© dpa
Archivbild 2017 - "Carmen" auf der Seebühne
Archivbild 2017 - "Carmen" auf der Seebühne
Eröffnung Bregenzer Festspiele 2018
Die Live-Übertragung der Eröffnung der Bregenzer Festspiele bietet einen informativen und abwechslungsreichen Einblick in das Programm der Festspiele. Moderatorin Martina Köberle wird auf dem Platz vor dem Festspielhaus mit Festspielkünstlerinnen und Künstlern über die beiden Hauptproduktionen Carmen und Beatrice Cenci sprechen.
Die feierliche Eröffnung macht anschließend mit zahlreichen musikalischen Darbietungen und Filmausschnitten Lust auf das breitgefächerte Programm der kommenden Wochen am Bodensee. Sängerinnen und Sänger präsentieren gemeinsam mit den Wiener Symphonikern Arien und Ensembles aus den Opern "Carmen", "Beatrice Cenci", "Der Barbier von Sevilla" und "María de Buenos Aires".

Nikolaus Habjan uns seine Puppen führen durch die Eröffnung
Komponist Thomas Larcher, dessen erste Oper "Das Jagdgewehr" bei den Bregenzer Festspielen uraufgeführt werden wird, ist selbst am Klavier zu hören. Regisseur und Puppenspieler Nikolaus Habjan führt mit seinen selbstgebauten Puppen durch die Eröffnung. Er selbst ist wenige Tage später als einziger Spieler von insgesamt elf Puppen in Paulus Hochgatterers Theaterstück über den österreichischen Dirigenten Karl Böhm zu erleben. Böhm hat zwischen 1948 und 1980 mehrere Konzerte in Bregenz dirigiert und dafür vor allem Beethoven-Stücke ausgewählt. Bei der heurigen Eröffnung spielen die Wiener Symphoniker daher einen Ausschnitt aus der 5. Symphonie.

Im heurigen Festspielsommer werden die Zuschauerinnen und Zuschauer unterschiedliche Frauen kennenlernen, die alle mehr oder weniger erfolgreich um ihre Freiheit kämpfen: "Carmen", "Beatrice Cenci", die Frauen in "Das Jagdgewehr", "María de Buenos Aires" sowie die "Rosina" im "Barbier von Sevilla".

Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Festspielpräsident Hans-Peter Metzler und der Bundesminister für Kultur und Medien Gernot Blümel machen sich in ihren Ansprachen Gedanken über die Aktualität dieser Themen. Zur Eröffnung der Bregenzer Festspiele werden etwa 2000 prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur erwartet.
Im Jahr 2018 stehen 29 Mal "Carmen" auf der weltweit größten Seebühne, insgesamt 80 Veranstaltungen, Opern, Konzerte und Schauspiel von Mitte Juli bis Ende August auf dem Programm der Bregenzer Festspiele.

Sendedaten
Mittwoch, 18. Juli 2018
um 10.15 Uhr - live
Stereo, 16:9
Credits
Großer Saal, Festspielhaus Bregenz 2018

Kommentatorin: Bettina Barnay
Orchester: Wiener Symphoniker
Regie: Joachim Mark
Moderation: Martina Köberle
Festspielsommer 2018
Festspielsommer 2018
Renommierte Festivals, herausragende Konzerte und Opern mit internationalen Stars. Von Mai bis September reist 3sat in seinem Festspielsommer zu den großen Festivals in den 3sat-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz, und zeigt ausgewählte Konzerte und Opern-Highlights der großen Klassikfestspiele im deutschsprachigen Raum.
Links