Donnerstags, 21.00 Uhr
Kalender
August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Sendungsvorschau
Erfolg durch Doping
Dem Sog von Leistung und Wettbewerb scheint niemand mehr entkommen zu können. Dabei ist das Limit ist im Spitzensport längst erreicht. scobel-Thema am 25. August.
Navigationselement
Menschen auf einer Bank Video
Video: Ganze Sendung "Suizid im Alter" in der Mediathek ansehen
Suizid im Alter
Haben wir ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben?
Von den zirka 10.000 Menschen, die sich jährlich in Deutschland das Leben nehmen, sind über 4.000 älter als 65 Jahre. Ein Phänomen, das von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen wird.
Warum aber haben so viele Menschen dieser Alterklasse den Wunsch, ihr Leben vorzeitig zu beenden? Und: Was ist mit unserem Recht auf Sterben in Würde?


Hilfsangebote für Suizidgefährdete
© ap
Es gibt 104 Telefonseelsorge-
stellen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit anonym Beratung anbieten. Die Mitarbeiter hören zu, nehmen Anteil und verweisen bei Bedarf an andere Einrichtungen.
ganzen Artikel lesen


Der Wunsch nach Sterbehilfe steigt
© dpa
Innerhalb der EU ist aktive Sterbehilfe nur in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg ausdrücklich erlaubt. Mehr zur Rechtslage in Deutschland und den Sterbehilfe-Regeln in anderen Ländern.
ganzen Artikel lesen

Depressionen - Wenn die Seele leidet
© dpa
Kaum einer bekennt sich zu dieser Krankheit. Aus Angst vor Stigmatisierung und sozialer Ausgrenzung wird medizinische Hilfe oft viel zu spät in Anspruch genommen - und somit wächst die Suizidgefahr.
ganzen Artikel lesen

Dignity Therapy - Sterben mit Würde
Biographiearbeit am Ende des Lebens. Patienten gestalten ihr Vermächtnis und erarbeiten gemeinsam mit einem Therapeuten, wie sie Erinnerung behalten werden möchten.
ganzen Artikel lesen



Mediathek: Interviews

Was leistet die Dignity Therapy?
 Interview ansehen Video
Video: Interview ansehen
Fragen an Palliativmediziner Harvey M. Chochinov: Die Dignity Therapy soll bei Patienten das Gefühl für die eigene unverlierbare Würde auch in der letzten Lebensphase stärken.
(In englischer Sprache)
Interview ansehen

Depressionen und ihre Folgen
 Interview ansehen Video
Video: Interview ansehen
Fragen an den Psychiater Ulrich Hegerl: Warum ist Depression so schwer diagnostizierbar? Wieviel unheilbar Kranke entscheiden sich für Suizid? Wie überzeugt man depressive Menschen eine Therapie zu machen?
Interview ansehen

Ergebnisse der Schildmann-Studie
 Interview ansehen Video
Video: Interview ansehen
Fragen an den Medizinethiker und Arzt Jan Schildmann: "Alle Formen der Sterbehilfe, auch die strafbaren, werden in Deutschland durchgeführt", so der Leiter der NRW-Nachwuchsforschungs-
gruppe "Medizinethik am Lebensende: Norm und Empirie".
Interview ansehen



Debatte über Sterbehilfe
Gesetzesvorschlag zur Regelung des assistierten Suizids
Der Bundestag befasste sich im November 2014 dem Thema Sterbehilfe. Die Abgeordneten entscheiden voraussichtlich Ende des Jahres 2015 ohne Fraktionszwang über verschiedene Gruppenanträge.

Derzeit zeichnen sich mehrere Initiativen ab. Während eine Gruppe aus CDU/CSU ein möglichst umfassendes Sterbehilfe-Verbot befürwortet, werben andere Parlamentarier für liberalere Regelungen. Außer einer Gruppe um die ehemalige Grünen-Fraktionschefin Renate Künast sprechen sich alle Initiativen für ein Verbot von Sterbehilfe-Organisationen aus. Einigkeit herrscht darüber, dass aktive Sterbehilfe verboten bleiben soll, also das Töten auf Verlangen.


Sterbehilfe in Oregon

Todkranke nimmt sich das Leben
Sie war 29 Jahre jung, als sie sich entschied, zu sterben. Denn was der Gehirntumor mit ihr anrichten würde, wollte Brittany Maynard nicht miterleben. Die krebskranke Amerikanerin hat sich wie angekündigt am 1. November 2014 das Leben genommen.
ganzen Artikel lesen




Sendedaten
"scobel" am Donnerstag, 2. April 2015
Wissenschaft am Donnerstag
Donnerstag, 2. April 2015, 21.00 Uhr

Der Abend startet um 20.15 Uhr mit der Wissenschaftsdoku, um 21.00 Uhr folgt "scobel"
Mediathek
Beiträge, Interviews und Tipps
Die Videos der Sendung "Suizid im Alter" auf einen Blick.
Gäste der Sendung
Gemeinsam mit seinen Gästen redet Gert Scobel das das selbstbestimmte Sterben, das Phänomen des Alterssuizides und fragt, wie Menschen im Alter ihr Leben sinn-, würde- und wertvoll erfahren können.

- Urban Wiesing
  Medizinethiker

- Martin Teising
  Psychoanalytiker
Lesenswert: Scobels Kolumne
© ZDF_Kerstin_BänschVieles bleibt weiterhin
im Dunkeln

Innenansichten von Gert Scobel zu Sterbehilfe und "Suizid im Alter"
Mediathek: Gert Scobels Tipps
Weitere Buchtipps zum Thema
© pattloch"In Ruhe sterben"
Eine der Grundthesen des Buches von Reimer Gronemeyer und Andreas Heller ist, dass wir Freunde des Sterbens statt eine Bürokratisierung des Sterbens brauchen.