© ORF/BT
Paul Hörbiger, Hans Moser
Paul Hörbiger, Hans Moser
Der Hofrat Geiger
Hofrat Geiger bearbeitet auch nach seiner Pensionierung Akten aus dem Amt. Eines Tages fällt ihm ein Ansuchen in die Hände, das ihn zu seiner Jugendliebe in die Wachau und zur gemeinsamen Tochter führt.
Hofrat Franz Geiger, ein pensionierter Staatsbeamter, lebt zurückgezogen mit seinem Diener Ferdinand in einer Villa im Wiener Nobelbezirk Hietzing. Er bearbeitet auch nach seiner Pensionierung Akten aus dem Amt.

© ORF/BT Waltraud Haas, Paul Hörbiger
Waltraud Haas, Paul Hörbiger
Denn bisweilen bringt ihm Ferdinand "Fälle" aus dem Ministerium zur Erledigung mit, um Geiger über dessen Einsamkeit hinweg zu helfen. Als Geiger den Antrag einer Marianne Mühlhuber, die eine 17-jährige Tochter hat, bearbeitet, wird er stutzig. Handelt es sich doch um eine Jugendliebe während eines Urlaubs und die Tochter könnte auch seine sein. Der Hofrat macht sich auf den Weg in die Wachau, um sie kennenzulernen. Als seine ehemalige Geliebte Geigers Identität erfährt, ist sie wenig begeistert von seiner Anwesenheit.

Sendedaten
Sonntag, 22. Oktober 2017
um 7.50 Uhr
Mono, 4:3
Credits
Spielfilm, Österreich 1947
Regie: Hans Wolff

Mit Paul Hörbiger (Hofrat Franz Geiger), Hans Moser (Ferdinand Lechner), Maria Andergast (Marianne Mühlhuber), Waltraut Haas (Mariandl), Hermann Erhardt (Mathias Pfüller) u.a.
Thementag
Die Hörbigers
Kaum eine andere Schauspielerdynastie hat den deutschen Sprachraum beginnend im 19. Jahrhundert bis zum heutigen Tag so geprägt wie "Die Hörbigers".

Sonntag, 22. Oktober 2017
ab 4.40 Uhr