Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
0405060708
09
10
1112131415
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Werbung Video
Werbung zurück, rät Evelyn Schönheit. (Beitrag vom 7. März 2016)
Gebraucht tut's auch
"Forum Ökologie und Papier" rät zu Recycling
Besser zu Recylingpapier greifen und auf das Siegel mit dem blauen Engel des Umweltamts achten, rät Evelyn Schönheit vom "Forum Ökologie und Papier".
"Problematisch sind Pseudosiegel, bei denen überhaupt nicht klar ist, ob dahinter wirklich definierte Kriterien stehen", so Schönheit. Das könnten Siegel mit Baumsymbol, aber ohne Zertifizierungssystem sein oder firmeneigene Zeichen."

Schönheit bringt auch immer ihren eigenen Becher mit, wenn sie unterwegs Kaffee kauft: Die meisten Kaffeebecher landen nicht in der gelben Tonne, sondern in öffentlichen Abfalleimern und werden dann verbrannt. Und zweitens ist nicht alles Pappe, was wie Pappe aussieht.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat 2015 eine Rangliste der umweltfreundlichsten Transportbehälter für den Unterwegs-Kaffee veröffentlicht. Auf Platz eins steht der Mehrwegbecher, gefolgt vom Einweg-Pappbecher mit Recyclinganteil und Bioplastik-Beschichtung. Die schlechtesten Noten bekommen doppelwandige "Komfort-Becher", die mehrfach-beschichtet sind, damit der Kaffee lange heiß und die Hand des Kunden möglichst kühl bleibt. Der Deckel, der dafür sorgt, dass Büromenschen ihren Arbeitsplatz ohne Latte-Macchiato-Flecken auf der Hose erreichen, lässt die Umweltbilanz noch schlechter aussehen.

Nach den letzten aktuellen Zahlen verbrauchte jeder Deutsche 2012 im Schnitt 249 Kilogramm Papier und damit genauso viel wie in den Jahren zuvor. In den USA lag der Pro-Kopf-Verbrauch 2012 bei 229 Kilo, in Frankreich bei 146, in Indien dagegen nur bei neun Kilo.

Testen Sie Ihr Wissen
Ein Gut, das wir die Toilette hinunterspülen
Kennen Sie sich mit Toilettenpapier aus? Testen Sie Ihr Wissen über das Produkt, das wir mehrmals täglich benutzen.
Toilettenpapier-Typen
Blick ins Klo
70 Prozent der Deutschen - und mehr Männer als Frauen - falten ihr Papier, bevor sie es benutzen. Bei den 30- bis 69-Jährigen ist diese Technik besonders beliebt.