Gert Scobels Buchbesprechung ansehen © campus
VideobuchtippVideobuchtipp
Gert Scobels Buchbesprechung ansehen
Buchtipp: Ausgewählte Bücher zu Ungleichheit
Gert Scobels persönliche Empfehlungen

Christoph Butterwegge
"Armut in einem reichen Land. Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird“
Verlag: Campus

Das Buch versteht sich als Beitrag zur Sozial- und Diskursgeschichte des zwar inzwischen gehörten, letztlich aber immer noch aus der Politik verdrängten Themas Armut. Butterwegges Buch steckt voller Fakten und zeichnet kenntnisreich die verworrenen parteipolitischen Wege nach, die das Thema Ungleichheit und Armut genommen hat.



© suhrkamp Cover: "Eine Abhandlung über ..."
Cover: "Eine Abhandlung über ..."
Thomas Nagel
"Eine Abhandlung über Gleichheit und Parteilichkeit"
Verlag: Suhrkamp

Wer eine philosophische Auseinandersetzung etwa über die Frage der Gleichheit sucht, für eine bereits 1991 erschienene Schrift von Thomas Nagel zu empfehlen. Nagel ist sicher einer der bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsphilosophen.

© Beck Cover: "Ökonomie der Ungleichheit"
Cover: "Ökonomie der Ungleichheit"
Thomas Piketty
"Ökonomie der Ungleichheit"
Verlag: C.H. Beck

130 Seiten, klein aber extrem fein, lesenswert. Das Buch ist auf Französisch bereits 2008 erschienen und stellt eine überarbeitete Vorform und in vielem eine knappe Zusammenfassung seines späteren Werkes dar.

© suhrkamp Cover: "Die ungleiche Welt"
Cover: "Die ungleiche Welt"
Branko Milanovic
"Die ungleiche Welt"
Verlag: Suhrkamp

Eine dichte Zusammenfassung dessen, was man über die historische Entwicklung der Ungleichheit weiß. Mit einer Analyse der Gegenwart und Ausblick, auf das was noch kommt: Ein hoch informatives Buch.

© klett-Cotta Cover: "Ungleichheit. Was wir ..."
Cover: "Ungleichheit. Was wir ..."
Anthony Atkinson
"Ungleichheit. Was wir dagegen tun können"

Verlag: Klett-Cotta

Wie können wir angesichts der Richtung, die der technologische Fortschritt und die Globalisierung nehmen, aus dem Problem herauskommen?

© klett-cotta Cover: "Der große Ausbruch"
Cover: "Der große Ausbruch"
Angus Deaton
"Der große Ausbruch"

Verlag: Klett-Cotta

Deatons Analyse ist beeindruckend faktenreich und klar. Entwicklungshilfe kann viel falsch machen: und sie ist weitaus mehr als nur eine technische Frage. Hilfe muss unbedingt mit Bedingungen verknüpft werden, die Erfolg gewährleisten. Und das bedeutet Entwicklungshilfe völlig neu zu organisieren.

Sendedaten
"scobel"
Wissensmagazin immer donnerstags um 21.00 Uhr in 3sat
Sendung zum Thema
© colourbox.deDie ungleiche Gesellschaft
Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer
Scobels Videobuchtipps
Lesezeit mit scobel -
Gert Scobels Empfehlungen

Zu jeder Sendung bespricht Gert Scobel ausgewählte Bücher. In unserem Archiv finden sie alle Videos.