Übersicht
Kalender
September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
Programmübersicht
21.10. bis 25.10.2012
Das Böse
"Das Böse ist," so Nietzsche, "des Menschen beste Kraft". Es ist untrennbar mit der Freiheit verbunden. Der Mensch entscheidet über das, was gut und böse ist. Es ist aber auch vieldeutig, mehrschichtig - und damit irgendwie faszinierend.
Navigationselement
Was wir wollen, Teil 1
Die Suche nach Glück: Liebe, Lust und Wahrheit
Nichts ist so individuell wie unsere sinnlichen Erfahrungen - und trotzdem suchen wir nach allgemeingültigen Regeln.
NavigationselementNavigationselement
SehnSucht
Jede Sehnsucht ist eine Suche.
Wo Leere ist, herrscht Sehnsucht. Wer Mangel empfindet, sehnt sich nach Erfüllung. Das weiß auch der Bergsteiger, der beim Abstieg ins Tal schon an den nächsten Gipfel denkt.
NavigationselementNavigationselement
Dokumentation
22. Oktober 2012, 20.15 Uhr
Die Natur des Bösen
Was ist gut, was ist böse? Und können Menschen schlecht sein - oder sind nur ihre Taten böse? Das fragt die Dokumentation "Die Natur des Bösen".
NavigationselementNavigationselement
Videoclips
Philosophisches Kopfkino
Nichts ist so individuell wie unsere sinnlichen Erfahrungen - und trotzdem suchen wir nach allgemeingültigen Regeln. Was ist wahre Liebe? Was die richtige Beziehung? Wie wichtig ist die Lust? Wir haben die Freiheit, aus allen Möglichkeiten zu wählen, doch macht uns das zufrieden?

Utopia, Glaube, Ethik, Idealismus oder auch Existenzialismus -
Kurz, knapp & bunt: wir sagen, was sich dahinter verbirgt.
Navigationselement
Spielfilm
21. Oktober 2012, 20.15 Uhr
Herr der Fliegen
Eine Gruppe Jugendlicher ist nach einem Schiffbruch gezwungen, auf einer unbewohnten Insel das Zusammenleben neu zu organisieren. Das Experiment endet für einige von ihnen tödlich.
Navigationselement
Fragen
23. Oktober 2012, 22.25 Uhr
Philosophie im Gespräch
Gibt es das Böse oder nur böse Handlungen? Kann ein Mensch von Natur aus böse sein, oder wird er es erst durch bestimmte Umstände und Sozialisation? Was heißt es, wirklich böse zu sein?
NavigationselementNavigationselement
scobel
25. Oktober 2012, 21.00 Uhr
Das Böse
Amokläufe, sadistische Morde, kaltblütige Attentate und Völkermorde lösen immer wieder Entsetzen, aber auch eine Form der Erregung aus. Woher kommt das Böse und wie kann sich der Mensch vor ihm schützen?
Navigationselement
Was wir wollen, Teil 2
Die Suche nach Glück: Geld, Moral und Freiheit
Was uns Geld bedeutet und welche Sicht auf die Welt sich darin reflektiert, darüber sprechen unter anderen ein Millionär, der sein Geld seiner Freiheit opfert.
NavigationselementNavigationselement
Was wir wollen, Teil 3
Was am Ende zählt: Von den letzten Dingen
Leben kann so schön sein, warum über das Ende nachdenken! Weil erst der Tod uns bewusst werden lässt, wie schön das Leben sein kann.
NavigationselementNavigationselement
Unser Ich
Ich und die Medien und die Anderen
Ständig kommunizieren wir, direkt im Gespräch, früher per Brief heute per Email, wir chatten und tratschen, wir twittern und klatschen darüber, was denn der Nachbar so treibt.
NavigationselementNavigationselement
Rückblick: 22.03. bis 28.03.2010
Der Sinn des Lebens
Ist Philosophie noch zeitgemäß? Und: Kann sie Orientierung bieten? Eine Woche lang haben wir diesen Fragen nachgespürt. Jürgen Habermas, Terry Eagleton, Richard David Precht und viele andere gaben ihre Antworten.
Navigationselement
Rückblick: 7.12. bis 11.12.2011
Unser Ich
Wir wollen Persönlichkeiten sein, ein unverwechselbares Ich besitzen, verstricken uns aber in der vernetzten Welt und geben unsere Individualität ab - Unser Ich und die Medienwelt.
Navigationselement
Rückblick: 17.05. bis 24.05.2012
SehnSucht
Schmerzliches Verlangen - so wird Sehnsucht beschrieben. Aber dieses Sehnen kann zur Sucht werden, die den Menschen an die Grenzen seiner Persönlichkeit treibt.
Navigationselement