© rts
VideoVideo
SCHWEIZWEIT: In der Ruhe liegt die Kraft
Sendung vom 5. März 2017
In den malerischen Dörfern Malleray und Bévilard im bernischen Jura lebt die Familie Gertsch. Seit Generationen bewirtschaftet sie den Wald, seit einiger Zeit wieder auf traditionelle Art und Weise. Im Wald rund um die beiden Dörfer ist es ruhig. Auch wenn Holz geschlagen wird, dröhnen keine Motorsägen durch das Unterholz. Nach alter Väter Sitte hallen Axtschläge durch den Wald. Die Familie Gertsch schlägt die Bäume mit handgefertigten Äxten, die der Dorfschmid Serge Turberg nach alter Handwerkskunst herstellt.
Das war nicht immer so. Früher verarbeiteten sie die Bäume im Akkord mit Maschinen und Motorsägen. Heute zieht die Familie gemeinsam mit ihren handgefertigten Äxten und Sägen in den Wald, um Bäume in aller Ruhe von Hand zu schlagen. Der Gewinn, so meinen sie, liege in der neu gewonnenen Lebensqualität - mehr Ruhe, weniger Lärm.


Sendedaten
Sonntag, 5. März 2017
18.30 Uhr

Mittwoch, 8. März 2017
12.30 Uhr

RTS 2016
Film von Pascal Magnin

© SRF«SCHWEIZWEIT» zeigt zeigt dem Zuschauer Filme und Reportagen mit Impressionen aus den verschiedenen Regionen der Schweiz.

Einmal pro Monat, an einem Sonntagabend um 18.30 Uhr ist eine Erstausstrahlung der Sendung zu sehen. Die Wiederholung ist jeweils am Mittwoch um 12.30 Uhr.

Sendung vom 12.02.17
© rtsVideoAuf der Spur des Luchses
Der Luchs ist ein Einzelgänger und extrem scheu. Die Reportage zeigt aussergewöhnliche Aufnahmen des Tieres in der Schweiz. Dort ist er vor allem in den Voralpen und im Jura zu Hause.
Info