"Bernstein Story": Leonard Bernstein dirigiert mit erhobenen Händen © ZDFPaul de Heuck
Leonard Bernstein dirigiert mit viel Emotion
Leonard Bernstein dirigiert mit viel Emotion
Bernstein Story
Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein
Leonard Bernstein begnadeter Dirigent, Komponist der Westside Story und Musikikone: Vierzig Jahre lang lag ihm die Musikwelt zu Füßen. Bernstein war von Musik besessen. "Ohne Musik kann ich nicht leben", sagte er.
Dazu zählte er aber nicht nur seine erfolgreichen Dirigate und bejubelten Kompositionen, sondern auch seine Mission als Musikvermittler. In den 1940er Jahren fand er seine kompositorische Berufung. Er spielte in Jazzcombos und lernte dabei die Musik der Afro-Amerikaner und anderer Bevölkerungsgruppen kennen. In seiner Musik reflektiert sich das Amerika des 20. Jahrhunderts. Darauf, ebenso wie auf den Klängen seiner russischen und jüdischen Wurzeln, beruht sein komplettes Werk. Und doch wurde der Komponist durch den Dirigenten Bernstein noch bei weitem übertroffen.

Leonard Bernstein genießt die Musik © ZDFSiegfried Lauterwasser Leonard Bernstein genießt die Musik
Leonard Bernstein - begnadeter Musiker und Visionär © ZDFPaul de Hueck Leonard Bernstein - begnadeter Musiker und Visionär
Leonard Bernstein - sympathisch, vielseitig und neugierig © ZDFPierre Vozlinksy Leonard Bernstein - sympathisch, vielseitig und neugierig
Leonard Bernstein bei einer Probe © ZDFChristina Burton Leonard Bernstein bei einer Probe

Mit gerade mal 25 Jahren katapultierte er sich als Orchesterleiter an die Weltspitze. Das Ringen zwischen Dirigieren und Komponieren sollte bis zu seinem Ende sein künstlerisches Dasein bestimmen. Diese Zerrissenheit vollzog sich auch im persönlichen Bereich: Mit seiner Familie einerseits und seinen Lebenspartnern andererseits war er immer auf der Suche nach Erfüllung. Leonard Bernstein - ein ewig Suchender, ewig Zweifelnder. Dabei beglückte er mit seiner Aura Millionen Menschen.

Anlässlich seines 100.Geburtstages am 25. August 2018 wird der Film die wichtigsten biografischen und künstlerischen Stationen im Leben Leonard Bernsteins dokumentieren. Familienangehörige und enge Wegbegleiter werden seine Person und sein Leben beschreiben. Dokumentarische Archivaufnahmen und Ausschnitte aus Konzertaufzeichnungen lassen Leonard Bernstein dagegen noch einmal unmittelbar erleben.

Leonard Bernstein als Dirigent © ZDFArthur Umboh Leonard Bernstein als Dirigent
Die Musiker genießen den großen Maestro © ZDFArthur Umboh Die Musiker genießen den großen Maestro
Leonard Bernstein dirigiert "Candide" © ZDFArthur Umboh Leonard Bernstein dirigiert "Candide"

Sendedaten
Samstag, 25. August 2018, 22.40 Uhr
Erstausstrahlung
Info
Ein Film von Georg Wübbolt
Spielfilm
© ZDF, Phil SternWest Side Story
Samstag, 25. August 2018, 20.15 Uhr

Leonard Bernsteins Musical basiert frei auf Shakespeares Tragödie "Romeo und Julia". Die Filmfassung von 1961 mit Natalie Wood und Richard Beymer in den Hauptrollen erhielt zehn Oscars und gilt als ein Meilenstein in der Geschichte des Musical-Films.
Dokumentation
© ZDF_WDR_EuroArtsLeonard Bernstein - Reflections
Samstag, 25. August 2018, 23.30 Uhr

Der Film zeichnet ein einfühlsames Porträt des Musikers und des Menschen Leonard Bernstein.