SendungSendung
Blinde Seher – gab’s schon bei den alten Griechen und jetzt im Kulturpalast: Regisseur Ersan Mondtag und Moderatorin Pegah Ferydoni befragen die Zukunft der Demokratie
"Kulturpalast" am 13. Mai 2017
Demokratie am Ende?
Die demokratische Welt gerät zunehmend aus den Fugen. Und was macht die Kunst? Pegah Ferydoni kehrt nach drei Jahren Pause zum "Kulturpalast" zurück, um ihre Kollegin Nina Sonnenberg während der Elternzeit zu vertreten.
Es ist nicht nur ein ungutes Gefühl, man kann es belegen: Die liberale Demokratie ist weltweit auf dem Rückzug. Noch bis 2006 stieg die Zahl der Demokratien überwiegend an, seitdem fällt sie. Der politische Exportschlager des Westens, die Coca Cola unter den Regierungsformen, bleibt in den Regalen liegen - warum eigentlich?

Alterskranke Zombie-Gang
Machen böse Populisten unsere Demokratie kaputt? Wäre alles gut, wenn es nicht so viele stahlharte Ladys und unausgeglichene Typen mit komischen Frisuren gäbe? Wohl kaum. Die Populisten aller Länder sind eher ein Symptom als eine Ursache. Sie sind die Larven in der chronischen Wunde der westlichen Demokratie. Diesen Eindruck vermittelt zumindest das Stück "Ödipus und Antigone" von Ersan Mondtag am Maxim-Gorki-Theater in Berlin. Ersan Mondtag, zu Gast im "Kulturpalast", zeigt in seinem Stück die dysfunktionale Familie um Ödipus und Kreon als alterskranke Zombie-Gang: Die alten Griechen, Urväter der Demokratie, sind passé, an die Tür klopft Antigone, die faschistoide Frau der Tat. Der Regie-Shooting-Star Mondtag, dieses Jahr zum zweiten Mal zum Berliner Theatertreffen geladen, malt eine totalitäre Zukunft an die Wand. Denn eines ist klar: Wenn wir das nächste mal die Demokratie abschaffen, dann wird das kaum - wie in den 1930er Jahren - mit Marschmusik und Fackelzug sein. Eher mit einprägsamem Hashtag und vielen likenden Followern.

Wie aus unserer bunten Google-Liberalität ein protofaschistischer Überwachungsstaat werden kann, hat der amerikanische Autor Dave Eggers in seinem Bestseller "The Circle" beschrieben: Nämlich erstmal mit einem sympathischen Lächeln. Jetzt kommt das Buch als groß angelegte Hollywood-Produktion in den USA in die Kinos. Tom Hanks und Emma Watson spielen die Hauptrollen in dieser Geschichte über eine riesige Internetfirma, in der sich alle freiwillig für Transparenz entscheiden. So könnte er aussehen, der Moment, in der Liberalität in ein totalitäres Regime umschlägt. #HappyMachtergreifung.

Wahl nach Intelligenztest
Aber was kann man tun, wenn wir unsere alte, unperfekte, anstrengende Demokratie doch behalten wollen, auch wenn sie manchmal nervt? Man will sie ja nicht gleich über Bord werfen und einer Herrschaft der "Gescheiten" opfern, wie sie der Politologe Jason Brennan in seinem Buch "Gegen Demokratie" vorschlägt: Danach soll nur wählen dürfen, wer einen Intelligenztest besteht! Aber vielleicht ist es doch einfacher als wir denken: Engagieren, aufstehen, widersprechen? So wie Kay Voges, ebenfalls als Regisseur beim Theatertreffen 2017 eingeladen. Er hat als Intendant aus dem Schauspiel Dortmund einen Begegnungsort geschaffen, der sich totalitären Tendenzen widersetzt. Und dabei schmeißt er auch mal den einen oder anderen riesigen Spiegelwürfel durch die Stadt, wenn mal wieder von rechts aufmarschiert wird ...

Beiträge vom 13. Mai in der Mediathek ...

<b>Kay Voges</b> © ZDF
Kay Voges
<b>Ersan Mondtag</b> © ZDF
Ersan Mondtag

<b>Ersan Mondtag: Ratespiel</b> © ZDF
Ersan Mondtag: Ratespiel
<b>The Circle</b> © Universum Film
The Circle

Rückblick ...

<b>"Kulturpalast" vom 04.03.2017:<br />"Gender Trouble"</b><br />Gast: Sookee, Rapperin © ZDF "Kulturpalast" vom 04.03.2017:
"Gender Trouble"

Gast: Sookee, Rapperin
<b>"Kulturpalast" vom 25.02.2017:<br />"Verlierer"</b><br />Gast: Josef Hader, Schauspieler © ZDF "Kulturpalast" vom 25.02.2017:
"Verlierer"

Gast: Josef Hader, Schauspieler
<b>"Kulturpalast" vom 04.02.2017:<br />"Bibel"</b><br />Gast: Ben Becker, Schauspieler © Kobalt Productions GmbH, Sören Steffen "Kulturpalast" vom 04.02.2017:
"Bibel"

Gast: Ben Becker, Schauspieler

 

Sendung
"Kulturpalast"
mit Pegah Ferydoni


Folge I: Ende der Demokratie?
Zu Gast:
Ersan Mondtag, Regisseur
Samstag, 13.05.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat


Folge II: Scham
Samstag, 20.05.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge III: Wut
Zu Gast: Kraftklub, Musiker
Samstag, 27.05.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge IV: Ich
Zu Gast: Ronja von Rönne, Autorin
Samstag, 03.06.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat

Folge V: Jugend
Zu Gast: Helene Hegemann, Autorin und Jasna Fritzi Bauer, Schauspielerin
Samstag, 10.06.2017,
um 19.30 Uhr in 3sat
Interview mit ...
Moderatorin Pegah Ferydoni
Mediathek
LupeSendung verpasst?
Kein Problem! Hier gibt's sie: