Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
0203040506
07
08
0910111213
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Akupunktur Lupe
Kleine Nadeln mit großer Wirkung: Jetzt zahlen oft auch die Kassen.
Akupunktur
Heilmethode wirkt anders als gedacht
Der Jubel unter den Anhängern der Akupunktur war groß, aber kurz: Wissenschaftliche Studien haben ihr als Naturheilmethode eine Wirkung zuschreiben können.
Mehr als 310.000 Patienten bei 10.000 Ärzten nahmen an der dreiteiligen Studie zum zusätzlichen Einsatz von Akupunktur teil: Bei mehr als der Hälfte von ihnen gingen die Beschwerden durch die punktgenauen Nadelstiche deutlich zurück.

Ähnlich gute Resultate erbrachte jedoch auch eine Art Schein-Akupunktur. Dabei wurde jeweils eine Akupunktur-Gruppe mit einer Wartegruppe ohne Akupunktur verglichen, beide wurden zudem schulmedizinisch behandelt: Neun von zehn Allergikern ging es auch sechs Monate nach der Behandlung noch deutlich besser, drei von vier Patienten mit Kopf- oder Lendenwirbelsäulenschmerzen zeigten ebenfalls anhaltende Besserung. Noch höher lag die Rate bei Arthrose am Knie (85 Prozent), Asthma (82 Prozent) und Regelschmerzen (85 Prozent). Nebenwirkungen traten nur selten auf und waren nicht lebensbedrohlich.

Wie schon ein Jahr zuvor in einer anderen Akupunktur-Studie trat auch dieses Mal zu Tage, dass Schein- oder "Minimal-Akupunktur" abseits der indizierten Einstichpunkte ähnlich gute Effekte erzielte. Nur bei der Knie-Arthrose war der Erfolg durch punktgenaue Akupunktur deutlich besser.

Nadeln sollen Energiebahnen stimulieren
Akupunktur wird in China seit 3000 Jahren eingesetzt. Dabei geht es darum, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren: Die chinesischen Lehrmeister glauben, dass die menschliche Gesundheit von der Lebensenergie Qi bestimmt wird, die auf "Meridianen" oder "Energiebahnen" durch den Körper fließt. Mit sehr feinen Nadeln können - diesem Denken zufolge - Akupunkturpunkte auf den Meridianen angeregt und Energieströme wieder reguliert werden. Jeder der über 700 Punkte steht demnach in Verbindung mit einem Organ oder einer Reihe von Organen und hat eine jeweils ganz genau definierte Heilwirkung.

Dies hat die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland dazu bewogen, im Falle chronischer Knie- und Rückenschmerzen eine Akupunkturbehandlung entweder ganz oder zu einem hohen Prozentsatz zu übernehmen - aber nur dann, wenn die Akupunktur von einem Arzt mit Akupunktur-Zusatzausbildung durchgeführt wird. "15.000 Ärzte haben bundesweit bereits eine Zusatzqualifikation und dürfen Akupunktur anbieten", sagt Wolfram Stör von der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur.

Bei allen anderen Beschwerden muss der Patient nach wie vor selbst in die Tasche greifen. Eine Akupunktursitzung dauert ungefähr eine halbe Stunde und kostet zwischen 35 und 70 Euro, je nach Aufwand des Arztes. Schätzungen zufolge werden jährlich 15 bis 20 Millionen Akupunktursitzungen in Deutschland durchgeführt.

Akupunktur wirkt
Jeder Stich sitzt
Akupunktur wirkt bei zahlreichen Krankheiten - das haben Studien gezeigt. Dabei ist allerdings nicht besonders wichtig, wo der Arzt die Nadeln ansetzt.
Mediathek
VideoDer Druck auf das Bindegewebe heilt
Akupunktur, Yoga und Massage helfen, weil sie auf das Bindegewebe wirken. Das sagt die US-Neurologin Helene Langevin. (Beitrag vom 15. März 2013)
Wie jetzt?!
Ob Placebo oder nicht - Hauptsache, es wirkt
"Wer heilt, hat recht", sagt nano Reporterin Andy Losleben. Sie hat herausgefunden, dass Akupunktur bei vielen Beschwerden hilft.
Literatur
Vickers AJ, Linde K (2014) Acupuncture for Chronic Pain. J Am Med Assoc 311: 955 - 956
Links