scobel-Buchempfehlungen, Teil 1
Literatur, die zu unseren Sendungen passt
Es gibt immer wieder Bücher, die einfach gelesen werden müssen. Je nach Thema sind es gleich mehrere, die uns gefallen haben.

Thema "Bewusst essen"

"Essanfälle und Adipositas"
© hogrefe
Buchcover "Essanfälle und ..."
Essstörungen sind ernst zu nehmende Krankheiten. Sie reichen von extremem Untergewicht, ausgelöst von Magersucht, bis hin zu extremem Übergewicht beispielsweise durch Fressattacken der sogenannten Binge Eating Disorder (das englische Wort "Binge" bedeutet "Schlingen").
weiter ...

"Grundfragen der Ernährung"
© handwerk und technik
Buchcover "Grundfragen der ..."
Durch veränderte Lebens- und Arbeitsbedingungen ist unser Energiebedarf gesunken, aber wir haben unsere Essgewohnheiten nicht angepasst. Viele essen zu viel, zu fett und/oder zu salzig. Das Buch zeigt auf, wie man seinen Speiseplan vernünftig gestalten kann.
weiter ...

"Adipositas"
© springer
Buchcover "Adipositas"
Aufgrund ihrer epidemischen Verbreitung stellt die Adipositas eine der zentralen Herausforderungen für unser Gesundheitssystem dar. Wie aus einer aktuellen Übersichtsstudie hervorgeht, ist fast ein Drittel der Weltbevölkerung übergewichtig oder fettleibig.
weiter ...

Thema: "Entscheidung und Risiko"

"Das kluge Unbewusste"
© klett-cotta
Das Thema Entscheidungen beschäftigt die Philosophie und Psychologie seit jeher. "Das kluge Unterbewusste" beschäftigt sich mit dem Entscheidungsverhalten von Menschen und mit den Untersuchungen, die Ap Dijksterhuis dazu durchgeführt hat.
weiter ...

"Entscheidungstheorie"
© springer gabler
Die Entscheidungstheorie wird immer wieder in Verbindung zur Spieltheorie gesetzt, weil auch beim Spielen oft Entscheidungen gefällt werden müssen, die dann den ganzen restlichen Spielverlauf beeinflussen können.
weiter ...

Thema: Digitale Demokratie

"Das digitale Wir"
© edition Körber-Stiftung
In seinem im Juni 2015 erscheinenden Sachbuch "Das digitale Wir" beschreibt Peter Schaar die rasche und komplette Entwicklung des Internets und all' seine derzeitigen Schattierungen.
weiter ...

"Sie wissen alles"
© bertelsmann
Yvonne Hofstetter beschäftigt sich in ihrem Buch "Sie wissen alles" mit Big Data und den damit verbundenen Gefahren. Nicht das Sammeln und Abschöpfen der Daten sei das Problem, sondern die Entwicklung von Algorithmen, die den Menschen als Individuum analysieren und kontrollieren, warnt sie.
weiter ...

"Die granulare Gesellschaft"
© ullstein
Der Soziologe Christoph Kucklick, Autor des Buches "Granulare Gesellschaft", fordert ein neues Menschenbild, das uns und unsere Position in einer digitalen Gesellschaft besser definiert.
weiter ...

"Wem gehört die Zukunft?"
© hoffmann und campe
"Den Leuten ist überhaupt nicht klar, welche Gefahr von Big Data ausgeht", beklagt der Internetpionier Jaron Lanier. Eine "Kulturzeit extra"-Sendung zur Macht im Netz.
weiter ...

Thema: Flüchtlinge

"Pegida"
© transcript
Nur drei Monate nach der ersten Pegida-Kundgebung entstand eine detaillierte Studie, die auch Auskunft über die Verfassung unserer Gesellschaft gibt. Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft - von Lars Geiges, Stine Marg, Franz Walter.
weiter ...

"Über das Meer"
© edition suhrkamp
Nach wie vor fordert der syrische Bürgerkrieg zahllose Menschenleben. Der Reporter Wolfgang Bauer hat inkognito syrische Flüchtlinge bei der Flucht übers Mittelmeer begleitet und die gleichen Erfahrungen gemacht wie diese Menschen.
weiter ...

Thema: Wie Ideen erfolgreich werden

"Wirtschaftsästhetik"
© gabler
In dem ersten deutschen Standardwerk zu dieser Disziplin verdeutlicht Brigitte Biehl-Missal, wie Unternehmen die Kunst als Inspirationsquelle nutzen, die dabei hilft, Manager und Prudukte zu inszenieren, Kunden zu gewinnen und Mitarbeiter anzuspornen.
weiter ...

Thema: Alzheimer

"Still Alice" - Mein Leben ohne gestern
© sony
Alice ist erst 50, als sie die Diagnose erhält, dass sie an einer frühen Form von Alzheimer erkrankt ist. Sie ist eine sehr erfolgreiche Professorin für Linguistik in Harvard, führt eine glückliche Ehe und ihre drei Kinder sind bereits erwachsen.
weiter ...

"Die magische Welt von Alzheimer"
© Beltz
In seinem sehr persönlich gehaltenen Ratgeber rät Huub Buijssen zunächst einmal eindringlich dazu, sich umfassend zum Thema Demenz zu informieren. Eine seiner Grundregeln besagt, man solle gegenüber den Erkrankten nicht immer Recht behalten wollen.
weiter ...

Thema "Glaubenssache"

"Sind Religionen gefährlich?"
© berlin_university_print
In seinem Buch "Sind Religionen gefährlich?" befürwortet der Theologe Rolf Schieder die Auseinandersetzung auch mit der christlichen Religion, bevor man einzig dem Islam ein gefährliches Potenzial unterstellt.
weiter ...

"Design-Fehler in der Natur"
© LIT
War Alfred Russel Wallace, der "Mann im Schatten von Charles Darwin", ein Evolutionstheoretiker, der zum Kreationismus bekehrt wurde? Dieser Frage geht der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera in dieser Weiterführung seiner Abhandlung "Tatsache Evolution" nach.
weiter ...

"Der eigene Gott"
© Verlag_der_Weltreligionen
Der Soziologe Ulrich Beck beschreibt in seinem Buch "Der eigene Gott" sowohl Toleranz als auch Gewalt als die zwei Gesichter der Religionen, wobei die interreligiöse Toleranz für ihn das Ziel ist.
weiter ...

"Gott, Gene und Gehirn"
© hirzel
Warum glaubt der Mensch? Gibt es ein Gen für Religiosität? Das Buch "Gott, Gene und Gehirn" von Rüdiger Vaas und Michael Blume beleuchtet die Religiosität des Menschen und seinen Glauben an einen allmächtigen Gott, aus einer evolutionstheoretischen Perspektive.
weiter ...

"Im Namen Gottes"
© pattloch
Religion gehört genauso zur Menschheitsgeschichte wie Gewalt, schreibt Karen Armstrong. Die Britin verteidigt in ihrem neusten Buch die Religionen und zeigt ihr Friedenspotential auf.
weiter ...

"Götter global"
© c.h.beck
Im Zentrum des Buches von Friedrich Wilhelm Graf steht die Erkenntnis, dass die Welt zu einem Supermarkt der Religionen wird und dass Religionen heute wenig mehr als Märkte der Macht sind.
weiter ...

Thema "Kinderkrankheiten"

"Kinderkrankheiten von A-Z"
© verlagshaus_der_ärzte
"Kinderkrankheiten von A-Z" ist ein Nachschlagewerk für Eltern, die wissen wollen, ob sie mit ihrem Kind einen Arzt aufsuchen sollten oder noch warten können. Außerdem werden die wesentlichsten Kinderkrankheiten ausführlich und gut verständlich erklärt.
weiter ...

"Rote Karte für den Schmerz"
© carl_auer
"Rote Karte für den Schmerz" von Michael Dobe und Boris Zernikow zeigt günstige und ungünstige Verhaltensweisen bei Schmerzen auf. Die Autoren, beide tätig an einer Kinder- und Jugendklinik, zeigen in verständlicher Weise, wie Kinder, Jugendliche und Eltern chronischen Schmerzen aktiv begegnen können.
weiter ...

"Gesundheit für Kinder"
© kösel
Das Standardwerk "Gesundheit für Kinder" vermittelt gut verständlich, wie die Entwicklung von Kindern bis hin zur Pubertät stattfindet. Es hilft Eltern dabei, zu erkennen, wann eine schulmedizinische Behandlung die bessere Wahl ist und was auch durch die Naturheilkunde abgedeckt werden kann.
weiter ...

"Happy me"
In exklusiver Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Frauenärzte e.V. und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. wurden die Happy Me-Magazine entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse junger Frauen zwischen 12 und 17 Jahren zugeschnitten sind und direkt vom Frauenarzt überreicht werden.
weiter ...

Thema: "Evolution"

"Die Urzeit"
© Dorling Kindersley
Ein Team renommierter internationaler Wissenschaftler hat den mutigen Versuch unternommen, die 4,5 Milliarden Jahre umfassende Geschichte unseres Planeten Erde zwischen zwei Buchdeckeln zu dokumentieren.
weiter ...

"Die Anfänge der Menschheit"
© Dorling Kindersley
"Anders als alle anderen Tierarten haben wir ganz offensichtlich das unbedingte Bedürfnis, so viel wie möglich über uns selbst in Erfahrung zu bringen", so Alice Roberts.
weiter ...

"Das Tier in Dir"
© federking_thaler
Der Diplom-Biologe Axel Wagner veranschaulicht in seinem Buch "Das Tier in Dir" wie viel Ähnlichkeit der Mensch nicht nur mit Affen, sondern erstaunlicherweise auch mit Reptilien, Amphibien, Fischen und Einzellern hat.
weiter ...

"Evolution ist überall"
© boehlau
Mit dem Buch "Evolution ist überall" bringt der Zoologe und Evolutionsbiologe Axel Meyer der Allgemeinheit die Welt der Naturwissenschaften, vor allem im Kontext der Evolutionsbiologie, in ihrem Denken und Vorgehen auf eine witzige und ironische Art und Weise näher.
weiter ...

"Das Universum in Dir"
© fischer
Der Professor für Paläontologie Neil Shubin beschreibt in seinem Buch "Das Universum in Dir", wo wir in den Atomen unseres Körpers Bestandteile des Universums wiederfinden können. Basierend auf den gemeinsamen Bestandteilen erklärt Shubin, wie das Universum entstanden ist.
weiter ...

"Die Formel des Lebens"
© hanser
Enrico Coen unternimmt mit seinem Buch den Versuch, die Prozesse der Evolution, biologischer Entwicklung, des Lernens und der Kultur durch eine allgemeine Theorie des Lebens miteinander zu verknüpfen.
weiter ...

"Die Vermessung des Körpers"
© hanser
"Warum die Haut sehen und unsere Nase durch die Zeit reisen kann", so lautete der Untertitel des Buches von Brian Clegg - und es zeichnet ein verblüffend vollständiges Bild von der ganzen Bandbreite der Naturwissenschaften.
weiter ...

Sendedaten
scobel
donnerstags um 21.00 Uhr in 3sat
Literatur-Mediathek
Gert Scobels persönliche Tipps
Ein Klick - und Sie kommen zu den Video-Buchempfehlungen passend zu den Themen der Sendungen. Vorgestellt von Gert Scobel.
Buchzeit-Mediathek
Eine bunte Mischung
Jedes Jahr erscheinen so viele Bücher, die informativ, unterhaltend, eben lesenswert sind. Gert Scobel und seine Gäste über Neuerscheinungen .
Info