Montag bis Freitag 18.30 Uhr
Kalender
Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
0405060708
09
10
1112131415
16
17
1819202122
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Vegetarier Video
Viele, aber nicht alle Nährstoffe lassen sich aus vegetarischem Essen holen
Es geht auch ohne
Der Mensch kann sich ohne Fleisch gesund ernähren
Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) können Vegetarier aus wissenschaftlicher Sicht alle Stoffe ersetzen, die das Fleisch angeblich unverzichtbar machen.

Die Basisprodukte für eine fleischlose Kost
Die Ökotrophologin Burgunde Uhlig nannte als Basisprodukte für eine fleischlose Kost unter anderem Getreide, Reis sowie Hülsenfrüchte als Lieferant von pflanzlichem Eiweiß. "Es gibt genug Alternativen zu Fleisch." Sie empfahl besorgten Hausfrauen und -männern, sich aus der Menge der Kochbücher über vegetarische Ernährung im Buchhandel "ein bis zwei sympathische Bücher" rauszusuchen.

"Unsere Essgewohnheiten sind so stark auf Fleisch ausgerichtet, dass hier eine Umstellung nötig ist", sagte die Ernährungswissenschaftlerin Angelika Michel-Drees von der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände. So enthalte besonders Wurst viel Fett. "Es muss ja niemand direkt zum Vegetarier werden." Zwei bis drei Mal wöchentlich Fleisch oder Wurst auf dem Speisezettel reichten völlig aus. "Für alle Fleischarten gilt: Weniger Fleisch und dafür höhere Qualität." Für die Jod-Versorgung empfehle sie zudem zwei Mal die Woche Seefisch.


Vegetarier leben gesünder und darum oft länger
Salatbüffet Video
Vegetarier essen gesund und bleiben dadurch gesünder als Fleischesser
Nach einer Langzeitstudie des Krebsforschungszentrums Heidelberg leben Vegetarier länger als Menschen, die Fleisch essen. Außerdem sterben Vegetarier seltener an Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems, der Atmungs- und Verdauungsorgane sowie an Krebs. Für die Studie hat die Wissenschaftlerin Jenny Chang-Claude über 21 Jahre hinweg 1900 Vegetarier beobachtet.

Der Ernährungswissenschaftler Prof. Rolf Großklaus vom Bundesinstitut für Risikobewertung warnt jedoch vor falschen Schlüssen aus der Heidelberger Studie. Die lange Lebensdauer der Vegetarier beruhe nicht auf dem Fleischverzicht. Die Gründe seien vielmehr, dass Vegetarier meist nicht rauchen und körperlich aktiv sind.

"Die eigentlich wichtigere Frage für mich ist jedoch nicht die Sterblichkeit, sondern, ob Vegetarier gesünder sind", sagt Markus Keller, Ernährungswissenschaftler an der Uni Gießen. "Das kann man eindeutig mit ja beantworten, denn pflanzliche Lebensmittel liefern gesundheitlich vorteilhafte Substanzen." Rolf Großklaus ergänzt: "Gegen die lacto-ovo-vegetabile Ernährung, bei der man neben Pflanzen auch Milchprodukte und Eier zu sich nimmt, ist nichts zu sagen."

Mediathek
VideoFleischlos gesund
Vegetarier müssen keinen Mangel leiden, aber auf ihre Ernährung achten . (Beitrag vom 19. Mai 2014)
Für Sie gelesen
Kein Tier drin
Einen Überblick, ob ein Lebensmittel vegan ist, geben Reuben Proctor und Lars Thomsen im Buch "Veganissimo". Dazu zeigen sie Alternativen zu tierischen Produkten auf.
Vegan leben
Es geht auch ohne Tier
Bei den meisten Veganern waren die Werte an Vitamin B12 und der Eisengehalt im Blut in Ordnung, sagt Ernährungswissenschaftlerin Isabelle Aeberli.
Tipps für Veganer
Verstecktes Tier
Besonders strenge Veganer machen nicht nur um Wurst und Käse einen Bogen. Sie achten auch auf tierische Fette in Kosmetika oder Gelatine in Fotopapier.
Hilal Sezgin
Die Anwältin der Tiere
Die Philosophin Hilal Sezgin hält es für grundsätzlich falsch, Tiere zu töten: "Das Leben ist ein essentielles Gut aller Lebewesen, und ihnen dieses Gut zu nehmen ist ein Übel an sich."
Vegetarisch essen
"Kein Fleisch mehr"
Nach drei Jahren Recherche will der Autor Jonathan Safran Foer seiner Familie nicht länger Fleisch aus Massentierhaltung vorsetzen.