© dpa Video
Wir sammeln und sortieren, weniger Müll produzieren wir dadurch aber nicht.
Abfall - Wohin mit dem Müll?
Zwischen Recycling und illegaler Entsorgung
Die Natur geht äußerst sparsam und effizient mit ihren Ressourcen um. Aus organischen und tierischen Abfällen wird Dünger oder Nahrung. Ganz anders der Mensch: Er produziert Müll und belastet damit die Umwelt. Gert Scobel will mit seinen Gästen die Abfall- und Wegwerfgesellschaft aus verschiedenen Perspektiven diskutieren.

Ab in die Tonne
© dpa Video
Beitrag ansehen
Die Erwartungshaltung an Lebensmittel ist hoch. Alles soll von erster Qualität und immer frisch sein. Obst und Gemüse dürfen keine Makel, keine Schrammen oder unpraktische Formen haben. Dabei haben viele Menschen das Kochen bereits aufgegeben.
weiter ...

Totalrecycling - geht das überhaupt?
© dpa Video
Beitrag ansehen
Es heißt, die Natur wäre verschwenderisch. Doch das ist ein Irrtum: Alles kehrt zurück, hat seinen Platz in einem allumfassenden globalen Kreislauf. Dazu gehören Kohlenstoffkreislauf, Wasserkreislauf und Phosphorkreislauf. Leben stirbt und aus Tod entsteht Leben.
weiter ...

Menschen, die zu Abfall werden
© dpa Video
Beitrag ansehen
Wenn Produkte hergestellt werden, entsteht Abfall, und wenn die Produkte nicht mehr gebraucht werden, entsteht noch mehr Abfall. Doch was passiert in der Abfallgesellschaft mit den Menschen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der polnisch-britische Soziologe Zygmunt Bauman.
weiter ...

Afrikas giftigste Müllhalde
© dpa Video
Beitrag ansehen
Agbogbloshie ist ein Slum am Rande der Hauptstadt Accra in Ghana. Noch vor 15 Jahren war dort eine grüne Lagune. Heute leben die Menschen dort auf einer meterhohen Lage Elektro- und Plastikschrott. Messungen haben ergeben, dass die Schadstoffbelastung in Luft und Boden die zulässigen Grenzwerte um das 50-fache überschreitet.
weiter ...

Unsere Gäste:

Sendedaten
2. Februar 2012, 21 Uhr
Archiv
Plastikwelt
Sendung vom 20. Januar 2011
Artikel zum Thema