Donnerstag, 21.00 Uhr
Archiv & Vorschau
November 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Das sollten Sie auch sehen
Video "Kranke Seele" ansehen
Kranke Seele
Körperliches Leid ist mitunter auf die Psyche zurückzuführen, was von Ärzten selten in Betracht gezogen wird. Psychotherapeutische Behandlung bleibt daher oft aus.
NavigationselementNavigationselement
Nächste scobel-Sendung
Orientierung im Leben
Die Notwendigkeit, Orientierung und Richtung im Leben zu finden, ist und bleibt des Menschen größte Herausforderung - und Chance. Thema bei scobel am 27. November.
Navigationselement
Lupe
Siri Hustvedt und António Damásio
Zwischen Psychoanalyse und Neurowissenschaften
Im Gespräch mit Siri Hustvedt und António Damásio
Gert Scobel trifft die Bestsellerautorin Siri Hustvedt und den international bekannten Neurowissenschaftler António Damásio im Radialsystem V, einem Kulturareal im Herzen Berlins. Dabei geht es auch um die Frage, ob man sich selbst bis in den letzten Winkel des Unterbewusstseins kennen kann.

Siri Hustvedt stellt sich diese Frage in ihrem Buch "Die zitternde Frau. Eine Geschichte meiner Nerven". Denn sie leidet unter einem schweren körperlichen Zittern, wenn sie einen Vortrag halten muss. Ihr Buch beschreibt, wie sie dem Grund ihrer Erkrankung auf die Spur zu kommen versucht. Dabei bedient sie sich der Psychoanalyse, nimmt auf eigene Faust ein neurowissenschaftliches Studium auf und lernt den Neurowissenschaftler António Damásio kennen. So entbrennt mit dem weltweit führenden Experten der Bewusstseinsforschung ein Diskurs über die Grenzen ihrer so unterschiedlichen Berufsfelder hinweg.

Wir mögen Geschichten
© dpa
Um unser Sein und die Wirklichkeit um uns herum zu erfassen, erzählen wir uns Geschichten. So können wir unsere Erfahrungen beim Sprechen weitergeben, sortieren und deuten.
weiter ...

Emotion und Kreativität
© dpa
Wissenschaftler und Künstler arbeiten gleichermaßen kreativ. Woher aber kreative Gedanken, Lösungen und Ideen kommen, ist schwer zu benennen. Kreativität passiert scheinbar zufällig und beiläufig.
weiter ...

Freuds Erbe
© ap
Bevor Sigmund Freud in Wien mit seiner Lehre vom Unbewussten das moderne Menschenbild revolutionierte, betrieb er neuroanatomische Studien. Freuds Ziel war es, in der Nervenheilkunde neue Behandlungsmethoden zu erschließen.
weiter ...

Sendedaten
6. Oktober 2011, 21 Uhr
Zitat
"Meine Seele ist ein verborgenes Orchester; ich weiß nicht welche Instrumente, Geigen und Harfen, Pauken und Trommeln es in mir spielen und dröhnen lässt. Ich kenne mich nur als Symphonie."
(Fernando Pessoa)
Biografien
Tipp
scobel extra