Schweizer Entdecker
Sehnsucht Antarktis -– Reise zu einem Verschollenen
© SRF
VideoVideo
Der Wunsch nach Ruhm und Ehre, Wissensdurst und Abenteuerlust führten Entdecker an die entlegensten Orte der Welt. Xavier Mertz aus Basel war vom Antarktis-Fieber seiner Zeit angesteckt. 1911 schloss er sich der legendären Expedition des Australiers Douglas Mawson an, welche die Küste des eisigen Kontinents erforschte. Als erster Schweizer setzte Xavier Mertz einen Fuss in diese menschenfeindliche Gegend, doch er bezahlte dafür einen hohen Preis. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf die Reise des jungen Abenteurers und versucht an den Ort zu gelangen, an dem er die letzten Monate seines Lebens verbrachte. Auch gut 100 Jahre später wird deutlich: hier herrscht die Natur.

Film von Lisa Röösli.

Ein Basler Scheich im Orient
© SRF
VideoVideo
Johann Ludwig Burckhardt aus Basel sollte im Auftrag der Engländer das Innere Afrikas erkunden und dem Niger entlang zu der sagenumwobenen Stadt Timbuktu gelangen. Zur Vorbereitung reiste er sieben Jahre lang als Scheich Ibrahim getarnt durch die arabische Welt, eignete sich Sprache und Sitten an und wurde zum Entdecker der antiken Stadt Petra und der Tempel von Abu Simbel. Der Film reist an die Orte seines Wirkens, trifft Menschen, die das Andenken an den Schweizer Scheich hochhalten und fragt nach seiner Bedeutung in der heutigen Zeit.

Film von Lisa Röösli und Roger Brunner.

Sendedaten
Sehnsucht Antarktis:
So. 17.03.19, 11.05 Uhr

Ein Basler Scheich im Orient:
So. 17.03.19, 12.00 Uhr
Info