Bio-Tonne © dpa
BeitragBeitrag
In der Bio-Tonne landen bei Weitem nicht nur Reste.
Das große Wegwerfen
Im Müll statt auf dem Teller
18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen laut WWF in Deutschland jedes Jahr im Müll. Mit diesen Zahlen rechnet die Umweltorganisation:
  • 18 Millionen Tonnen: Gewicht der Lebensmittel, die laut WWF jährlich in Deutschland weggeworfen werden. Inklusive der Verluste in der Landwirtschaft.
  • 7,23 Millionen Tonnen: Gewicht der Lebensmittelabfälle, die in Privathaushalten anfallen.
  • 60 Prozent: Anteil der Lebensmittel die im Müll landen, bevor sie den Verbraucher erreichen.
  • 40 Prozent: Anteil der Lebensmittel, die von Endverbrauchern verschwendet werden.
  • 90 Kilogramm: Gewicht der Lebensmittel, die ein Verbraucher pro Jahr verschwendet.
  • 2,6 Millionen Hektar: Landwirtschaftliche Nutzfläche, die für später weggeworfene Lebensmittel bewirtschaftet wird.

Mit diesen Zahlen arbeitet das Bundeslandwirtschaftsministerium, basierend auf einer Studie der Uni Stuttgart von 2012:

  • 11 Millionen Tonnen: Gewicht der Lebensmittel, die jährlich in Deutschland weggeworfen werden - ohne Verluste in der Landwirtschaft.
  • 6,67 Millionen Tonnen: Gewicht der Lebensmittelabfälle, die in Privathaushalten anfallen.
  • 82 Kilogramm: Anteil der Lebensmittel, die ein Verbraucher jährlich verschwendet.

Mit diesen Zahlen arbeitet die Welthungerhilfe:

  • 12 Milliarden: Anzahl der Menschen, die mit den weltweit produzierten Lebensmitteln ernährt werden könnten.
  • 1/3: Anteil der weltweit produzierten Lebensmittel, der laut Welthungerhilfe verschwendet wird.

Link
Bundeszentrum für Ernährung: Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden
Weggeworfene Lebensmittel
Wir Verschwender
Die Lebensmittelverschwendung verursacht nach Einschätzung der Vereinten Nationen 3,3 Milliarden Tonnen Kohlendioxid. Ein Drittel des Ackerlandes werde unnötig genutzt.