Blumen für Lady Di © dpa
Laut einer Verschwörungstheorie steckte das englische Königshaus hinter dem Tod Lady Dis
Laut einer Verschwörungstheorie steckte das englische Königshaus hinter dem Tod Lady Dis
Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch
Sie erklären alles, können aber nichts beweisen
Misstrauen gegenüber Regierungen hat eine Kultur des Zweifelns erschaffen. Ängstliche Menschen finden Trost in den Erklärungen, die Verschwörungstheorien verbreiten.
Mehr als ein Drittel der Amerikaner glaubt etwa, dass ihre Regierung ihnen nicht die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 gesagt hat. Ein Drittel der Briten glaubt, dass Prinzessin Diana nicht durch einen tragischen Autounfall gestorben sei, sondern im Auftrag der Queen ermordet wurde. Verschwörungstheorien können die Fundamente einer demokratischen Gesellschaft erschüttern.

Mehr wissen und sich bestätigt fühlen
Menschen vor Computer
"Für Verschwörungstheorien sind wir empfänglich, weil sie uns das Gefühl geben, hinter die Kulissen schauen zu können und etwas zu sehen, was wirklich wichtig ist", sagt David Livingstone Smith.
weiter ...

Verschwörungstheoretiker - Populäre Thesen
Julie Shuster
Bis heute glaubt über ein Drittel aller Amerikaner, dass die US-amerikanische Regierung nicht die Wahrheit über die Ereignisse des 11. September 2001 sagt.
weiter ...

Intrige, Komplott, Verschwörung
© dpa
Zum Wesen der Politik gehört das Durchsetzen von Interessen. Der Zweck heiligt mitunter die Mittel, die manchmal sogar strafbar ausfallen.
weiter ...

Sendedaten
25.07.2013, 20.15 Uhr

Erstsendung: 06.09.2012
Navigation
Navigation
Mediathek
Mehr zum Thema
scobel: Mythos Verschwörung?
Im Zeitalter des Internet ist das Spiel mit Wahrheit oder Täuschung zum Massenphänomen geworden. Was sind Fakten, was ist Fiktion - und wann ist kritisches Denken erforderlich? Darüber diskutiert Gert Scobel im Anschluss an die Wissenschaftsdoku unter anderem mit dem Autoren Thomas Grüter.