Leben nach der Shoah
3sat thema zum Internationalen Holocaust-Gedenktag
Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar widmet sich 3sat am Dienstag, 30. Januar, ab 20.15 Uhr, mit dem "3sat thema: Leben nach der Shoah" dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau 1945.
Sendedaten
Dienstag, 30. Januar 2018,
ab 20.15 Uhr
Sendung zum Thema
© ZDF_Peter_Hartl Der Briefmarkensammler
Die Geschichte einer wundersamen Rettung
Film von Peter Hartl

Samstag, 27. Januar 2018, 19.30 Uhr

Erstausstrahlung
 

Leben nach dem Überleben - Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel Leben nach dem Überleben - Überlebende des Holocaust und ihre Familien in Israel
Selfie am Grabstein? - #uploading_holocaust: Ein Dokumentarfilm aus YouTube-Videos Selfie am Grabstein? - #uploading_holocaust: Ein Dokumentarfilm aus YouTube-Videos
Fabrik des Todes -<br /> Zum 73. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz © dpa Fabrik des Todes -
Zum 73. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz
Sendung zum Thema
© privat Nicht mit uns! Überleben in Zeiten des Todes
Film von Peter Hartl
Samstag, 27. Januar 2018, 19.45 Uhr
Erstausstrahlung

 

Auf das Leben!
Ruth, eine vom Holocaust traumatisierte Jüdin, und der unheilbar kranke junge Jonas treffen zufällig aufeinander. Zwischen beiden entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft, in der einer dem anderen Halt gibt.
weiter ...
Info
20.15 Uhr / 1.20 Uhr (Nacht Di/Mi)

Fernsehfilm

Die letzten Zeugen, Leben nach der Shoah
© @Gamaraal Foundation, Schweiz
Ein paar der letzten KZ-Überlebenden wohnen heute in der Schweiz. Wie lebt man mit einem solchen Schicksal und wie blickt man auf die Welt? Filmemacher Eric Bergkraut hat fünf Menschen getroffen, die den Holocaust als Kinder oder Jugendliche erlebt haben und miterleben mussten, wie in den Nazi-Lagern Eltern und Geschwister ums Leben kamen. Eindringlich und bewegend berichten sie von ihren Überlebensstrategien – im KZ und nach ihrer Befreiung.
weiter ...
Info
21.40 Uhr

Dokumentation

"Vergesst uns nicht, erzählt es weiter" - Die letzten Zeugen
© ORF/Burgtheater/Reinhard Maximilian Werner
"Überleben ist ein Privileg, das verpflichtet." Sechs Zeugen, Überlebende des Holocaust, stehen auf der Bühne des Burgtheaters und im richtigen Leben - ein Blick in die Vergangenheit und ein Versuch, das Heute zu verstehen.
weiter ...
Info
22.40 Uhr

Dokumentation

Inge - hinter den Kulissen
"Überleben", so lautet Inge Ginsbergs Antwort auf die Frage nach ihrem Talent. Die 94-Jährige ist mit Abstand die älteste Teilnehmerin der Castingshow "Die größten Schweizer Talente". Die gebürtige Wienerin hat den Holocaust, Flüchtlingslager, Hollywood, Krebs, drei Ehemänner und mehrere Liebhaber überlebt. Mit 94 Jahren tritt Inge Ginsberg zum ersten Mal vor Publikum auf, das Kleid rot und eng, die Haare mit Spray zur Festtagsfrisur geformt - und mit Heavy Metal.
Info
23.25 Uhr

Reportage

Pizza in Auschwitz
© dpa/picture-alliance
Gemeinsam mit seinen Kindern Miri und Sagi fährt der Holocaust-Überlebende Dani Chanoch zu den ehemaligen Lagern nach Auschwitz. Dort will er einen lange gehegten Wunsch verwirklichen und eine Nacht mit der Familie auf der Pritsche in seiner alten Barracke verbringen. Der mehrfach ausgezeichnete Film von Moshe Zimerman ist eine Reise in die Vergangenheit, die Danis Kinder mit sehr gemischten Gefühlen begehen.
weiter ...
Info
23.45 Uhr

Dokumentation