Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
0405060708
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Kinder im Klassenzimmer Video
Schon Schulkinder sitzen neun Stunden pro Tag, fast so viel wie Erwachsene
Ungesundes Sitzen
Anthropologe: Sitzen möglichst oft unterbrechen
"Sehr viele Krankheiten sind auf zu viel Sitzen zurückzuführen", sagt der Anthropologe Günter Vogel. "An erster Stelle stehen natürlich Deformationen der Wirbelsäule."
Außerdem werde beim eingeknickten Sitzen der Blutfluss in den Beinen stark gestört. Vogel empfiehlt, die sitzende Lage so oft wie möglich zu unterbrechen: "Wenn ich telefoniere, nehme ich das Handy - und gehe spazieren", sagt Vogel, der als einziger "Sitzforscher" gilt.

Rückenschmerzen bei Kindern haben zugenommen
"Vor allem der sogenannte banale Rückenschmerz ohne anatomische Besonderheiten hat in den letzten zehn Jahren zugenommen", sagt der Direktor der Klinik für Orthopädie am Universitätsklinikum Düsseldorf, Prof. Rüdiger Krauspe. "Das heißt, Kinder, die von allen untersuchten Geweben her gesund sind, klagen über Rückenschmerzen, und das kann dann nur ein funktionelles Problem sein", schlussfolgert der Orthopäde.

Verantwortlich für diese Misere hält Krauspe in erster Linie die Bewegungsarmut, von der viele Schulkinder und Jugendliche betroffen sind. Während sie noch als Kleinkinder kaum eine Gelegenheit ausließen, herumzutoben, herumzupurzeln, zu springen und zu klettern, wird ihre körperliche Aktivität von einem bestimmten Alter, oft mit dem Eintritt in die Schule, mehr und mehr eingeschränkt. Viele Tätigkeiten werden nur noch im Sitzen ausgeführt. Die Wirbelsäule wird zumeist nur noch einseitig belastet, die wenig trainierten Muskeln schrumpfen und können ihre Aufgabe dadurch nicht mehr erfüllen.

Tipps gegen Rückenprobleme
Sport statt Schmerz
Training hilft bei Rückenschmerzen, sagt der Berliner Orthopäde Dr. Ulf Marnitz. "Ziel ist, die tiefliegende Rückenmuskulatur zu stärken, damit sie die Wirbelsäule stabilisiert."