Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 21. Februar
Programmwoche 08/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:05
Stereo-Ton

3satTextVision



6:20
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


7:30
Stereo-Ton

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


9:05
16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton

Johannes B. Kerner



Seitenanfang
11:19

Leben an der Ostsee



Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

vivo

Thema: Leben im Trend

Moderation: Annabelle Mandeng

(Wiederholung vom 17.2.2007)


Seitenanfang
12:00

service: familie

Tipps für Familien

Schwerpunktthema: Seitensprung

Moderation: Anne Brüning


(ARD/HR)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton

ML Mona Lisa

Mit Barbara Dickmann


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

Kitsch ist schöner als Kunst!

(aus der ORF-Reihe "Philosophicum")
(Wiederholung vom 19.2.2007)


(ORF)


Seitenanfang
14:15
Stereo-Ton16:9 Format

12. Berliner Militärmusikfest 2006

Moderation: Helmuth Jaeger

Highlights der Veranstaltung
Aufzeichnung aus der Max-Schmeling-Halle vom 4. November 2006

Ganzen Text anzeigen
Seit mehr als zehn Jahren treffen sich anlässlich des Militärmusikfests in Berlin nationale und internationale Militär- und Polizeimusikkorps der Spitzenklasse. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers der Verteidigung begegnen sich musikalische Botschafter aus ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Seit mehr als zehn Jahren treffen sich anlässlich des Militärmusikfests in Berlin nationale und internationale Militär- und Polizeimusikkorps der Spitzenklasse. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers der Verteidigung begegnen sich musikalische Botschafter aus Großbritannien, Italien, Neuseeland, den Niederlanden, Pakistan, Rumänien, der Ukraine und den Vereinigten Staaten von Amerika. Weit über 600 Mitwirkende versprechen ein überraschendes und abwechslungsreiches Programm.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Dinge des Lebens

Mit Siegel und Stempel

Die Geschichte des Markierens

Dokumentation von Gustav W. Trampitsch

(teilweise schwarzweiß)

Ganzen Text anzeigen
Ob in Stein gemeißelte Gesetze oder auf Papyrus und Pergament gepinselte Handelsverträge: Alles was gelten sollte, wurde seit jeher mit Nachdruck markiert oder gestempelt. Dazu wurden je nach technischem Stand gebrannte Tonzylinder, metallene Petschaften für päpstliche ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Ob in Stein gemeißelte Gesetze oder auf Papyrus und Pergament gepinselte Handelsverträge: Alles was gelten sollte, wurde seit jeher mit Nachdruck markiert oder gestempelt. Dazu wurden je nach technischem Stand gebrannte Tonzylinder, metallene Petschaften für päpstliche Bullen und fürstliche Siegel, Brandeisen oder einfach Gummistempel benutzt.
Die Dokumentation "Mit Siegel und Stempel" beschreibt die Entwicklung des Markierens von den Anfängen bis heute.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Der Nordseewall - Bollwerk gegen das Meer

Film von Mike Slee

(aus der ZDF-Reihe "Wunderbare Welt")

Ganzen Text anzeigen
Die Niederlande leben in ständiger Bedrohung durch das Meer. Bereits mehrere Tausend Menschen verloren bei verheerenden Überschwemmungen ihr Leben. Doch die Niederländer lassen sich nicht unterkriegen: Mit innovativen Deichkonstruktionen bändigen sie die anschwellenden ...

Text zuklappen
Die Niederlande leben in ständiger Bedrohung durch das Meer. Bereits mehrere Tausend Menschen verloren bei verheerenden Überschwemmungen ihr Leben. Doch die Niederländer lassen sich nicht unterkriegen: Mit innovativen Deichkonstruktionen bändigen sie die anschwellenden Wassermassen der Nordsee.
Der Film zeigt den steten Kampf der Niederländer gegen die Nordsee und stellt die Zukunftspläne der Konstrukteure vor.


Seitenanfang
17:15

Bilder aus Deutschland

Moderation: Inken Klinge

Schlagzeilen:
- Wiesbaden: Geld gegen Auto
- Krefeld: Im Einsatz gegen Gammelware
- Hannover: Wenn Kinder süchtig sind
- Solingen: Schönheit für die Hände
- Hamm: Arbeitslos aufs Traumschiff



Seitenanfang
18:00
VPS 17:59

Ein echter Wiener

Reportage von Peter Liska

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Ganzen Text anzeigen
Feri Veizer ist ein "echter Wiener". Wer am Stephansplatz zu ihm in den Fiaker steigt, hört ein Wienerisch, das heute nicht mehr viele beherrschen. Kaum jemand kommt auf die Idee, dass Veizer eine andere Muttersprache hat: Die Recherchen nach seinen familiären Wurzeln ...
(ORF)

Text zuklappen
Feri Veizer ist ein "echter Wiener". Wer am Stephansplatz zu ihm in den Fiaker steigt, hört ein Wienerisch, das heute nicht mehr viele beherrschen. Kaum jemand kommt auf die Idee, dass Veizer eine andere Muttersprache hat: Die Recherchen nach seinen familiären Wurzeln hat Veizer nach Rumänien geführt, in einen kleinen Ort, der einmal zur k.-u.-k.-Monarchie gehört hat.
"Ein echter Wiener" stellt den Fiaker-Fahrer Feri Veizer vor und begleitet ihn nach Rumänien.
(ORF)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Angela Elis

- Legastheniker
Wie sie trotz Lese- und Rechtschreibschwäche erfolgreich sind
- Gentest für Hunde
Wie Erbkrankheiten aus Hunderassen herausgezüchtet werden


Seitenanfang
19:00
Stereo-TonVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Die Inszenierung des politischen Aschermittwochs
Bilder der lauten Töne



Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Mythos Ägypten: Im Bann des Großen Ramses (1)

Film von Ferdinand Fairfax

Ganzen Text anzeigen
Giovanni Belzoni, Sohn eines Barbiers, will eigentlich Mönch werden, doch politische Wirren zwingen ihn, die Heimat zu verlassen. In Holland studiert er Hydraulik und landet schließlich in England beim Zirkus. Der Zwei-Meter-Mann tingelt unter dem Künstlernamen "der ...

Text zuklappen
Giovanni Belzoni, Sohn eines Barbiers, will eigentlich Mönch werden, doch politische Wirren zwingen ihn, die Heimat zu verlassen. In Holland studiert er Hydraulik und landet schließlich in England beim Zirkus. Der Zwei-Meter-Mann tingelt unter dem Künstlernamen "der Große Belzoni" als Gewichtheber umher, bevor es ihn 1815 nach Ägypten verschlägt - denn nach der Invasion Napoleons zieht es viele europäische Glücksritter an den Nil. Forscher und Schatzjäger wetteifern um die wertvollsten Funde und plündern das Land gnadenlos aus. Schon bald begegnet Belzoni dort dem Schweizer Gelehrten Johann Ludwig Burckhardt und dem britischen Generalkonsul Henry Salt. Burckhardt reist im Auftrag der "African Association" durch den Orient, Salt sammelt für das Britische Museum, vor allem aber für sich persönlich, alle Altertümer, die er in seinen Besitz bringen kann. Die Begegnung ist Belzonis große Chance: Er soll einen überdimensionalen, sieben Tonnen schweren Granitkopf, den so genannten "Memnon", aus einem Tempel bei Theben an den Nil schaffen, von wo aus man den Giganten nach London verschiffen will. Bisher ist es keinem gelungen, den Koloss zu bewegen, der Ramses II. abbildet, den mächtigsten Pharao aller Zeiten.
"Mythos Ägypten: Im Bann des großen Ramses" erzählt in zwei Folgen das Leben eines ungewöhnlichen Mannes und blättert eine der spannendsten Epochen in der Erforschung des alten Ägypten auf.

Die zweite Folge von "Mythos Ägypten: Im Bann des großen Ramses" sendet 3sat am Donnerstag, 22. Februar, 20.15 Uhr.


Seitenanfang
20:55
Stereo-Ton

Roger Federer - Replay

Eine Dokumentation über Roger Federes Aufstieg

Film von Patrick M. Müller und Christian Neu

Ganzen Text anzeigen
Für den Schweizer Tennisspieler Roger Federer waren die letzten beiden Turniere der Saison 2004 - die Swiss Indoors in Basel und der Masters Cup in Houston - das Finale einer Traumsaison.
Die Dokumentation "Roger Federer - Replay" begleitet den Tennisprofi zu diesen ...

Text zuklappen
Für den Schweizer Tennisspieler Roger Federer waren die letzten beiden Turniere der Saison 2004 - die Swiss Indoors in Basel und der Masters Cup in Houston - das Finale einer Traumsaison.
Die Dokumentation "Roger Federer - Replay" begleitet den Tennisprofi zu diesen beiden Turnieren und zeichnet die Stationen der Entwicklung des Spitzensportlers vom Racket schmeißenden "Enfant terrible" zum selbstbeherrschten Star nach. Neben bisher unveröffentlichtem Film- und Fotomaterial aus den Anfängen von Rogers Karriere und aus den Höhepunkten als Profi zeigt der Film auch Interviewsequenzen mit Federers Familie, Freunden sowie den Tennislegenden John McEnroe und Boris Becker. Außerdem wirft die Dokumentation einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Tenniszirkus und macht deutlich, was es bedeutet, ein solcher Superstar zu sein.


Seitenanfang
21:52

Notizen aus dem Ausland

Südkorea: Das Dorf der "Langnasen"


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton

Zeit im Bild 2



(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Für immer für dich

Fernsehfilm, Deutschland 2004

Darsteller:
ChrisHelmut Berger
AnneNina Hoger
DafneClaire Oelkers
MarcPhilipp Danne
VanessaJana Manfroid
u.a.
Länge: 83 Minuten
Buch: Lih Janowitz
Buch: Barbara Oslejsek
Regie: Lih Janowitz

Ganzen Text anzeigen
Die Beziehung von Chris und Anne war einmal die ganz große Liebe. Doch in einer Sinn- und Jobkrise beschloss Chris, in den Entwicklungsdienst nach Ecuador zu gehen, um seine Ideale dort zu verwirklichen. Vor vollendete Tatsachen gestellt, blieb Anne mit Tochter Dafne in ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Die Beziehung von Chris und Anne war einmal die ganz große Liebe. Doch in einer Sinn- und Jobkrise beschloss Chris, in den Entwicklungsdienst nach Ecuador zu gehen, um seine Ideale dort zu verwirklichen. Vor vollendete Tatsachen gestellt, blieb Anne mit Tochter Dafne in Deutschland zurück. Nach fünf Jahren taucht Chris nun wieder in Heidelberg auf. Er will die Beziehung kitten, Anne und Dafne am liebsten sofort mit nach Südamerika nehmen. Doch Annes Verletzungen sind tiefer als die Erinnerungen an gemeinsame revolutionäre Begeisterung. Sie ist nicht bereit, ihm zu verzeihen und ihr Leben komplett umzustülpen. Chris muss kämpfen, damit Anne Enttäuschung und Wut langsam überwindet. Die inzwischen 15-jährige Dafne hingegen hat seine Ankunft heiß ersehnt und sich in den pubertären Kämpfen mit der Mutter immer nach Ecuador geträumt. Doch gerade jetzt hat sie sich zum ersten Mal verliebt. Als Chris und Anne schließlich wieder zusammenfinden, muss Chris eine große Lüge gestehen. Er riskiert den Bruch mit seiner Tochter.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
23:50
Stereo-Ton16:9 Format

Hinter den Kulissen der Berlinale

Film von Michael Bisping

Erstausstrahlung

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Damit die 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin und die glanzvollen Auftritte der Stars reibungslos und ohne Pannen über die Bühne gehen können, arbeitet eine Vielzahl von Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen im Hintergrund.
"Hinter den Kulissen der ...

Text zuklappen
Damit die 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin und die glanzvollen Auftritte der Stars reibungslos und ohne Pannen über die Bühne gehen können, arbeitet eine Vielzahl von Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen im Hintergrund.
"Hinter den Kulissen der Berlinale" widmet sich den Dingen, die abseits des roten Teppichs geschehen - der etwas andere Berlinale-Rückblick.


Seitenanfang
0:20
VPS 21:50

Stereo-Ton

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:45

Vor 30 Jahren - Gegen den Strom

Film von Heinz Dieckmann


Seitenanfang
1:15
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
1:45
VPS 00:01

16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)



Seitenanfang
2:30
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
2:45
Stereo-Ton16:9 Format

Denker des Abendlandes

Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch

Zehnteilige Reihe

7. Leukipp und Demokrit


(ARD/BR)


Seitenanfang
3:20
VPS 03:19

Ein echter Wiener

(Wiederholung von 18.00 Uhr)


(ORF)


Seitenanfang
3:50

Bilder aus Deutschland

(Wiederholung von 17.15 Uhr)


Seitenanfang
4:20
Stereo-Ton16:9 Format

Literaturclub

(Wiederholung vom 18.2.2007)


Seitenanfang
5:35
Stereo-Ton16:9 Format

Druckfrisch

Neue Bücher mit Denis Scheck

(Wiederholung vom 18.2.2007)


(ARD/HR)