© dpa
VideoVideo BildergalerieBildergalerie
Der Feldhase ist gefährdet - trotzdem darf er gejagt werden.
Das Land soll wilder werden
Hase, Wildkatze, Fledermaus - Arten, die man immer seltener sieht
Pestizide und Monokulturen sind die Ursachen für schwindende Lebensräume heimischer Arten. Lösungen: ökologische Landwirtschaft und Umweltbildung.
Weitere Beiträge zum Thema
Unwiederbringlich verloren: Was an Artenvielfalt allein rund um die Stadt Halle verloren gegangen ist, entspricht 4,7 Milliarden Jahren Evolutionsgeschichte, haben Biologen berechnet.
Unwiederbringlich verloren: Was an Artenvielfalt allein rund um die Stadt Halle verloren gegangen ist, entspricht 4,7 Milliarden Jahren Evolutionsgeschichte, haben Biologen berechnet.
Artenschutz ist in aller Munde. Aber was ist das eigentlich - eine "Art"? Die Wissenschaft hat eine klare Definition, aber die Natur lässt sich nicht gerne in Schubladen verpacken.
Artenschutz ist in aller Munde. Aber was ist das eigentlich - eine "Art"? Die Wissenschaft hat eine klare Definition, aber die Natur lässt sich nicht gerne in Schubladen verpacken.

Artenschutz-Report
Jede dritte Art in Deutschland ist gefährdet
Jede dritte untersuchte Art in Deutschland ist nach Angaben des Bundesamts für Naturschutz (BfN) gefährdet.
Glossar
Biodiversität
"Die Biodiversität gehört zur Lebensqualität der Menschen", sagt der Zoologe Michael Türkay vom Forschungsinstitut Senckenberg.
Link
Auf Feldern und Wiesen
Hasenzählung
Die Jäger haben Hasen gezählt. Kurz vor Ostern gibt es dabei nicht nur gute Nachrichten: Die Bestände sind zwar im Wesentlichen stabil, doch in einigen Regionen gab es auch Verluste.