach neun

Die Bremer Talkshow


(ARD/RB)


Seitenanfang
12:15
Stereo-Ton

Schöner leben

Das Magazin für Lebenslust

Moderation: Barbara van Melle


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


Seitenanfang
13:15
VPS 13:13

Stereo-Ton

Spinnen - Tödliche Liebe

Film von Jeff Morales

(aus der ZDF-Reihe "Wunderbare Welt")


Seitenanfang
14:00

Wetterleuchten um Maria

Spielfilm, BRD 1957

Darsteller:
MariaMarianne Hold
Thomas SebaldBert Fortell
PfarrerMathias Wieman
KasparHarald Maresch
Baron SiebenzellWolf Albach-Retty
Isabella SiebenzellKatja Kessler
BürgermeisterViktor Staal
KathrinKai Fischer
Länge: 89 Minuten
Regie: Luis Trenker

Ganzen Text anzeigen
Der Jäger Thomas Sebald erhält von Baron Siebenzell, dem Vater seiner Jugendfreundin Isabella, den Auftrag, bei der Jagd auf Wilderer behilflich zu sein. Nachdem Thomas tatsächlich einige Dorfbewohner überführt hat, zieht er das Misstrauen und den Hass der Freunde und ...

Text zuklappen
Der Jäger Thomas Sebald erhält von Baron Siebenzell, dem Vater seiner Jugendfreundin Isabella, den Auftrag, bei der Jagd auf Wilderer behilflich zu sein. Nachdem Thomas tatsächlich einige Dorfbewohner überführt hat, zieht er das Misstrauen und den Hass der Freunde und Nachbarn auf sich. Besonders der Pfarrer und der Bürgermeister, in dessen Tochter Maria Thomas sich verliebt hat, möchten der Wildererjagd ein Ende bereiten. Als Maria zufällig eine Abschiedsszene zwischen Thomas und Isabella beobachtet und als Romanze interpretiert, nutzt ihr Vater die Gelegenheit, die beiden auseinander zu bringen. Doch Isabella klärt die Begebenheit auf, und Maria eilt zu Thomas in die Berge.

"Wetterleuchten um Maria" von Luis Trenker ist ein Heimatfilm, dem die romantische Berglandschaft als effektvolle Kulisse dient.


Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 Format

Im Land der Dünen

Winter in der Kurischen Nehrung

Film von Bernd Mosebach

Ganzen Text anzeigen
Die Kurische Nehrung gehört zu den eindrucksvollsten Naturwundern Europas und zieht seit dem Beitritt Litauens zur Europäischen Union immer mehr Deutsche in ihren Bann. Dabei lockt nicht nur das UNESCO-Weltnaturerbe mit Europas höchsten Wanderdünen, sondern auch der ...

Text zuklappen
Die Kurische Nehrung gehört zu den eindrucksvollsten Naturwundern Europas und zieht seit dem Beitritt Litauens zur Europäischen Union immer mehr Deutsche in ihren Bann. Dabei lockt nicht nur das UNESCO-Weltnaturerbe mit Europas höchsten Wanderdünen, sondern auch der Blick in die eigene Geschichte, denn die Landzunge gehörte bis zur Vertreibung der Deutschen im Zweiten Weltkrieg zu Ostpreußen.
Bernd Mosebach ist im "Land der Dünen" unterwegs.


Seitenanfang
15:45

Berge

Malawi - Berg ohne Wiederkehr

Film von Lutz Maurer, Manfred Gabrielli und Bernd Seidel

(aus der ORF-Reihe "Land der Berge")

Ganzen Text anzeigen
Das Schicksal des Linzer Bergsteigers Roland Gringinger ist eng mit den Bergen des ostafrikanischen Lands Malawi verbunden. 1989 verschwand der 24-Jährige auf bis heute nicht geklärte Weise. War er abgestürzt? War er einem Raubtier zum Opfer gefallen oder von ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Schicksal des Linzer Bergsteigers Roland Gringinger ist eng mit den Bergen des ostafrikanischen Lands Malawi verbunden. 1989 verschwand der 24-Jährige auf bis heute nicht geklärte Weise. War er abgestürzt? War er einem Raubtier zum Opfer gefallen oder von Bürgerkriegskämpfern gefangen genommen worden?
Manfred Gabrielli und Lutz Maurer sind mit den Eltern des Verschollenen, mit dem Führer des Bergrettungstrupps aus Österreich und Einheimischen den Spuren des Bergsteigers Roland Gringinger nachgegangen.
(ORF)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Bilderbuch

Über die Schwäbische Alb

Von Reutlingen nach Riedlingen

Film von Gerd Ries

Ganzen Text anzeigen
Die Mittlere Schwäbische Alb ist eine überraschend vielseitige Region. Zwischen den Hügeln der Kuppenalb und der noch jungen Donau im Süden entfaltet sich eine reizvolle Landschaft, geprägt von Wacholderheiden, Höhlen und sanften Tälern.
"Bilderbuch" besucht ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Die Mittlere Schwäbische Alb ist eine überraschend vielseitige Region. Zwischen den Hügeln der Kuppenalb und der noch jungen Donau im Süden entfaltet sich eine reizvolle Landschaft, geprägt von Wacholderheiden, Höhlen und sanften Tälern.
"Bilderbuch" besucht auf der Reise von Reutlingen nach Riedlingen unter anderem das märchenhafte Schloss Lichtenstein, die prächtige Barockkirche Zwiefalten und das Bauernhausmuseum von Ödenwaldstetten.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Frisch gekocht

Moderation: Peter Tichatschek


(ORF)


Seitenanfang
17:40
Stereo-Ton

Gesunde Küche mit Geschmack

Hirsesoufflé mit Erdbeermus


(ORF)



Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 Format

ARD-exclusiv

Das Riesen-Abenteuer

5 thailändische Elefanten auf dem Weg nach Köln

Film von Michael Wieseler

Ganzen Text anzeigen
Wenn ein Elefant im Flugzeug ausrastet, kann man ihn vielleicht mit Beruhigungsmitteln behandeln. Wenn aber fünf erwachsene Elefanten im Frachtjumbo randalieren, kann es über den Wolken gefährlich werden. Ein riskantes Unternehmen. Trotzdem will Tierarzt Olaf Behlert ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Wenn ein Elefant im Flugzeug ausrastet, kann man ihn vielleicht mit Beruhigungsmitteln behandeln. Wenn aber fünf erwachsene Elefanten im Frachtjumbo randalieren, kann es über den Wolken gefährlich werden. Ein riskantes Unternehmen. Trotzdem will Tierarzt Olaf Behlert vom Kölner Zoo die lange Reise von Bangkok nach Luxemburg wagen.
Michael Wieseler und sein Team haben das Riesen-Abenteuer begleitet.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

- Emissionslüge
China erbt Deutschlands veraltete Kraftwerkstechnologie
- Gehirnimitat
Gelingt es, das komplexe Nervenzusammenspiel nachzubauen?
- Zahnfüllung
Kommt nach Amalgam jetzt auch Kunststoff in Verruf?


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Jesus Grab entdeckt?
Was hat Titanic-Regisseur Cameron wirklich gefunden?



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Rätselhafte Heilung

Wunder an den Grenzen der Medizin

Film von Joachim Faulstich

Ganzen Text anzeigen
Der neunjährige Gabriel Stobbe litt nach einer Hirnoperation jahrelang unter Kopfschmerzen und Schwindelanfällen - bis ihn eine Ärztin mit einer jahrtausendealten Methode heilte. Thomas Mienert war nach einem Schlaganfall gelähmt und nahm die Hälfte der Welt nicht ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Der neunjährige Gabriel Stobbe litt nach einer Hirnoperation jahrelang unter Kopfschmerzen und Schwindelanfällen - bis ihn eine Ärztin mit einer jahrtausendealten Methode heilte. Thomas Mienert war nach einem Schlaganfall gelähmt und nahm die Hälfte der Welt nicht mehr wahr - bis ihn eine Therapeutin auf eine innere Reise schickte. Armin Schütz hatte Hautkrebs, und überall in seinem Körper wucherten Metastasen. Nach mehreren Operationen machten ihm die Mediziner keine Hoffnung mehr. Doch Armin Schütz fand seinen persönlichen Schlüssel zur Heilung und überlebte.
Wie groß ist die Macht von Geist und Seele in der Medizin? Ist es möglich, dass Patienten in Träumen den Weg zu ihrer Genesung finden? Kann Hypnose körperliche Erkrankungen heilen? Ist es denkbar, dass Menschen gesund werden, weil ihnen ein Arzt die Hände auflegt? In Kliniken und in Praxen von Ärzten, Hypnotherapeuten und Heilern sowie im Gespräch mit Patienten ist Joachim Faulstich medizinischen Wundern auf der Spur.
(ARD/HR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton

Ungelöste Kriminalfälle

Vierteilige Reihe

4. Spurlos verschwunden: Annika Hutter

Film von Elvira Stadelmann

Ganzen Text anzeigen
Im Juli 1981 wollte die 18-jährige Annika Hutter zu einem Klassenfest in Winterthur. Dort kam sie aber nie an. Später wurde ihr Moped gefunden, sie blieb spurlos verschwunden. Bis heute konnte die Polizei keinen Täter überführen. Und dies, obwohl im Lauf der letzten ...

Text zuklappen
Im Juli 1981 wollte die 18-jährige Annika Hutter zu einem Klassenfest in Winterthur. Dort kam sie aber nie an. Später wurde ihr Moped gefunden, sie blieb spurlos verschwunden. Bis heute konnte die Polizei keinen Täter überführen. Und dies, obwohl im Lauf der letzten 25 Jahre Hunderte von Hinweisen eingingen, viele Verdächtige überprüft wurden und Finderlohn ausgeschrieben wurde. Bis heute konnte die Familie ihre Tochter und Schwester nicht begraben, ein tiefer Schmerz für die Hinterbliebenen. Der Fall hat aber auch viele Ermittler und Journalisten nicht mehr losgelassen - auch weil in den 1980er Jahren viele andere Kinder und Jugendliche verschwanden.
Der Film lässt den Vater sowie Polizei und Reporter zu Wort kommen, die sich damals intensiv mit dem Fall befassten. Eine Hoffnung auf Klärung besteht noch, denn ein Sonderstaatsanwalt ermittelt noch.


Seitenanfang
21:35
Stereo-Ton16:9 Format

Inselträume

Vierteilige Reihe

4. Jeju und Dominikanische Republik

Reportagen von Beat Häner und Beat Bieri

Ganzen Text anzeigen
Auf der südkoreanischen Insel Jeju verdienen rund 4.000 Frauen ihren Lebensunterhalt unter Wasser. Sie tauchen mehrere Stunden täglich ohne Sauerstoffflaschen nach Meeresfrüchten. Die Dominikanische Republik ist das Traumziel vieler Schweizer. Doch es gibt keinen ...

Text zuklappen
Auf der südkoreanischen Insel Jeju verdienen rund 4.000 Frauen ihren Lebensunterhalt unter Wasser. Sie tauchen mehrere Stunden täglich ohne Sauerstoffflaschen nach Meeresfrüchten. Die Dominikanische Republik ist das Traumziel vieler Schweizer. Doch es gibt keinen anderen Ort, an dem mehr Inselträume zerplatzen.
Beat Häner stellt die letzten Nixen von Jeju vor, und Beat Bieri besucht die Dominikanischen Republik und berichtet über Korruption und eine Insel der verlorenen Träume.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild 2



(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

gero von boehm begegnet: Veronica Ferres

3sat-Gesprächsreihe

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Schon als junges Mädchen in Solingen träumte sie davon, ein Star zu werden. Nach dem Abitur ging sie nach München, schlug sich mit kleinen Jobs durch und nahm Privatunterricht in Schauspiel, Gesang und Tanz. Ihr Bühnendebüt gab sie 1985 als "Badhure" in August ...

Text zuklappen
Schon als junges Mädchen in Solingen träumte sie davon, ein Star zu werden. Nach dem Abitur ging sie nach München, schlug sich mit kleinen Jobs durch und nahm Privatunterricht in Schauspiel, Gesang und Tanz. Ihr Bühnendebüt gab sie 1985 als "Badhure" in August Everdings "Bernauerin" an der Bayerischen Staatsoper. Ein Jahr später stand sie in der Kinokomödie "Der Unsichtbare" erstmals vor der Kamera. Als Dorli in Edgar Reitz' TV-Epos "Die Zweite Heimat" und als hüllenlose Muse Martha in Helmut Dietls Hitler-Tagebuch-Satire "Schtonk" schaffte sie den Durchbruch. 1994 erhielt sie erstmals ein Angebot aus Hollywood für die Rolle der Mätresse von Zar Peter im Historienfilm "Katharina die Große". Inzwischen errang Veronica Ferres nicht nur weitere Erfolge mit Filmen wie "Das Superweib", "Rossini" und "Die Manns", sondern auch mit ihrem sozialen Engagement: 2002 gründete sie mit ihrem Mann den Verein Power-Child e.V., der sich dem Kampf gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen widmet.
Die Premiere ihres neuen Kinder-Kinofilms "Die wilden Hühner und die Liebe" am 5. April nimmt Gero von Boehm zum Anlass, um sich mit der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin in München zu treffen.


Seitenanfang
23:10
Stereo-Ton16:9 Format

Mit den Augen tanzen

Film von Björn Thönicke und Roman Zenz

Ganzen Text anzeigen
Angela Jansen hat ALS. Sie kann nur noch die Augenlider bewegen, wird künstlich beatmet, kann nicht sprechen und wird teilweise über eine Magensonde ernährt. Manchmal möchte sie schreien, doch auch das kann sie nicht. Ein Computer, den sie mit den Bewegungen ihrer ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Angela Jansen hat ALS. Sie kann nur noch die Augenlider bewegen, wird künstlich beatmet, kann nicht sprechen und wird teilweise über eine Magensonde ernährt. Manchmal möchte sie schreien, doch auch das kann sie nicht. Ein Computer, den sie mit den Bewegungen ihrer Augen steuert, ist ihr einziger Kontakt zur Außenwelt und für die Alleinerziehende die einzige Hilfe, ihren Alltag zu bewältigen. Mit ihrem sehr eigenen Humor macht sie Menschen Mut, sich für ein Weiterleben mit ALS zu entscheiden. Dabei überrascht sie nicht nur ihre Familie immer wieder mit ungewöhnlichen Zielen: zum Beispiel mit dem Auftritt in einer Inszenierung von Christof Schlingensief an der Berliner Volksbühne. Sie steuert über ihr Eye Gaze Videoprojektionen und beteiligt sich so an dem Geschehen. Als die Volksbühne ein Gastspiel in Paris plant, setzt sie alles daran, das Ensemble zu begleiten.
"Mit den Augen tanzen" zeigt den beeindruckenden - und über weite Strecken erfolgreichen - Kampf von Angela Jansen um ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:55
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:20

Seitenblicke - Revue

Kult und Kultur des Beisammenseins


(ORF)


Seitenanfang
0:50
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
1:20
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton

Absolute live: The Bates

Titel: "Tonight", "Fuck the World", "Beautiful Noise",
"Song for Michael", "Rock'n Roll Heart", "Real Cool Time",
"Billy Jean", "Say it isn't so", "Hello", "All in All",
"Runaway", "Here Tody", "Bring it Home", "It's a Heartache",
"Yeah!", "It's my Party" und "Little Dinosaur"


(ARD/RB)


Seitenanfang
3:05
Stereo-Ton16:9 Format

Frisch gekocht

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
3:30
Stereo-Ton

Schöner leben

(Wiederholung von 12.15 Uhr)


(ORF)



Seitenanfang
5:00

Cowboy Country

Abenteuerurlaub in Wyoming und Montana

Film von Kerstin Woldt

Ganzen Text anzeigen
In Wyoming, genannt "The Cowboy State", spielt die Rinderzucht auch heute noch eine wichtige Rolle: Cowboys ziehen von Ranch zu Ranch, um die riesigen Rinder- und Büffelherden auf neue Weideflächen zu treiben. Viele Ranches nehmen während des Sommers auch zahlende ...
(ARD)

Text zuklappen
In Wyoming, genannt "The Cowboy State", spielt die Rinderzucht auch heute noch eine wichtige Rolle: Cowboys ziehen von Ranch zu Ranch, um die riesigen Rinder- und Büffelherden auf neue Weideflächen zu treiben. Viele Ranches nehmen während des Sommers auch zahlende Gäste auf, die in den Betrieb integriert werden.
"Cowboy Country" gibt einen Überblick über die Arbeits- und Lebenswelt der Cowboys, zeigt Viehtrieb, Rodeo und Westernparaden ebenso wie die Landschaften des Yellowstone und des Glacier Nationalparks.
(ARD)


Seitenanfang
5:50
Stereo-Ton

3satTextVision