© kösel
Buchcover: "Vom Trauma befreien"
Buchcover: "Vom Trauma befreien"
"Vom Trauma befreien"
Erstarrte Energie wieder ins Fließen bringen
Der Forscher Peter A. Levine beschäftigt sich schon seit etwa 35 Jahren auf sehr vielfältige Weise mit den Themen Stress und Trauma. Seine Untersuchungen reichen vom Beobachten von Urvölkern zu Stressreduktionsübungen für Astronauten der NASA.
„"Ich habe auf den Grundlagen meiner Forschungstätigkeit und meiner klinischen Arbeit eine Methode entwickelt, die mit Körperübungen und mentalen Übungen dazu beiträgt, den Körper und den Geist von den schwächenden Auswirkungen eines Traumas zu befreien. In den vergangenen 30 Jahren habe ich bei buchstäblich Tausenden von Menschen miterlebt, wie sich ihr Leben veränderte, während sie sich von traumatischen Erlebnissen erholten.“"

Zur Lebenslust zurück
Levine geht davon aus, dass jeder Mensch die angeborene Fähigkeit besitzt, sich aus einem Trauma zu lösen und zur Lebenslust zurückzufinden. In "„Vom Trauma befreien"“ informiert er zunächst über verschiedene Fakten, die man über Traumatisierung wissen sollte. Er bittet den Leser, bei der Aufzählung subtiler Ursachen eines Traumas bei sich selbst auf körperliche und emotionale Anzeichen zu achten, da eine Traumatisierung nicht immer als solche wahrgenommen wird.

Als Schlüsselerlebnis für seine Arbeit beschreibt Levine die Sichtung eines National Geographic-Videos, auf dem zu sehen ist, wie Wildtier-Biologen einen verängstigen Eisbären jagen, um ihn zu betäuben und zu kennzeichnen. Als sich das Tier schließlich aus seiner Schockstarre löst, sieht man, wie sich seine Gliedmaßen krampfartig schütteln. Anschließend nimmt der Bär mehrere tiefe Atemzüge. Beim langsamen Sichten des Films stellte Levine fest, dass es sich beim Zittern des Eisbären tatsächlich um schnelle Laufbewegungen handelt. So kommt er zu dem Schluss, dass es sich bei der Heilung eines Traumas um einen Prozess handelt, sich wieder mit dem Körper zu verbinden. Im Gegensatz zu vielen Tieren, die den oben beschriebenen Ablauf durchlaufen, scheint es für den Menschen aber schwerer, erstarrte Energie wieder ins Fließen zu bringen.

Wesentliche Informationen zu Trauma und Heilung
In seinem Einführungstext, der immer wieder durch kurzweilige und lebendige Schilderungen von Praxisfällen unterbrochen ist, erklärt der Autor alles Wesentliche, was man über Traumatisierung wissen sollte und bittet explizit darum, sich zunächst den Text durchzulesen. Dabei verweist er auch darauf, dass man sich nicht bewusst an ein traumatisches Ereignis erinnern muss, um von ihm geheilt zu werden.

"„Vom Trauma befreien"“ bietet außerdem hilfreiche Hinweise und Techniken zur Verhütung von Traumen sowie Erste Hilfe-Tipps. Mittels der CD-Übungen können Grenzen wiederhergestellt, Körperempfindung und Erdung zurückgewonnen werden. Das Buch ist plausibel, verständlich und lebendig geschrieben.

Sendung zum Thema
© ap"Nach dem Trauma"
Info
Peter A. Levine
Vom Trauma befreien
Wie Sie seelische und körperliche Blockaden lösen
Kösel 2015
ISBN: 978-3-466-30760-9