Service
Archiv & Vorschau
April 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
Wissenschaftsdoku
Rennen bis zum Rausch
Seit den 1930er Jahren erzielen Menschen in Industrieländern immer bessere Ergebnisse bei Intelligenztests, sagt der Psychologe Prof. James Flynn.
Navigationselement
Video
Die Gespräche der Sendung ansehen
Mehr Wissen über: Neid
Ein Gefühl, das jeder kennt, aber niemand zugibt
Autos, Häuser und Schmuck - diese Statussymbole schaffen nicht nur Bewunderung, sondern sie erzeugen auch Missgunst. Diesen "bösen Blick" auf das, was ungleich verteilt ist, kannten schon die alten Griechen. Je gerechter die Menschen in der Antike ihr Umfeld gestalteten, desto näher kamen sie dem göttlichen, neidlosen Wesen. In den ersten vorchristlichen Kulturen war die Zähmung des Neids, eine wichtige, politische Staatsaufgabe.
Entstehung des Neids
© dpa
Neid entsteht dann, wenn eine andere Person etwas besitzt oder erreicht, was der Neider für sich selbst in Anspruch nimmt. Aber nur wenn beide gleiche Vorrausetzungen haben, unter denen ein Gut scheinbar ungleich verteilt wurde.
weiter ...

Neid und Ökonomie

Vom Neid der Götter

Todsünde und Alltagshölle
© ap
"Kain brachte dem Herrn ein Opfer von den Früchten des Feldes; und auch Abel opferte von den Erstlingen seiner Herde. Der Herr nahm Abels Opfer an, Kains aber nahm er nicht an. Da überlief es Kain ganz heiß und sein Blick senkte sich."
weiter ...

Unsere Gäste

Sendedaten
18. September 2008, 21 Uhr

Wiederholung:
19. September 2008, 6.30 Uhr
Infokarussell
10 spannende Dinge über Neid
mediathek
Ausführliches Interview mit dem Neidforscher Rolf Haubl
Test
Testen Sie ihr Wissen zum Thema!
mehr zum Thema