© dumont
Buchcover: "Die Herrscher der Welt"
Buchcover: "Die Herrscher der Welt"
"Die Herrscher der Welt"
Einführung in die Welt der Mikroben
In seinem Sachbuch "Die Herrscher der Welt" führt der Chemiker und Biologe Bernhard Kegel in die faszinierende Welt der Mikroben, ohne die es keine Pflanzen und Tiere auf der Erde gäbe. Ein großer Teil des menschlichen Körpers besteht aus diesen Kleinstlebewesen, darunter hauptsächlich Bakterien und Viren.
In unserem Organismus sind etwa dreimal mehr Mikroorganismen als Körperzellen aktiv. Ein besonders beeindruckendes Beispiel: der menschliche Darm. Es ist der am dichtesten von Mikroben besiedelte Ort der Welt.
"Ohne Mikroben gäbe es kein Leben auf unserem Planeten. Doch erst in den letzten Jahren erkennen die Wissenschaftler wie schwindelerregend hoch ihre Zahl und Bedeutung tatsächlich ist, wie eng und vielfältig die Verbindungen von Tieren und Pflanzen mit den mikrobiellen Winzlingen wirklich sind."

Symbiosen zwischen Wirt und Mikroorganismus
Die überwiegend neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse werden anhand zahlreicher Beispiele spannend dokumentiert. Schnell wird klar, warum Mikroben schon allein aufgrund ihrer Anzahl und der sehr flexiblen Lebensstrategien, die vorherrschende Lebensform auf der Erde sind. Bernhard Kegel gelingt es in einer spannenden Reise zu den Anfängen des Lebens deutlich zu machen, dass Mikroben ein elementarer Bestandteil der Evolution sind und sie bis heute beeinflussten. Mit vielen Beispielen aus dem Meer verdeutlicht der Autor, wie Symbiosen zwischen Wirt und Mikroorganismus wahrscheinlich zustande kamen.

Hochinteressant ist deshalb der Blick in die Zukunft und darauf, wie sich das gewaltige Potential der Mikroorganismen in der Wissenschaft besonders in der Medizin nutzen lässt.
"Mit modernsten Methoden sind Wissenschaftler dabei, den Vorhang vor einem Schauspiel zu lüften, das weniger von Krankheit, Siechtum und Tod als von Gesundheit, Kooperation und Arbeitsteilung handelt."
Bei der Lektüre dieses gut und verständlich geschrieben Sachbuchs wird schnell klar, dass bisher gültige Theorien zur Evolution und unser Verständnis von Leben neu gedacht oder vielleicht sogar korrigiert werden müssen.

Navigation / Sendung
"scobel"
donnerstags, um 21.00 Uhr, in 3sat
Sendung zum Thema
© dpaDie Macht des Miteinander
Info
Bernhard Kegel
Die Herrscher der Welt
Wie Mikroben unser Leben bestimmen
Dumont 2015
ISBN: 978-3-8321-9773-5