Windräder
BeitragBeitrag
Weht der Wind zu stark, müssen Windkraftanlagen mitunter stillstehen.
Das Netz ist unschuldig
Kohle- und Atomkraftwerke sind unflexibel
Windräder müssen oft stillstehen, um das Stromnetz zu entlasten. Schuld daran ist aber nicht etwa der langsame Netzausbau - sondern ein Überangebot von Kohlestrom.
Energiespeicher unter Wassser
Nichts für Betonköpfe
Eine 20 Tonnen schwere Betonkugel auf dem Grund des Bodensees soll überflüssigen Strom speichern - so der Plan von Wissenschaftlern. Ob es klappt, müssen sie noch herausfinden.