© SRF
Mein anderes Russland
Christof Franzen, Russlandkorrespondent des Schweizer Fernsehens, hat 10 Jahre aus Moskau über Krisen und Konflikte berichtet. Nun wagt er sich an Abenteuer abseits der großen Politik. Er reist an Orte, die für die aktuelle politische Berichterstattung zu hoch oben, zu entlegen oder schlichtweg zu friedlich waren.
Ein Amateur am höchsten Berg Europas (1/4)
© SRF
Folge 1Folge 1
Mit der Besteigung des Elbrus wagt sich Christof Franzen an den lang gehegten Traum, einmal im Leben auf dem Dach Europas und Russlands zu stehen. Der Elbrus ist mit 5642 Meter der höchste Berg Europas und zählt damit zu den «seven summits», den höchsten Bergen jedes Kontinents. Christof Franzen ist kein Bergsteiger, ihm sind Alpwiesen vertrauter als eisige Hänge. Obwohl in den Walliser Bergen aufgewachsen, hat er noch nie einen Fuß auf 4000 Meter gesetzt. Der russische Bergführer Alexey Shustrow führt den Journalisten ins ABC des Bergsteigens ein und klärt ihn über die Gefahren auf. In der langen Akklimatisierungsphase an den Hängen des erloschenen Vulkans droht Christof Franzen der Mut zu verlassen. Je näher der Gipfel rückt, desto mehr zweifelt er, ob das, was er sich in den Kopf gesetzt hat, wirklich eine gute Idee ist. Ob er es trotzdem bis zum Gipfel schafft?

Sinnsuche am Baikalsee (2/4)
© SRF
Folge 2Folge 2
Ganz ungewohnte Ufer erwarten Christof Franzen am Baikalsee, einem der größten Seen der Welt. Dort soll es laut den Einheimischen Kraftorte und besondere Energien geben. Bekannt für seine spirituelle Vielseitigkeit zieht der Baikal Sinnsuchende aus aller Welt an. Für Christof Franzen ist die Reise an den Baikalsee jedoch ein heikles Unterfangen, denn spirituelle Themen sind überhaupt nicht sein Spezialgebiet. Die Krimkrise oder die Schachzüge Putins sind ihm begreiflicher als die Eingebungen eines Schamanen. Zudem sind Glaubensthemen für ihn etwas Privates, spirituelle Experimente vor der Kamera kommen für ihn nicht in Frage. Trotzdem reist er an den Baikalsee, um herauszufinden, was die Spiritualität mit den Menschen macht. Hier findet man nicht nur Orthodoxe, sondern auch Buddhisten und vor allem Schamanen: sie alle können nach dem Ende der Sowjetunion ihren Glauben wieder frei praktizieren. Vielleicht ziehen tiefgründige Gewässer – denn der Baikal ist der tiefste See der Welt – ja wirklich tiefgründige Menschen an.

Odyssee in Sibirien (3/4)
© SRF
Folge 3Folge 3
Sibirien ist rau, kalt und wild – und vor allem groß. Politkorrespondent Christof Franzen wagt sich auf eine Odyssee durch diese lebensfeindliche Region und reist zu Rentiernomaden bis an den Rand der Zivilisation. Sein Ziel ist das sibirische Dorf Sasyr, das zu den abgelegensten Dörfern Russland zählt. Es ist nur wenige Monate im Jahr erreichbar und selbst dann ist die Reise dorthin ungewiss. Christof Franzen hat vor sieben Jahren in Sasyr den Nomadenjungen Christaphor portraitiert, eine Begegnung die ihn nie losgelassen hat. Nun will er ihn und die Rentiernomaden in dieser wundersamen Gegend wiedersehen. Doch dieses Mal geht die Reise nicht bequem per Hubschrauber, sondern über den beschwerlichen Landweg. Die letzten 200 km zu den Nomaden sind nur im «Ural» möglich, einem Lastwagen für extremstes Gelände. Hier führt keine Strasse mehr durch, und unzählige Flüsse zwingen ständig dazu, den Weg neu zu suchen. Eine Abenteuerreise voller Überraschungen durch die sibirische Wildnis.

Backstage Sankt Petersburg (4/4)
Folge 4Folge 4
Chormusik fasziniert Christof Franzen seit jeher. Einmal in einem professionellen Chor mitzusingen, ist schon lange ein großer Traum. Nun bietet ihm der Chor der prächtigen Isaakskathedrale diese Möglichkeit und lädt ihn zum Casting ein. Gelingt es ihm, bis zur großen Weihnachtsmesse auf ein ansehnliches Niveau zu kommen, darf er mit den Profi-Sängern mitsingen. Die Isaakskathedrale ist nicht irgendeine Kathedrale. Im Innern erstrahlt blauer Marmor aus Afghanistan, kunstvolle Mosaike und die 17 Meter hohen Säulen schmücken den klassizistischen Bau aus dem 19. Jahrhundert. Vor dieser imposanten Kulisse mit einem der besten Chöre der Stadt zu singen, wäre ein russisches Wintermärchen. Und plötzlich ist Christof Franzen backstage im Leben der Chorsänger und lernt ihr ganz persönliches Sankt Petersburg kennen, hinter dem goldenen Vorhang der Zarenstadt. 

Folgenübersicht
© SRFLupeFolge 1:
Ein Amateur am höchsten Berg Europas

(Erstausstrahlung am 26. Februar, 2018)

Folge 2:
Sinnsuche am Baikalsee

(Erstausstrahlung am 26. Februar 2018)

Folge 3:
Odyssee in Sibirien

(Erstausstrahlung am 28. Februar 2018)

Folge 4:
Backstage Sankt Petersburg:

(Erstausstrahlung am 28. Februar 2018)