Donnerstags, um 21.00 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Unsere Gäste am 14. November 2013
Sendung zum Thema
Das Internet der Dinge
Elgar Fleisch, Technologie- und Operationsmanager
Sein besonderes Forschungsinteresse bildet die Verschmelzung der physischen mit der digitalen Welt zu einem Internet der Dinge. Elgar Fleisch möchte diese Verschmelzung ökonomisch und technisch nachverfolgen und neue Anwendungen zum Nutzen von Gesellschaft und Wirtschaft entwickeln. Darüber hinaus ist er Mitglied in diversen Verwaltungsräten sowie akademischen Steuerungsausschüssen und Mitgründer mehrerer Spin-off-Unternehmen.
Links

Eva Flecken, Kommunikationswissenschaftlerin
Eva Flecken verantwortet bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg die Bereiche Digitale Projekte, Netz- und Medienpolitik. Zuvor arbeitete sie in der Gemeinsamen Geschäftsstelle der Medienanstalten. Im Rahmen ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit Themen rund um die Digitalisierung des Rundfunks und Infrastrukturfragen. Neben Ihrer Arbeit schreibt und diskutiert sie zudem online regelmäßig über aktuelle, innovative oder auch absurde Gegebenheiten der digitalen Welt. Während der Promotion war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einem Mitglied des Deutschen Bundestags beschäftigt und befasste sich dort vornehmlich mit innenpolitischen Fragen. Promoviert hat Eva Flecken in Münster, dort studierte sie bereits Kommunikationswissenschaft, Soziologie sowie Volkswirtschaftslehre.

Rafael Capurro, Informationsethiker
Rafael Capurro lehrte als Professor u. a. an der Hochschule für Medien in Stuttgart. Er gründete das "International Center for Information Ethics" am Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe und beschäftigt sich in vielen Zusammenhängen mit Fragen der Informationsethik.
Links

Marcus Link, Existenzgründer
Marcus Link baut unter dem Namen Manupool eineProduktentwicklungs-Community auf. Seit mehreren Jahren engagiert er sich für die Autoreplikation in der 'Generativen Fertigung': RepRap (Replicating Rapid Prototyper). Marcus Link organisierte die erste Open Source 3D Drucker Convention Frankfurt und lässt in seinen Workshops Open Source Hardware, 3D-Drucker, 3D-Laserscannerund Elektroniken aufbauen.