Nikolaus © dpa
BeitragBeitrag
Quantität ist nicht gleich Qualität - und selten stimmen auch Ökologie und Fairness.
Schokoladen-Jäger
Entscheidend für das Endprodukt ist die Qualität der Kakaobohne
Schoko-Weihnachtsmänner haben gerade Konjunktur. Doch wie steht es eigentlich um die Schokoladenqualität?
Felix Inderbitzin ist Kakao-Importeur und sucht nach feinen Früchten. Felix Inderbitzin ist Kakao-Importeur und sucht nach feinen Früchten.
Runder Geschmack, Süße und Fruchtsäure machen die perfekte Kakaobohne aus. Runder Geschmack, Süße und Fruchtsäure machen die perfekte Kakaobohne aus.

Die Schokolade wird ihren bitteren Beigeschmack nicht los
Kakaobauern
Der größte Anteil an Kakao für Europa kommt aus Ghana und der Elfenbeinküste.
Der größte Anteil an Kakao für Europa kommt aus Ghana und der Elfenbeinküste.
Kinderarbeit, ökologischer Raubbau und Hungerlöhne: Die Kehrseite unserer steigenden Lust auf Schokolade ist verheerend. So werden für Kakao aus der Elfenbeinküste, der weltweit in Schokolade steckt, nach Recherchen von Umweltschützern der Organisation Mighty Earth große Flächen geschützten Regenwalds illegal abgeholzt. In Nationalparks und Waldschutzgebieten seien riesige Plantagen entstanden, deren Ernten über mafiöse Netzwerke in die Hafenstädte des westafrikanischen Landes und von dort auf den Weltmarkt gelangten, heißt es in einer Studie.
weiter ...

Fun-Fact
Riesen-Nikolaus
Der passte wohl in keinen Nikolaus-Stiefel: Fünf Meter war der größte Schoko-Weihnachtsmann, der jemals Kinderaugen zum Glänzen gebracht hat. Der zuckersüße Riese stand im Advent 2011 im italienischen Mirabello.
Mediathek
VideoSchokoladen-Physik
Das Verhalten von Schokolade in einem Schokobrunnen gibt wichtige Einblicke für die physikalische Flüssigkeitsforschung, sagt der Mathematiker Adam Townsend.
Glossar
Schokolade - bitterer Beigeschmack bleibt
Jeder Deutsche isst im Jahr zehn Kilogramm Schokolade. Wichtigster Rohstoff sind die Kakaobohnen, die Samen des Kakaobaumes. Dieser stammt ursprünglich aus dem tropischen Amerika.