nano
Kalender
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
Alexander von Humboldt-Denkmal © dpa Lupe
Namensgeber des Preises ist der Naturforscher Alexander von Humboldt
Humboldts Erben
Alexander von Humboldt-Professuren 2015
Am 12. Mai werden die Alexander von Humboldt-Professuren 2015 verliehen. Mit dem Preis zeichnet die Humboldt-Stiftung führende im Ausland tätige Wissenschaftler aus.
Deutschlands höchst dotierter Forschungspreis ist mit fünf Millionen Euro für experimentell und dreieinhalb Millionen Euro für theoretisch arbeitende Forscher dotiert. Das Preisgeld ist für die ersten fünf Jahre Forschung in Deutschland bestimmt.

Prof. Karen Radner © Humboldt-Stiftung/Konrad WaldmannVideoProf. Karen Radner
Prof. Harald Andrés Helfgott © Humboldt-Stiftung/Sven MüllerVideoProf. Harald Andrés Helfgott

Die Ethnologin und Museumswissenschaftlerin Sharon Macdonald beschäftigt sich mit der Frage, wie die Gesellschaft Objekte für ihre Museen auswählt. So erforschte sie den deutschen Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit. Derzeit analysiert sie, wie der Islam in Museen dargestellt und vermittelt wird. Als Humboldt-Professorin in Berlin soll die Britin unter anderem auch Museumsprojekte wie das geplante Humboldt-Forum und die Museumsinsel begleiten.  © Humboldt-Stiftung/Sven MüllerLupeProf. Sharon Jeanette Macdonald
Die französische Literaturwissenschaftlerin Elisabeth Décultot beschäftigt sich mit der Ästhetikgeschichte des 18. Jahrhunderts. Dafür analysiert die führende Forscherin die Notizen von Gelehrten.  © Humboldt-Stiftung/Axel SchneppatLupeProf. Elisabeth Décultot
Das Spezialgebiet der Molekulargenetikerin Marja Timmermanns ist die Entwicklung des pflanzlichen Blattes. Die Wissenschaftlerin konnte etwa die Rolle mobiler RNA-Moleküle bei der Blattbildung klären.  © Humboldt-Stiftung/Sven MüllerLupeProf. Marja Timmermans

Glossar
Alexander von Humboldt
Alexander von Humboldt (1769-1859) gehört zu den bekanntesten deutschen Naturforschern. Humboldt gerät mehrmals in Lebensgefahr, übersteht aber alle Strapazen.