Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
0203040506
07
08
0910111213
14
15
1617181920
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
© Joachim Donath Video
Organische Stoffe im Abwasser lassen sich zur Energiegewinnung nutzen
Vom Klärwerk zum Kraftwerk
Ein neues Konzept zur Abwasserreinigung
CARISMO heißt ein Projekt des Kompetenzzentrums Wasser Berlin, mit dem Kläranlagen zum Energieerzeuger werden können.
Ziel des Projektes CARISMO ist es, im Abwasser vorhandenes Energiepotential bestmöglich auszuschöpfen und Energie zu gewinnen: Ein Filterverfahren holt die energiereichen organischen Stoffe schon im Zulauf der Kläranlage aus dem Abwasser und überführt sie direkt in die Schlammfaulung, wo über den Weg der Biogasgewinnung Strom erzeugt wird. Der energieaufwendige Weg der "Schlammbelebung“ entfällt damit; die Reinigungsleistung wird durch die Nutzung des Abwassers als regenerative Energiequelle nachweislich nicht verschlechtert.

"Mit der Pilotstudie haben wir gezeigt, dass eine bessere Ausnutzung des gesamten Energiepotentials aus Abwasser mit heute verfügbaren Technologien tatsächlich möglich ist", erläutert Boris Lesjean, Forschungsleiter des Kompetenzzentrums Wasser Berlin. Bestehende Wasserbecken können ohne großen Mehraufwand umgebaut und genutzt werden. Neue Anlagen nach dem CARISMO-Prinzip kosten im Betrieb zudem nicht mehr als die herkömmlichen Anlagen. Das Konzept soll in der Kläranlage Westewitz des Abwasserverbands Döbeln-Jahnatal erstmals umgesetzt werden.

In Deutschland werden jährlich rund 4400 Gigawattstunden Strom für die Abwasserreinigung aufgewandt, immerhin die Hälfte der Jahresproduktion eines großen Kraftwerks; in vielen Kommunen sind die Kläranlagen damit die größten einzelnen Stromverbraucher der öffentlichen Anlagen. Gleichzeitig existiert im Rohabwasser ein hohes Energiepotential in Form organischer Stoffe. In heute üblichen Kläranlagen fließt die meiste Energie in den elektrischen Antrieb von großen Belüftern, die die Mikroorganismen im "belebten Schlamm" mit Sauerstoff versorgen.

Info
"CARISMO" ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2014 nominiert.