scobel: Gäste zur Sendung "Vorsicht Prognose!"
Planspiele und Spekulationen über bestimmte Szenarien erreichen uns aber täglich - was können wir bestenfalls hoffen? Welche Macht haben Prognosen? Wie groß ist die Gefahr des Missbrauchs? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen, wie seriös Vorhersagen heute sind und welche Auswirkungen sie haben.
scobel
Wissensmagazin - immer
donnerstags um 21.00 Uhr
Sendung zum Thema
Vorsicht Prognose!
Wenn man die Zukunft kennt,
kann man sich besser auf sie
einstellen, glaubt man
Gerd Gigerenzer, Psychologe
Hans Hatt   © dietmar gust
Gerd Gigerenzer
Gerd Gigerenzer ist ein deutscher Psychologe, Direktor der Abteilung "Adaptives Verhalten und Kognition" und Direktor des Harding-Zentrum für Risikokompetenz, beide am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. Seine Forschungsinteressen gelten dem Entscheidungsverhalten und der Risikokompetenz.
Links

Gerhard Schurz, Philosoph
Gerhard Schurz
Gerhard Schurz Gerhard Schurz ist Naturwissenschaftler (Chemie/ Physik) und Philosoph. Er leitet den Lehrstuhl für Theoretische Philosophie an der Universität Düsseldorf und ist Experte u.a. Wissenschaftstheorie. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. in den Gebieten der Logik, Wissenschaftstheorie, Künstliche Intelligenzforschung und Metaethik.

Damian Borth, Informatiker
Damian Borth
Damian Borth ist Informatiker und Direktor des Kompetenzzentrums Deep Learning am Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern. Er promovierte am Fachbereich Informatik der TU Kaiserslautern und am Kompetenzzentrum Multimedia-Analyse und Data Mining (MADM) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).