Autonomes Auto von innen © dpa
ganze Sendungganze Sendung
Eigentlich braucht das autonome Auto gar keinen Fahrer-Sitz mehr.
Vernetzt und automatisiert
Das autonome Fahren wird unsere Mobilität verändern
In der aktuellen Vertrauenskrise braucht die Autobranche neue Mobilitätskonzepte. nano-Moderatorin Yve Fehring fragt auf der Internationalen Automobilausstellung nach der Zukunft des Fahrens.
Ausfahrt Zukunft
Autonomes Fahrzeug
VideoVideo
Deutschland, 2030. Leise surren Robotertaxis durch die Straßen der Städte, ganz autonom. Schöne, neue Autowelt? Fünf Entwicklungsstufen werden unterschieden.
weiter ...

Hallo aufwachen!
VideoVideo
Beim hochautomatisierten Fahren muss der Fahrer jederzeit in der Lage sein, zu übernehmen. Und den Verkehr rundherum einzuschätzen. Doch das dauert - oft zu lang.
weiter ...

Testlabor Straße
Einfahrt in Kreisverkehr
VideoVideo
Enthusiasten rechnen mit dem schnellen Durchbruch: Schon in wenigen Jahren, prophezeien sie, fahren wir alle überall vollautonom. Doch wie realistisch ist das?
weiter ...

"Nicht konsequent genug"
Greenpeace-Aktivisten vor IAA © reuters
Die Autobranche steht voll im Rampenlicht - auch der Kritik. Autonomes Fahren und E-Mobilität sind auf der IAA en vogue, es dominieren aber die Autos mit Verbrennungsmotor.
weiter ...

Sendedaten
Das nano spezial zur IAA "Vernetzt und automatisiert" läuft am 15. September 2017 um 18.30 Uhr auf 3sat, in zahlreichen Wiederholungen und in der Mediathek
Info
nano-Moderatorin Yve Fehring moderiert die Sendung auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main.
Info
Die Internationale Automobilausstellung (IAA) gehört zu den größten Automessen der Welt. Veranstaltet vom deutschen Verband der Automobilindustrie (VDA) lockt die Pkw-Ausgabe in ungeraden Jahren regelmäßig hunderttausende Besucher in die Frankfurter Messehallen. Nutzfahrzeuge werden in geraden Jahren in Hannover gezeigt. 2017 sind rund 1000 Aussteller auf einer wegen Bauarbeiten geschrumpften Fläche von etwa 200.000 Quadratmetern dabei. Mehr als 50 Automarken sind vertreten, wenn auch einige Hersteller wie Tesla, Nissan, Volvo, Fiat, Mitshubishi auf einen teuren Messe-Auftritt verzichten. Wichtige Themen sind die Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge sowie alternative Antriebe und fortschrittliche Verbrenner.
Autonomes Fahren
Startknopf für eine andere Gesellschaft
Keiner besitzt mehr ein Auto - es werden nur autonome Autos geteilt, der Verkehr wird per Computer gesteuert. Ist diese Vision zum Greifen nahe?
Selbstfahrende Autos
Strenge Anforderungen
Automatisiertes Fahren soll in Deutschland möglich sein - aber nur unter strengen Anforderungen. Eine Ethik-Kommission hat 20 Thesen zum autonomen Verkehr vorgestellt.