Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Mann verkauft in Liberia Buschfleisch © dpa Video
In Afrika darf vielerorts das beliebte "Busch-Fleisch" nicht mehr verzehrt werden
Gefährliche Kost
Buschfleisch trägt zur Verbreitung von Ebola bei
"Buschfleisch", das Zöllner im Gepäck finden, berge kaum die Gefahr, Ebola einzuschleppen, meint der Bonner Virologe Christian Drosten. Gefährlich sei aber frisches Fleisch.
Die Tierschutzorganisation "Tengwood" schätzt, dass jedes Jahr 40 Tonnen Fleisch seltener Tierarten in die Schweiz geschmuggelt werden.

In Afrika darf vielerorts das beliebte "Busch-Fleisch" nicht mehr verzehrt werden, das von Affen, Eichhörnchen und Fledermäusen stammt. "Man kann den Menschen nicht verbieten, Buschfleisch zu essen, außer, man bietet ihnen eine Alternative an", sagt Robert Nasi vom Zentrum für internationale Forstwissenschaft (Cifor). Allein im Kongo werden jedes Jahr Millionen Tonnen Buschfleisch gegessen - der Jahresverbrauch an Fleisch Brasiliens oder der EU.

Flughunde oder Fledermäuse könnten ein direkter Träger des tödlichen Virus sein. Doch kontrollieren lässt sich die Jagd nicht. Vor allem die Jäger seien gefährdet, sagt Drosten: Die Jäger werfen Steine oder eine Machete in eine Baumkrone voller Fledermäuse. "Da fällt eine mit gebrochenem Flügel herunter." Die offenen Brüche bluteten. "Da stoßen spitze Knochensplitter heraus und in diesem Blut sind in seltenen Fällen Ebola-Viren."

nano spezial
Ebola
Zehntausende Menschen sind von Ebola bedroht, die Krankheit wurde monatelang unterschätzt. Dabei ist sie beherrschbar, sagen Wissenschaftler. Mediziner forschen an Impfstoffen.
Mediathek
VideoBlühender Handel mit Buschfleisch
Immer wieder findet sich im Gepäck das Fleich exotischer Tierarten. (Beitrag vom 22. November 2013)
Glossar
Das Ebola-Virus
Das zentralafrikanische Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst hämorrhagisches - mit Blutungen einhergehendes - Fieber aus.