scobel-Buchempfehlungen, Teil 21
Literatur, die zu unseren Sendungen passt
Es gibt immer wieder Bücher, die einfach gelesen werden müssen. Je nach Thema sind es gleich mehrere, die uns gefallen haben.
Sendedaten
scobel
donnerstags um 21.00 Uhr in 3sat
Navigation / Sendung
scobel
Immer donnerstags um 21.00 Uhr
Thema: "Das Versprechen vom Glück"

"Hygge"
© lübbe
Die Dänen sind das dauerhaft glücklichste Volk Europas. Das liegt bestimmt nicht an den vielen Sonnenstunden oder dem stabil guten Wetter, sondern eher daran, dass sie Hygge praktizieren. Das ist ein typisch dänisches Lebens- und Genussgefühl, dass mit Glück und Wohlbefinden im Alltag übersetzt werden kann.
weiter ...
Sendung zum Thema
© colourbox.de Das Versprechen vom Glück

"So einfach ist das Glück"
© herder
In "So einfach ist das Glück" spricht Tendzin Gyatsho, der 14. Dalai Lama, über seine Auffassung von Glück. Dabei rät er zu einfachem Verhalten wie Gelassenheit und Geduld, der Übernahme von Verantwortung, der Gestaltung eines sinnhaften Alltags und einer gesunden Lebensweise.
weiter ...

Thema: "Lust am Krimi"

"Krimi!"
© hoffmann_und_campe
Im Sachbuch „"Krimi!"“ erfährt man auf nur 73 Seiten vieles, was es über das Genre zu wissen gibt. Die Texte von Katharina Mahrenholtz und die Illustration von Dawn Parisi präsentieren einfallsreich sämtliche wissenswerten Facetten des beliebtesten Literaturgenres.
weiter ...
Sendung zum Thema
© AP Lust am Krimi

"Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens"
© dumont
Auf der Autobahn gerät die Familie Winter in einen Sandsturm. Es kommt zu einer Karambolage. Die Mutter und beide Kinder kommen um. Zurück bleibt der Vater, Maik Winter, der im Verlauf von Oliver Bottinis "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens" ein paar Jahre nach der Familientragödie noch eine prägnante Rolle übernehmen wird.
weiter ...

"Geschichte im Krimi"
© böhlau
„"Über Verbrechen und ihre Aufklärung können Wege in die Geschichte beziehungsweise Zeitgeschichte eröffnet werden.“"Diese Auffassung vertreten die Literaturwissenschaftlerin Barbara Korte und die Historikerin Sylvia Paletschek und belegen sie in ihrem Sammelband „"Geschichte im Krimi“."
weiter ...

Thema: "Trügerische Diagnosen"

"Vom Menschen in der Medizin"
© psychosozial-verlag
"Die Naturwissenschaften haben mittlerweile eine Bedeutung gewonnen, wie sie früher die Religion innehatte."
Diese Beobachtung veranlasst den Medizinhistoriker Volker Roelcke mit seinem Sachbuch, einen Perspektivwechsel in der Medizin zu empfehlen.
weiter ...
Sendung zum Thema
© colourbox.de Trügerische Diagnosen

"Krank durck Früherkennung"
© riva
Der Wissenschaftsjournalist Frank Wittig untersucht in seinem Buch Sinn und Unsinn von Vorsorgeuntersuchungen und belegt anhand von wissenschaftlichen Studien, wie wirkungslos oder gar gefährlich sie sind. Dabei geht es um die Mammografie, Darmuntersuchungen, den PSA-Test, Cholesterin, Hautkrebs, Bluthochdruck, Osteoporose und einige mehr.
weiter ...

"Gesundheit!"
© springer
Mit ihrem zweiten Buch "Gesundheit!" hat die Ärztin Natalie Grams ein wertfreies, gut recherchiertes und wissenschaftlich fundiertes Werk vorgelegt, das dem Leser dabei hilft, Hintergründe zu verstehen und Verantwortung für den eigenen Körper zu übernehmen.
weiter ...

Thema: "Symbiosen"

"Supermacht des Lebens"
© c.h
Während Viren zumeist als Krankmacher gelten, die beispielsweise Pocken, Hepatitis B, Polio, Spanische Grippe, Aids oder SARS auslösen, engagiert sich die international renommierte Virologin und Krebsforscherin Karin Mölling für ein differenziertes Verständnis: Viren sind viel besser als ihr Ruf.
weiter ...
Sendung zum Thema
© dpa Die Macht des Miteinander

"Leben auf dem Menschen"
© fischer
Bakterien, Einzeller und Pilze bilden 90 Prozent dessen, was wir für unseren Körper halten. "Ich halte mich nicht länger für ein Individuum, sondern ich lebe im Plural: Wir sind nie allein", das zeigt Medizinjournalist Jörg Blech in seinem aktuellen Buch.
weiter ...

"Die Herrscher der Welt"
© dumont
In seinem Sachbuch "Die Herrscher der Welt" führt der Chemiker und Biologe Bernhard Kegel in die faszinierende Welt der Mikroben, ohne die es keine Pflanzen und Tiere auf der Erde gäbe. Ein großer Teil des menschlichen Körpers besteht aus diesen Kleinstlebewesen, darunter hauptsächlich Bakterien und Viren.
weiter ...

"Wenn Tiere gemeinsame Sache machen"
© gerstenberg
Lassen sich unterschiedliche Organismen auf ein Zusammenleben ein, sprechen Biologen von Symbiosen. In ihrem Sachbilderbuch, an dem nicht nur Kinder ihren Spaß haben, stellt Lena Schaffer sechs funktionierende Partnerschaften vor.
weiter ...

Thema: "Liebe"

"Die verborgene Natur der Liebe"
© c.h.beck
Mit seinem Buch "Die verborgene Natur der Liebe" möchte der Professor für Biologiegeschichte Thomas Junker falsche Vorstellungen über das menschliche Liebesleben richtigstellen. Zu diesem Zweck betrachtet er verschiedene Liebesstrategien und deren Vor- und Nachteile.
weiter ...
Sendung zum Thema
© colourbox.de Zukunft der Liebe

"Wir Deutschen und die Liebe"
© edel
Zusammen mit dem Forschungs- und Datenanalyse-Unternehmen YouGov haben Christoph Drösser und Holger Geißler ein Buch herausgegeben, dass unser Liebes- und Sexleben rein statistisch erfasst.
weiter ...

"Geschichte der Liebe"
© Wilhelm_Fink
In "Geschichte der Liebe"“ beschreibt der Anthropologe und Erziehungswissenschaftler Bernhard Rathmayr die vielen unterschiedlichen Erscheinungsformen der Liebe in Europa vom Mittelalter bis zum Hier und Jetzt.
weiter ...