Filme mit Audiodeskription
Hörfilme
Mittels akustischer Bildbeschreibungen werden Sendungen für Nichtsehende zugänglich gemacht. Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Hörfilme in 3sat:
Links
mehr zum Thema
Freitag, 24. November, 22:25 Uhr

Ein Teil von uns
Fernsehfilm, Deutschland 2015
Regie: Nicole Weegmann
Mit Jutta Hoffmann, Brigitte Hobmeier, Nicholas Reinke, Volker Bruch u.a.

Nadja hat ihr Leben endlich im Griff - ein erfüllender Job, eine eigene Wohnung und eine neue Liebe. Dann taucht plötzlich ihre obdachlose Mutter Irene auf und stellt alles auf den Kopf.

Nadja ist wie immer die Einzige in der Familie, die sich für sie verantwortlich fühlt. Doch Irene lässt sich nicht bevormunden. Schon gar nicht von der eigenen Tochter. Nadja muss das Schicksal ihrer Mutter annehmen und trotzdem ihr eigenes Leben leben.


Samstag, 25. November, 20:15 Uhr

Zuckersand
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Regie: Dirk Kummer
Mit Tilman Döbler, Valentin Wessely, Katharina Marie Schubert, Christian Friedel, Deborah Kaufmann u.a.

Brandenburg, Ende der 1970er-Jahre: Die beiden Freunde Fred und Jonas leben behütet in der Nähe der Grenze zu West-Berlin. Als Jonas' Mutter einen Ausreiseantrag stellt, wird alles anders.

Ab sofort sollen sie keinen Kontakt mehr miteinander haben, denn Jonas und seine alleinerziehende Mutter sind plötzlich Staatsfeinde. Freds Vater hingegen hat als Beamter keinen Grund, an der staatlichen Ordnung der DDR zu zweifeln.

Fred und Jonas müssen Vorkehrungen treffen. In ihnen reift der Plan, heimlich einen Tunnel in den Brandenburger Sand zu graben, der einmal quer durch den Erdball nach Australien führt. Dort wollen sie sich wieder treffen.

Als Jonas tatsächlich über Nacht ausreist, bleibt Fred allein zurück. Er will Jonas nicht vergessen und schöpft Kraft aus seinem Plan von der Reise in die Ferne - über alle Grenzen hinweg. Da kommt es Fred sehr gelegen, dass sein Lauf-Talent an der Sportschule von offizieller Seite gefördert wird. In Potsdam trainiert er bis zur Erschöpfung, denn als Olympia-Kader wird er eines Tages nach Australien reisen. So sein fester Vorsatz.


Sonntag, 26. November, 20:15 Uhr

Katharina Luther
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Regie: Julia von Heinz
Mit Karoline Schuch, Emilia Pieske, Devid Striesow, Ludwig Trepte, Martin Ontrop, Claudia Messner, Mala Emde u.a.

Entschlossen, willensstark und voller Hingabe: Katharina von Bora war die wohl bedeutendste Frau der Reformationszeit. Der Film erzählt ihr Leben an der Seite Martin Luthers.

Katharina von Bora lebt als Nonne das für sie bestimmte Leben, bis sie mit Anfang 20 durch die Schriften Martin Luthers mit einer völlig neuen Gedankenwelt in Berührung kommt. Nach ihrer Flucht aus dem Kloster begegnet sie in Wittenberg Martin Luther persönlich.

Katharina beschließt, den Reformator zu heiraten, und wird als seine Ehefrau zur angesehenen Wirtschafterin, zur gleichberechtigten Gesprächspartnerin und zur Mutter ihrer gemeinsamen Kinder. Doch mit dem frühen Tod ihrer Tochter holen sie und Luther alte Ängste und Zweifel ein und schotten die Eheleute voneinander ab. Erst als Katharina wieder neuen Lebensmut gewinnt, findet sie zurück zu ihrer Familie.


Sonntag, 26. November, 22:00 Uhr

Familienfest
Spielfilm, Deutschland 2015
Regie: Lars Kraume
Mit Günther Maria Halmer, Hannelore Elsner, Michaele May, Lars Eidinger, Jördis Triebel u.a.

Der große Pianist Hannes Westhoff, ein tyrannisches Familienoberhaupt, wird 70. Anne, die zweite Ehefrau und Stiefmutter, hat zum Fest eingeladen. Doch bei der Feier brechen alte Wunden auf.

Die drei kinderlosen Söhne Max, Gregor und Frederik mitsamt Partnerinnen und Partner sowie Hannes' Exfrau Renate sind aus Paris angereist. Doch niemand interessiert sich wirklich für den anderen, oberflächlich scheint die Wiedersehensfreude.

Max kann und will den Schein nicht länger wahren, die Wahrheit muss dringend ausgesprochen werden. Dass er sterbenskrank ist, hat bislang niemand wahrnehmen wollen. Auch als seine neueste Eroberung, Krankenschwester Jenny, auf seinen kritischen Zustand hinweist, wird sie nicht ernst genommen. Erst nach Max' letztem großen Auftritt, der Geburtstagsrede vor den gespannt wartenden Gästen, kommen sich Vater und ältester Sohn endlich wieder nah.


Montag, 27. November, 20:15 Uhr

Für Dich dreh ich die Zeit zurück
Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2017
Regie: Nils Willbrandt
Mit Erwin Steinhauer, Gisela Schneeberger, Simon Schwarz, Ella Rumpf, Miriam Fussenegger u.a.

Für Hartmut ist Erika die Liebe seines Lebens. Mit aller Kraft stemmt er sich gegen ihre Alzheimer-Erkrankung. Eine Betreuungseinrichtung lehnt er ab. Da hat er eine zündende Idee.

Hartmut will Erikas Jugend in den 1970er-Jahren wieder aufleben lassen. Denn er hat beobachtet, dass sie zu alten Disco-Hits tanzt, als ob sie nie einen Schritt vergessen hätte. Mit psychedelischen Tapeten und Disco-Musik gestaltet er die gemeinsame Wohnung um.

Während Sohn Thomas seinen Vater für verrückt erklärt, glaubt Enkelin Helena an die unkonventionelle Idee. Doch bei Erikas Reise in die Vergangenheit kommen Familiengeheimnisse ans Licht, die besser in Vergessenheit geblieben wären.


Montag, 27. November, 00:40 Uhr

37 Grad: Wirklich beste Freunde
Eine Clique fürs Leben
Film von Simone Grabs

Nico, 27, ist durch eine Muskelkrankheit nahezu bewegungslos geworden. Betreut wird er von seinen Freunden. "37°" zeigt, wie sich die Freundschaft seit der Schulzeit entwickelt.

Schon damals übernehmen die Freunde pflegerische Aufgaben. Seit Nico ins Studentenwohnheim gezogen ist, arbeiten sie über einen Pflegedienst für ihn. Nico ist der Kopf der Clique. Er managt seinen Betreuer-Stab, organisiert gemeinsame Partynächte und sogar Reisen.


Dienstag, 28. November, 21:45 Uhr

Ein Kommissar kehrt zurück
Fernsehfilm, Deutschland 2016
Regie: Matti Geschonneck
Mit Uwe Kockisch, Sylvester Groth, Sophie von Kesse., Ulrike C. Tscharre, Oliver Stokowski u.a.

Ein kleines Mädchen wurde vor 20 Jahren brutal ermordet, der Täter konnte nie gefasst werden. Hauptkommissar Kovak ist fest davon überzeugt, zu wissen, wer der Mörder ist: Michael Adam.

Er will das Versprechen einlösen, das er den Eltern seinerzeit gab: den Mord an ihrer Tochter aufzuklären. Der frisch pensionierte Hauptkommissar kehrt zurück in das kleine Dorf bei Greifswald und beginnt erneut, gegen den Physiker Adam zu ermitteln.


Mittwoch, 29. November, 20:15 Uhr

Atempause
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Regie: Aelrun Goette
Mit Katharina Marie Schubert, Carlo Ljubek, Mikke Rasch, Sarah Mahita, Özgür Karadeniz u.a.

Nach einem scheinbar harmlosen Unfall wird der neunjährige Hannes in die Kinderintensivstation eingeliefert, wo nur wenig später sein Hirntod festgestellt wird. Seine Familie ist hilflos.

Plötzlich sind seine getrennt lebenden Eltern Esther und Frank und seine Schwester Tina mit existenziellen Fragen konfrontiert, die das Leben, den Tod und das Danach betreffen. Alle gehen unterschiedlich mit der Situation um - und jeder hofft auf ein Wunder.


Mittwoch, 29. November, 21:45 Uhr

Der mit dem Schlag
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Regie: Lars Becker
Mit Hinnerk Schönemann, Lisa Maria Potthoff, Sahin Eryilmaz, Kurt Krömer, Sascha Reimann u.a.

Felix Grünler ist besonders, aber nicht verrückt. Der Schalttechniker träumt davon, seine Heimatstadt zu Weihnachten zu illuminieren. Dann tritt die Absage des Bürgermeisters eine Lawine los.

Als ihm auch noch seine Freundin den Laufpass gibt, er seine Mutter am Morgen ihres Geburtstags tot auffindet und obendrein zwei Inkasso-Männer Geld für einen falsch gelieferten Toaster eintreiben wollen, endet ein Wutausbruch von Felix mit einer Strafanzeige.

Eine dankbare Fügung für seine Schwägerin Karin, die eine Intrige schmiedet, um an das Erbe ihrer Schwiegermutter zu gelangen. Mithilfe ihrer Golfpartner, einer Richterin und eines psychiatrischen Gutachters, gelingt das: Felix wird als nicht zurechnungsfähig in die Psychiatrie eingewiesen. Dort scheint sich das Bild des unzurechnungsfähigen Patienten zu bestätigen. Doch Felix gelingt es, sich wieder aus der Psychiatrie herauszukämpfen.


Donnerstag, 30. November, 20:15 Uhr

Der Sohn
Fernsehfilm, Deutschland 2017
Regie: Urs Egger
Mit Mina Tander, Nino Böhlau, Muriel Baumeister, Godehard Giese u.a.

Ist ihr Sohn Stefan ein Mörder? Mit diesem schrecklichen Verdacht sieht sich seine Mutter Katharina konfrontiert. Die Beziehung zwischen Mutter und Sohn implodiert in einer Tragödie.

Katharina und ihr 16-jähriger Sohn Stefan leben in einer Kleinstadt. Stefan ist mit schwerem Asthma geboren worden. Sorge und Fürsorge haben das Aufwachsen des Kindes begleitet. Doch ganz tief in Katharina nagt ein Zweifel, ob sie ihr Kind wirklich liebt.

Stefans aufkeimende Sexualität sucht sich in verstörender Weise ihren Weg. Auf nächtlichen Streifzügen durch die Stadt erschreckt er Frauen, beobachtet Prostituierte vor einem Bordell und Liebespaare beim Sex. Als eine junge Frau tot aufgefunden wird, keimt in Katharina der Verdacht, Stefan könne der Täter sein.