© ZDF, Jana Kay
Nina Mavis Brunner moderiert vom 4. bis zum 7. September 2017.
Nina Mavis Brunner moderiert vom 4. bis zum 7. September 2017.
"Kulturzeit" am 07.09.2017
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
live um 19.20 Uhr
Ein Idealist erlebt die Wiedervereinigung
© Fischer
Ingo Schulz hat in den 1990er Jahren mit seinem Bestseller "Simple Storys" den von der Literaturkritik heiß ersehnten "Wenderoman" geschrieben. Jetzt hat er nachgelegt mit "Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst". Darin erzählt er von einem Waisenjungen in der DDR, der als "Tor" durch die Welt irrt. Peter Holtz wächst zum begeisterten Sozialisten und gläubigen Christen gleichermaßen heran, mutiert nach der Wende zur Immobilien-"Heuschrecke" und wird mehrfacher Millionär. Schließlich versucht er das viele Geld auf möglichst anständige Weise wieder loszuwerden. Ingo Schulz ist zu Gast im "Kulturzeit"-Studio und spricht mit uns unter anderem über seinen Roman.

Der "artour"-Beitrag in der MDR Mediathek ...
Kulturzeit-Gesprächsgast ...
© ZDF Ingo Schulze, Schriftsteller
(07.09.2017)

Roman:
"Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst"
von Ingo Schulze
S. Fischer-Verlag 2017
ISBN-13: 978-3103972047

Ingo Schulze zu Gast in "Kulturzeit" ...


 

Elif Shafak eröffnet das Literaturfestival Berlin
© dpa
VideoVideo
Mit einem Vortrag der regierungskritischen türkischen Schriftstellerin Elif Shafak hat am Abend des 6. September 2017 das 17. Internationale Literaturfestival Berlin offiziell begonnen. Die 45-Jährige, die auf Türkisch und Englisch schreibt, gehört zu den meist gelesenen Autorinnen der Türkei. In Deutschland erschien zuletzt ihr Roman "Der Geruch des Paradieses". Bis zum 16. September werden rund 200 Autoren aus mehr als 40 Ländern in der Bundeshauptstadt erwartet, darunter auch Publikumslieblinge wie Donna Leon, Arundhati Roy und Yasmina Reza.
Video ...
Statement
Can Dündar über die Türkei und dei EU (engl.) ...
... nachdem die Beendigung der EU-Beitrittsverhandlungen seitens Angela Merkel und Martin Schulz im TV-Duell angedeutet wurde.

Francesco Tristano
© dpa
VideoVideo
Musikalische Berührungsängste sind dem 1981 in Luxemburg geborenen Pianisten, Keyborder und Komponisten Francesco Tristano fremd. Sein Mantra - frei nach Alban Berg - "music is music", es gibt keine klassifizierende Unterscheidung in E- und U-Musik. Seine Methode: Er kombiniert Barockmusik mit Techno, Avantgarde, Dance und Jazz und hat im Laufe seiner Karriere schon mit einigen Pionieren ihres Genres gearbeitet. Sein jüngstes Album "Piano Circle Songs", das auf vier Stücken den kanadischen Pianisten Chilly Gonzales featured, ist eine Rückkehr zu Tristanos erster Leidenschaft, dem Klavier. "Kulturzeit" war am 6. September 2017 bei der Aufführung im Berliner Funkhaus dabei und hat mit Tristano über musikalische Klischees und neue Ansätze gesprochen.
Video ...
CD
"Circle Songs"
von Francesco Tristano und Chilly Gonzales
Sony Classical (Sony Music) 2017

Was bedeutet Heimat?
© dpa
2006 veröffentlichte der Fotograf Peter Bialobrzeski seinen Fotoband "Heimat" mit romantischen Landschaften und Menschen, die fast darin verschwinden. Jetzt hat er einen neuen Fotoband - "Die zweite Heimat" - herausgebeben, der die scheinbare Unschuld aufbricht. Fünf Jahre lang hat er festgehalten, wie unsere Heimat aussieht. So richtig schön ist das nicht. Der Band sei aber nicht pessimistisch gemeint, so der Fotograf. "Dies ist eine Welt, die nicht vorgegaukelt wird, die authentisch wirkt." Keine schicke Ästhetik, kein Photoshop, kein Hochglanz - der Alltag interressiert den Fotografen. Orte, die man auch "Unorte" nennen könnte. Der Band "Die zweite Heimat" erscheint am 29. September 2017 im Hartmann-Projects-Verlag.

Der "Kulturjournal"-Beitrag in der NDR Mediathek ...
Buch
"Die zweite Heimat"
von Henning Sußebach und Peter Bialobrzeski
Hartmann-Projects-Verlag
ISBN-13: 978-3960700142
VÖ: 29.09.2017