© srf / Michel Roggo
VideoVideo
Auf der Lauer
Hechte lauern reglos auf Beute und schiessen dann wie ein Torpedo los, um kleinere Fische zu packen.

Stimme für die Fische
NETZ NATUR
Fische gelten als sprichwörtlich stumm. Doch in Wirklichkeit erzeugen sie unter Wasser vielfältige Geräusche. Und das ist bei Weitem nicht die einzige Überraschung ihres geheimnisvollen Lebens, von dem wir über der Oberfläche an der Luft noch so wenig wissen.
Was bringt jemanden dazu, in seiner ganzen Freizeit auf einem Boot im See die Fische Tag und Nacht mit sensiblen Unterwassermikrofonen zu belauschen und bereits das zweite Buch über ihre knarrenden, brummenden, und quietschenden Unterhaltungen zu schreiben? Welche erstaunlichen Entdeckungen machen Forscher, wenn sie sich das Erbgut unserer einheimischen Fische einmal genau anschauen? Was bedeutet es für die einheimischen Fische, wenn fünf Fischarten aus ihrer Heimat am Schwarzen Meer auswandern und in unglaublichen Mengen in neue Flüsse und Seen in Westeuropa eindringen? «NETZ NATUR» widmet sich mit einem zweiten Blick auf unsere einheimischen Fische verblüffenden Entdeckungen, die uns in Bächen, Flüssen und Seen erwarten.

<b>Frische Fische</b><br />Die Berufsfischerei steht schweizweit unter Druck, weil Fischbestände vielerorts zurück gehen. In wie weit ist das Problem hausgemacht?  © srf Frische Fische
Die Berufsfischerei steht schweizweit unter Druck, weil Fischbestände vielerorts zurück gehen. In wie weit ist das Problem hausgemacht?
<b>Stimme der Fische</b><br />Mit einem Hydrophon wird deutlich, dass Fische so gar nicht stumm sind.  © srf / Michel Roggo Stimme der Fische
Mit einem Hydrophon wird deutlich, dass Fische so gar nicht stumm sind.

Ein zweiter, breiter Blick von «NETZ NATUR» auf die Fische in unseren Gewässern macht bewusst, wie viel Faszination in der Welt unter Wasser vor unserer Haustür verborgen ist und wie sehr unser Verhalten an Land das Leben im Wasser beeinflusst. Wenn die Fische in unseren Gewässern eine Zukunft haben sollen, ist es an der Zeit, sie nicht länger als stumm zu betrachten, sondern ihnen eine Stimme zuzugestehen - und sie ihnen, wo nötig, zu geben.

Sendedaten
Montag, 30. April 2018
21.05 Uhr


SRF 2018
Moderation: Andreas Moser
NETZ NATUR
© SRFDie Redaktion «NETZ NATUR» produziert acht Ausgaben im Jahr, die vom Biologen Andreas Moser moderiert und kommentiert werden. Vier Sendungen sind vollständige Eigenproduktionen, bei weiteren vier werden Naturdokumentationen aus dem internationalen Angebot ausgewählt und mit eigenen Teilen ergänzt.
Info