© reuters
Die Bären sind los: Die Berlinale beginnt am 7. Februar.
Die Bären sind los: Die Berlinale beginnt am 7. Februar.
Film ab, Berlin!
Die Berlinale 2019 in 3sat
Berlin im Februar - ein fester Termin für die Filmbranche und Cineasten aus aller Welt. Denn es ist: Berlinale! Am 7. Februar werden zum 69. Mal die Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet und 3sat ist live dabei.
Die Berlinale zieht, trotz zuweilen arktischer Temperaturen, die Top-Stars der Filmwelt in die Bundeshauptstadt. Während der zehn Festspiel-Tage wird die Internationale Jury darüber entscheiden, wer Silberne Bären und Goldene Bären für die besten Filme erhalten soll. Jury-Präsidentin ist in diesem Jahr die französische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche. In über 70 Filmen begeisterte sie Publikum und KritikerInnen und hat mit den wichtigsten internationalen Regisseuren zusammengearbeitet. Für ihre Rolle der Hana in "Der englische Patient" gewann sie 1997 einen Silbernen Bären und wurde mit dem Oscar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Juliette Binoche war 1987 zum ersten Mal als Schauspielerin im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

Wichtige Zäsur
Mit der Weltpremiere der dänisch-kanadischen Koproduktion "The Kindness of Strangers" von Lone Scherfig wird die Berlinale 2019 eröffnet. Der Eröffnungsfilm nimmt auch am internationalen Wettbewerb der Filmfestspiele teil. Diese 69. Berlinale bildet eine wichtige Zäsur in der Geschichte des Filmfests, denn Festivaldirektor Dieter Kosslick übergibt nach 20 Jahren die Leitung der Festspiele an eine Doppelspitze: Künstlerischer Leiter wird 2020 der Italiener Carlo Chatrian, die Niederländerin Mariette Rissenbeek wird geschäftsführende Leiterin.

Voraussichtlich über 300.000 Eintrittskarten werden zwischen dem 7. und 17. Februar 2019 von den filmbegeisterten Besuchern erworben. Damit ist die Berlinale nicht nur der herausragende Branchentreff, sondern auch weltweit das wichtigste Publikumsfilmfestival: Zehn Tage Filmkunst, Glamour, Party, Ideenaustausch und "Big Business" begleiten die Filmvorführungen.

Eröffnungsgala
Donnerstag, 7.2.2019, 19:20 Uhr, Übertragung live in 3sat sowie im Live-Stream; 1:30 Uhr, Wiederholung im ZDF
3sat ist live bei der festlichen Gala aus dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz, bei der die Jury und die Wettbewerbsfilme vorgestellt werden. Durch den Abend führt Anke Engelke. Bevor die Eröffnungsveranstaltung beginnt, berichtet Rainer Maria Jilg für 3sat live vom Roten Teppich, wo die nationalen und internationalen Gäste der Eröffnungsgala vorfahren. Live vor Ort ist auch Cécile Schortmann im Gespräch mit Filmkritikerin Katja Nicodemus.

Dokumentation: Die Ära Kosslick
© dpa
19.20 Uhr, am Samstag, 9.2.2019, 19.20 Uhr, 3sat
Als Festivaldirektor hat Dieter Kosslick die Berlinale seit 2001 geleitet und geprägt. 2019 geht die Ära Kosslick zu Ende. Nadia Nasser, Carola Wedel und Stephan Merseburger begleiten den Workaholic bei den Vorbereitungen zu den 69. Filmfestspielen und lassen viele Stars zu Wort kommen - von Tilda Swinton bis George Clooney. Publikum und Politik zusammen zu denken, das ist Kosslicks Markenzeichen geworden: Er hat das politischste aller Filmfestivals weiter zugespitzt, unumstritten war er dabei nie. Aber die Fußspuren, die Dieter Kosslick in Berlin hinterlässt, sind groß.

European Shooting Stars
Montag, 11.2.2019, 18:15 Uhr 3sat-Live-Stream aus dem Berlinale Palast
Wer sind Europas vielversprechendste Nachwuchs-Talente? Zehn junge SchauspielerInnen werden im Rahmen der glanzvollen Gala ausgezeichnet
Moderation: Annabelle Mandeng

Der Goldene Ehrenbär
Donnerstag, 14.2.2019, 22:00 Uhr 3sat-Live-Stream aus dem Berlinale Palast
Der Goldene Ehrenbär für das Lebenswerk wird in diesem Jahr der Schauspielerin Charlotte Rampling im Rahmen einer großen Gala verliehen. Außerdem widmen die Filmfestspiele die diesjährige Berlinale-Hommage der britischen Filmdiva.
Moderation: Annabelle Mandeng

Bärenverleihung
Samstag, 16.2.2019 ab 19.00 Uhr bis 20:15 Uhr, Übertragung live in 3sat sowie im Live-Stream
Wer hat das Rennen um die begehrten Bären und Trophäen gemacht? Zehn Tage lang hat sich die internationale Jury unter der diesjährigen Jurypräsidentin, der französischen Schauspielerin Juliette Binoche beraten. In 13 Kategorien werden Filmschaffende und Filme in der festlichen Abschlussgala, moderiert von Anke Engelke, ausgezeichnet. Hier glänzen der Silberne und der Goldene Bär mit besonderem Renommée, das weit über die Berlinale hinausreicht.
Im Anschluss an die Galaübertragung spricht Rainer Maria Jilg mit den Preisträgerinnen und Preisträgern in exklusiven Interviews und diskutiert mit der Filmkritikerin Katja Nicodemus über die ausgezeichneten Filme.

Link
© pr3sat-Startseite Berlinale 2019