Alain Degas (Pascal Langdale) im OP der Zukunft im Jahre 2057.
Alain Degas (Pascal Langdale) im OP der Zukunft im Jahre 2057.
2057 - Unser Leben in der Zukunft (1/3)
Der Mensch
Paris im Jahr 2057: Der Arzt Alain Degas hat einen schweren Unfall und führt so durch die Welt künftiger Medizin und Gesundheitsfürsorge.
Dr. Marie Belzac (Megan Gay) lässt den Körper von Alain Degas (Pascal Langdale) scannen. Vor ihren Augen entsteht ein exaktes holographisches 3-D Modell seines Körpers.
Dr. Marie Belzac (Megan Gay) lässt den Körper von Alain Degas (Pascal Langdale) scannen. Vor ihren Augen entsteht ein exaktes holographisches 3-D Modell seines Körpers.
Im Jahr 2057 erlauben immer kleinere Mikrochips und Sensoren nahezu sämtliche Gegenstände unserer Umgebung zu vernetzen: Der zu diesem Zeitpunkt lebende Alain Degas hat eine Jacke, die dank ausgefeilter Elektronik wie eine Krankenschwester über seine wichtigsten Körperfunktionen wacht. Per Funk kann sie Daten an Rettungsdienste übertragen und im Notfall lässt sich Degas orten. Kinder sowie alte und kranke Menschen könnten besonders von dieser Erfindung profitieren. Rasante Fortschritte in der Genforschung und Medizin versetzen Ärzte in die Lage, fast jede Verletzung zu beheben. Es ist sogar möglich, aus körpereigenen Zellen maßgeschneiderte, menschliche Organe auf Bestellung zu produzieren.

Erste Folge der dreiteiligen Dokumentationsreihe "2057 - Unser Leben in der Zukunft", die anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse faszinierende Zukunftsszenarien entwirft.

Sendedaten
Freitag, 6. Januar 2017, 7.55 Uhr
Info
2057 - Unser Leben in der Zukunft (1/3)
Präsentiert von Frank Schätzing
Buch: Meike Hemschemeier, Dirk Kämper
Regie: Lars Montag, Meike Hemschemeier
(Erstsendung: 18.3.2007)

Mit Pascal Langdale, Megan Gayu. a.
2057 - Teil 2
Die Stadt
Freitag, 6. Januar 2017, 8.40 Uhr
2057 - Teil 3
Die Welt
Freitag, 6. Januar 2017, 9.25 Uhr
Thementag
Zukunfts Visionen
Freitag, 6. Januar 2017