Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Mai 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
020304
05
06
07
08
0910111213
14
15
16
17181920
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Traktor im Rapsfeld © dpa Video
Durch die Agrarreform soll Europas Landwirtschaft umweltfreundlicher werden
Blühende Landschaften?
EU-Direktzahlungen an Umweltauflagen geknüpft
"Einen großen Schritt" nennen die Politiker die EU-Agrarreform. Doch die Kritik ist groß: Das EU-Parlament lehnte verbindliche Vorschriften ab und stimmte für viele Ausnahmen.
Für mehr öko auf Europas Äckern
Traktor Video
Die Bauern sollen mehr für die Umwelt tun. Darauf haben sich die EU-Staaten und das Europaparlament geeinigt.
weiter ...

Was sich für Landwirte ändern soll
Frau auf Acker
Mehr Umweltschutz, mehr Geld für kleine Betriebe, lauten die wichtigten Ziele der Agrareform der Europäischen Union.
weiter ...

Bio rechnet sich nicht
Bauer bei der Arbeit Video
Das Preisdumping bei Bio-Produkten gefährdet nach Einschätzung des mecklenburgischen Agrar- und Umweltministers Till Backhaus (SPD) den Öko-Landbau in Deutschland.
weiter ...

Bebauen und Bewahren
Traktor auf Wiese Video
Im Ökodorf Brodowin in Brandenburg erproben Bauern und Wissenschaftler gemeinsam, wie sich Naturschutz und Landwirtschaft zusammenbringen lassen. Oft sind Kompromisse nötig.
weiter ...

Grüne Schweiz
Wiese mit Hecke Video
Die Schweiz gilt als Vorreiter in Sachen naturfreundliche Landwirtschaft: Schon seit 1998 sind Direktzahlungen für Bauern dort an Umweltauflagen geknüpft.

Glossar
Die Agrarpolitik der EU
Die gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (EU) begann 1957 mit den sechs Staaten in der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft.
Mediathek
LupeZum Thema sprachen wir am 5. September 2013 mit der Agrarökonomin Susanne von Münchhausen von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde.