© ORF/Bregenzer Festspiele/Andrea Breitler
Auch heuer beeindruckt die Seebühne und das Bühnenbild zu "Carmen" bereits im Vorfeld!
Auch heuer beeindruckt die Seebühne und das Bühnenbild zu "Carmen" bereits im Vorfeld!
Eröffnung Bregenzer Festspiele 2017
Die heurige Bregenzer Festspiel-Saison wird am 19. Juli erstmals von Bundespräsident Alexander Van der Bellen offiziell eröffnet und von 3sat live übertragen.
Ein abwechslungsreiches musikalisches Menü tischt das Team der Bregenzer Festspiele bei der Live-Übertragung der Eröffnung auf. Es werden Appetitmacher aus den Produktionen dieses Sommers zu hören und sehen sein: Georges Bizets "Carmen" wird auf der größten Seebühne der Welt gezeigt, Gioachino Rossinis "Mosè in Egitto" im Festspielhaus, Mozarts " Die Hochzeit des Figaro" im Opernstudio am Kornmarkt.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet auch das niederländische Theaterkollektiv "Hotel Modern", das mit fingergroßen Puppen arbeitet. Zur Eröffnung werden rund 2000 Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft erwartet.
Vor und nach dem offiziellen Eröffnungsakt zeigt 3sat Ausschnitte aus den Festspielproduktionen. Moderatorin Martina Köberle begrüßt prominente Künstler aus "Carmen", "Mosè" und "Figaro" sowie die Regisseure Kasper Holten (Carmen) und Lotte de Beer (Mosè).

Sendedaten
Mittwoch, 19. Juli 2017
um 10.15 Uhr live
Stereo, 16:9
Credits
Live aus dem Großen Saal, Festspielhaus Bregenz 2017
Moderation: Martina Köberle
Oper
© ORF/Bregenzer Festspiele/moodleyCarmen
3sat zeigt am 26. August 2017 um 20.15 Uhr eine Aufzeichnung der heurigen Seebühnen-Inszenierung,als Vorgeschmack am selben Tag um 13.10 Uhr die Dokumentation "Ich bin Carmen".
Festspielsommer 2017
Festspielsommer 2017