3sat auf der BUCH WIEN 17
2017 gilt es ein Jubiläum zu feiern, die BuchWien, die Buchmesse auf dem Gelände der Messe Wien, feiert ihr 10jähriges Bestehen. Auch heuer ist die Messe eingebettet in eine Lesefestwoche, die Veranstaltungsorte in der ganzen Stadt mit einschließt. Neben Lesungen und Autorengesprächen auf den 7 Messebühnen und in der 3sat-Lounge bietet die Lesefestwoche das Neueste und Spannendste aus der Welt der Bücher - heuer so international wie noch nie.
Der Schriftsteller und Publizist Karl-Markus Gauß eröffnet am 8. November um 18.00 Uhr die BUCH WIEN 17.

© ORF/Paul Zsolnay Verlag/Alexandra Eizinger Karl-Markus Gauß
Karl-Markus Gauß
Österreichs größtes Bücher-Event präsentiert sich auch dieses Jahr wieder als eines der vielfältigsten Kulturfestivals des Landes. Auf acht Messebühnen und in zahlreichen Innenstadt-Locations bietet die BUCH WIEN 17 über 450 Lesungen, Diskussionen und Performances.
Bereits zum sechsten Mal präsentiert die Donau Lounge Literatur und Kultur aus den Donauländern auf der BUCH WIEN. Das Comic Festival der Frankophonie bringt französischsprachige AutorInnen aller Nationalitäten in ihrer gesamten Vielfalt nach Österreich - und heuer zum ersten Mal auf die BUCH WIEN.
Slowenien bietet 2017 ein besonderes Programm auf der BUCH WIEN, außerdem sind Kroatien, Schweden und das Gastland der Frankfurter Buchmesse Frankreich mit zahlreichen spannenden AutorInnen vertreten.

Der zehnte Geburtstag der BUCH WIEN
"Mehr als alles andere stehen Bücher für Bildung, Information und Kultur. Sie fördern das interkulturelle Verständnis und den kulturellen Austausch. Umso wichtiger ist es, dass die BUCH WIEN zum zehnten Jubiläum internationaler als je zuvor geworden ist. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches zehntes Jahr!", betonte Hauptverbands-Präsident Benedikt Föger.

"Zum zehnten Geburtstag wollen wir's ordentlich krachen lassen",erklärt Programmdirektor Günter Kaindlstorfer. "Aus diesem Grund bringen wir heuer besonders viele Stars auf die BUCH WIEN. Und inhaltlich war das Programm noch nie so vielfältig wie dieses Jahr."

Zum zehnjährigen Jubiläum bringt die BUCH WIEN eine große Vielfalt an AutorInnen: Neben dem britischen Star-Autor Robert Harris kommen Aeham Ahmad, Jonathan Coe, Mascha Dabić, Olga Flor, Radek Knapp, Alicia Kozameh, Florian Lipu¨, Maja Lunde, Robert Menasse, Sten Nadolny, Stewart O'Nan, Karin Peschka, Doron Rabinovici, Eva Rossmann, Meir Shalev, Marlene Streeruwitz mit Agneta Pleijel, Sara Stridsberg, Judith W. Taschler, Ljudmila Ulitzkaja, BirgitVanderbeke sowie die frisch ausgezeichneten GewinnerInnen des Österreichischen Buchpreises Eva Menasse und des Debütpreises 2017, die in Teheran geborene und in Graz lebende Nava Ebrahimi, .

Impressionen von der BUCH WIEN 2017
Junge Besucher bei 3sat! © ORF/Karin Klement Junge Besucher bei 3sat!
Das neue Lieblingstier:<br />Die Fitzek-Signiert-Schlange  © ORF/Karin Klement Das neue Lieblingstier:
Die Fitzek-Signiert-Schlange
Ungebrochen auch die Kauflust!  © ORF/Karin Klement Ungebrochen auch die Kauflust!

Die schwedische Bestsellerautorin Agneta Plejel und ihre Verlegerin Marlene Streeruwitz. © ORF/Karin Klement Die schwedische Bestsellerautorin Agneta Plejel und ihre Verlegerin Marlene Streeruwitz.
Auch Paulus Hochgatterer, nominiert für die Shortlist des Österreichischen Buchpreises war bei 3sat zu Gast! © ORF/Karin Klement Auch Paulus Hochgatterer, nominiert für die Shortlist des Österreichischen Buchpreises war bei 3sat zu Gast!
Großes Interesse auch bei den jüngeren Lesern am Medium Buch!  © ORF/Karin Klement Großes Interesse auch bei den jüngeren Lesern am Medium Buch!

Programm für junge LeserInnen
Lesen, Vorlesen, Geschichten, Workshops, Rätseltour: Das Kinder-, Jugend- und Schulklassenprogramm bietet abwechslungsreiche Veranstaltungen für kleine und größere LeserInnen. Mit dabei: Elias Hirschl, Lizzy Hollatko, Leonora Leitl, Nicolas Mahler, Barbi Marković, Carolin Philipps, Hubert Schirneck, Elfriede Wimmer. Die Ausstellung "Märchenillustration in Bildern und Büchern" zeigt eine kleine Auswahl von Buchillustrationen aus dem umfangreichen Schaffen der Illustratorin Lisbeth Zwerger.

Auftakt: "Die Lange Nacht der Bücher" am 8. November
Zum vierten Mal wird die Eröffnung der BUCH WIEN mit einer "Langen Nacht der Bücher" gefeiert. Das beliebte Lesefest von 19.30 Uhr bis Mitternacht kann auch heuer wieder mit einem spannenden und vielseitigen Programm punkten: die Kultband 5/8erl in Ehrn´n eröffnen musikalisch die Messe.
Michael Köhlmeier, Ingo Schulze, Adele Neuhauser, die Science Busters und Michael Buchinger stellen ihre neuen Bücher im Gespräch mit Autor und Kabarettist Florian Scheuba vor.

Der beliebte Fixpunkt, die Poetry Slam-Nacht, bringt TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Belgien und Luxemburg zu hitzigen Wortgefechten - und das Publikum stimmt ab! Die Poetry Slam-Ikone, Mieze Medusa und Markus Köhle führen durch den Wettbewerb.

Faszination antiquarisches Buch
© ORF/Karin Klement Kinderandrang bei den Antiquaren (Archivbild 2016)
Kinderandrang bei den Antiquaren (Archivbild 2016)
Von Donnerstag, dem 9. November bis zum Sonntag, 12. November kann dann das leseinteressierte Publikum Autoren und ihre Verlage hautnah auf der BUCH WIEN 17, der Internationalen Buchmesse, erleben, schmökern, gustieren und natürlich die Neuerscheinungen in der Messebuchhandlung auch kaufen.
Und zwischen tausenden Neuerscheinungen hat auch das antiquarische Buch seinen Platz auf der Messe: Spezielle Führungen geben Einblick in die Welt schöner und seltener Werke. Eine Buchrestauratorin zeigt Buchbindetechniken und informiert das Publikum, wie man alte Bücher in gutem Zustand erhält. Die BesucherInnen haben während der gesamten Buchmesse die Gelegenheit, ihre eigenen Bücherschätze vor Ort von den ExpertInnen aus dem Antiquariatsbuchhandel schätzen zu lassen.
Und bald werden sich große und kleine Leser auf dem Gemeinschaftsstand der Antiquare von der Leidenschaft für antiquarische Bücher anstecken lassen.

Erstmals freier Verkauf bei allen Ständen
Laut neuem Hauptverbands-Geschäftsführer Gustav Soucek gibt es heuer erstmals freien Verkauf bei allen Ständen, die Messe-Buchhandlung wird diesmal nicht vom Hauptverband, sondern von Thalia betrieben, wo man die Tickets erstmals auch im Vorverkauf beziehen kann.

Das Programm in der 3sat-Lounge:

Donnerstag, 9. November 2017
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Paulus Hochgatterer 13.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Elisabeth Klar 14.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Lojze Wieser 15.15 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Constanze Dennig
und Edith Kneifl
16.00 Uhr

Freitag, 10. November 2017
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Agneta Pleijel 13.30 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Wilfried Steiner 15.30Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Radek Knapp 16.30 Uhr

Samstag, 11. November 2017
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Susanne Scholl 11.30 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Theresa Prammer 13.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Simon Hadler 14.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Anna Derndorfer 15.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Robert Prosser 16.00 Uhr

Sonntag, 12. November 2017
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Gudrun Büchler 12.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Michael Schottenberg 13.00 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Eva Rossmann 14.45 Uhr
Ernst A. Grandits im Gespräch mit Bachtyar Ali 15.30 Uhr

Info
3sat auf der BUCH WIEN 17
9. bis 12. November 2017

Lange Nacht der Bücher
8. November 2017,
19.30 bis 24.00 Uhr
Literatur auf 3sat
© ORF/Gernot StadlerDie literarischen Reisen des Martin Pollack
Sonntag, 12. November 2017
um 11.10 Uhr
Mediathek
© ZDFÖsterreichischer Buchpreis an Eva Menasse
Eva Menasse war im März 2017 am 3sat-Stand der Leipziger Buchmesse zu Gast!
Das Gespräch in der Mediathek!
Literatur auf 3sat
© ZDF und Jürgen Naber Bauerfeind - Die Leseshow
Kabarett-Abende rund ums
gelesene Wort.
Mit Katrin Bauerfeind und Gästen

Sonntag, 5. November 2017, 21.00 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 21.00 Uhr
Sonntag, 3. Dezember 2017, 21.00 Uhr
Samstag, 30. Dezember 2017, 22.30 Uhr
Literatur-Schwerpunkt
© dpaLupeHeinrich Böll, der Anarchist!
Anlässlich des 100. Geburts am 21. Dezember zeigt 3sat einen Abend lang Dokumentationen über den Nobelpreisträger und eine Literaturverfilmung.

Samstag, 2. Dezember 2017
20.15 Uhr:
Heinrich Böll, Ansichten eines Anarchisten

21.00 Uhr.
Gruppenbild mit Dame

22.40 Uhr:
Die große Literatour - Heinrich Bölls Irland

Sonntag, 3. Dezember 2017
11.40 Uhr:
Heinrich Böll
(aus der Reihe: Die Besten im Westen)
Eine Stadt. Ein Buch.
"Letzte Nacht" von Stewart O´Nan
Zum 16. Mal findet heuer bereits die große Buch- und Leseförderungsaktion Eine STADT. Ein BUCH. statt, bei der seit 2002 jedes Jahr ein Autor bzw. ein Buch in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt wird. Mit Diskussionen, Lesungen, Publikumsveranstaltungen und - vor allem - durch eine breite Berichterstattung in den Medien.

Die Tage der Buchpräsentation sind heuer der 9. und 10. November 2017.

Die Bücher sind an allen Verteilstellen ab 10.11.2017 verfügbar
Buchmesse
© ORF/BuchWienBUCH WIEN 17
10. Internationale Buchmesse
8. bis 12. November 2017

Das begleitende Lesefest findet im gleichen Zeitraum an 33 Veranstaltungsorten in Wien bei freiem Eintritt statt.
Links