Video Video
E-Musiker Beat Blättler fühlt sich mit den hochmusikalischen Folk-Kollegen ausnehmend wohl.
Die "Krüger Brothers" lassen Rossinis Tell tanzen
Rossinis Wilhelm-Tell-Ouvertüre im Bluegrass-Style? Das geht. Sogar wunderbar. Man lasse einfach spiel- und experimentierfreudige Folk-Musiker sich austoben.

Uwe Krüger. Er liebt die Bühne. Sein Bruder Jens und der Dritte im Bunde, Joel Landsberg weniger.
Uwe Krüger. Er liebt die Bühne. Sein Bruder Jens und der Dritte im Bunde, Joel Landsberg weniger.
Gioachino Rossinis Mega-Hit, die Wilhelm-Tell-Ouvertüre, animiert die drei älteren Herren. Zu allerlei Kapriolen, musikalischen Schmankerln und überraschenden Ideen. Irgendwie hat in ihrer Neuinterpretation alles Platz: Das James-Bond-Thema genauso wie "Riders in the Sky".
Selten hat man Musiker-Augen so leuchten sehen, wurde soviel gelacht wie hier.
Selten eben auch die Virtuosität, die die Krüger Brothers auf ihren Instrumenten an den Tag legen. Jens Krüger geniesst gar den Ruf, einer der besten Banjospieler weltweit zu sein.


Unser Klassik-Experte Blättler - der am liebsten ab Noten spielt - kommt diesmal schwer ins Staunen.
Und ganz leicht ins Schwitzen!

Die ersten Proben mit Fagottist Beat Blättler
VideoVideo
Ausprobieren, improvisieren, korrigieren: Die Musiker lassen Melodien aus allen Gebieten auf- und wieder abtauchen.
Wenn sie einmal losgelassen.....dann kann man die Mannen von The Krüger Brothers kaum halten. Da hat Klassik-Experte Beat Blättler nichts zu melden.

Gioachino Rossini für Eilige
© dvorburger
VideoVideo
Beat "Professor Biit" Blättler zur bekanntenTell-Ouvertüren-Melodie und was die mit Postautos zu tun hat.
1. Gioachino Rossini: 1792, Pesaro, Italien - 1868, Paris. Rossini lernte als Kind Violine und Cembalo. Mit 12 schrieb er seine erste Komposition (für 2 Violinen,Violoncello und Kontrabass).
2. "Wilhelm Tell" war Rossinis letzte Oper. Zuvor schon hatte er schon damals erfolgreiche Opern komponiert. 43 (!) Opern finden sich in Rossinis Werkverzeichnis.
3. Wilhelm Tell basiert auf dem Drama des Deutschen Friedrich Schiller, spielt in der Schweiz, bedient sich bruchstückweise schweizerischer Kuhreihen, die Originalsprache ist Französisch, die Uraufführung fand in Paris statt...und doch ist sie unverkennbar das Werk eines Italieners.
4. Kuhreihen: Melodien, die Sennen bereits im 13. Jahrhundert beim Kühe-Hüten gesungen oder auf der Sackpfeife gespielt hatten.
5, Mindestens 12 verschiedene Schweizer "Kuhreihen" ("Ranz des vaches") kommen in der ganzen Oper vor. Meist nur wenige Noten, meist sehr gut versteckt.
6. So geben diese musikalischen Sennenmelodien-Bruchstücke der italienischen Oper einen schweizerischen Lokalkolorit.
7. Schweizer Volksmusik beeinflusste Rossini. Rossinis Musik wiederum beeinflusste das staatliche Schweizer Postunternehmen (wie, das erklärt Beat Blättler im Video).
8. Die Tell-Ouvertüre: Benutzt und missbraucht für Reiterszenen jeglicher Art. Ob in Trickfilmen (1935 Donald Duck) oder in "Clockwork Orange", als Begleitmusik für ein Game oder als Titelmusik einer TV-Serie (The Texas Rangers).

Sendedaten
Samstag, 05.11.2016, 21.35 Uhr
The Krüger Brothers
Info
© srfHier geht es zurück zur Übersichtsseite von Rock the Classic
Boning+Blättler
VideoWigald Boning und Beat Blättler mit ihrer ganz eigenen 'Cover'-Version
Eine luftige Interpretation. Genauso wie die Kleidung des einen Interpreten....
Die Band
LupeThe Krüger Brothers
Gegründet vor über 20 Jahren von Uwe und Jens Krüger (in der Schweiz aufgewachsene Deutsche) und Joel Landsberg (Schweizer aus New York). Das Trio mit Bass, Gitarre und Banjo gehört in den USA zu den ganz Grossen der Folkszene.
Ein Höhepunkt ihrer Karriere war ein gemeinsamer Auftritt mit Hollywood-Star Steve Martin in der 'David-Letterman-Show'.