Ganze scobel-Sendung "Das Internet der Dinge" ansehen Video
Video: Ganze scobel-Sendung "Das Internet der Dinge" ansehen
Das Internet der Dinge
Wie das Netz unseren Alltag erobert
"Internet der Dinge" bedeutet, dass selbst einfache Gegenstände unserer Welt mit dem Internet verbunden sind. Sie werden auf diese Weise zu interaktiven, intelligenten Gegenständen, die durch ihre Programmierbarkeit, ihr Speichervermögen, ihre Sensoren und ihre Kommunikationstechnik befähigt werden, online und autark Informationen auszutauschen, Aktionen auszulösen und sich wechselseitig zu steuern.
Automatisierung der Routine
© dpa Video
Video: Beitrag ansehen
Das intelligente Haus, in dem Mensch und Wohnen fast eins werden, ist bereits Wirklichkeit geworden. Darin erkennt das Bad, ob sein Benutzer gesund ist, der Kühlschrank weiß, was fehlt und ordert die Sachen selbständig per Internet.
Artikel lesen

Das Internet der Regeln
© dpa Video
Video: Beitrag ansehen
In Zeiten des "Internet der Regeln" wird Ihr Kühlschrank handeln, wenn nicht mehr genügend Lebensmittel vorrätig sind. Ihr Kühlschrank funktioniert nach Regeln und bestellt ganz autonom Nachschub.
Artikel lesen

Verlust der Entscheidungsfähigkeit
© colourbox
Der Mensch braucht Entscheidungen. Sich zu entscheiden bedeutet, sich an ständig verändernde Lebensumstände anzupassen und neue zu gestalten. Alternativen müssen auf ihre möglichen Konsequenzen geprüft werden.
Artikel lesen

Gäste der Sendung am 14. November 2013

Buchtipp
© springerHans-Jörg Bullinger und Michael ten Hompel (Hrsg.)
Internet der Dinge
Springer-Verlag 2007
ISBN: 978-3-540-36729-1
Mediathek: Scobels Buchtipps
© hanserVideoVideo: "Makers" von Chris Anderson
Links